News Stichtag für Sockel und Prozessor: 21.06.04

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Einigen Gerüchte im Internet zufolge stellt sich der 21. Juni als Datum für neue Prozessoren auf neuem Sockel heraus. An erster Stelle ist hier die Rede vom 3,6 GHz Pentium 4, welcher erstmals mit neuer Bezeichnung, Pentium 4 560, daher kommt. An anderer Stelle ist auch für Ende Juni von einem AMD Athlon 64 3700+ die Rede.

Zur News: Stichtag für Sockel und Prozessor: 21.06.04
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.945
#2
bin mal gespannt, wie dann die foren mit "hilfe mein sockel ist kaputt" threads überschwemmt werden. nach all dem, was ich über den lga775 gehört habe, kann das ja nicht allzu lange dauern.
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#3
Aha. Danke für die News Volker. Speziell für die Infos des Sockels 939. der 3500+ wird doch ein Newcastle-Core besitzen, welches eben dann "nur" 512kb hat, nicht wahr?

Ich frage deshalb, weil ich geschätzt bekommen möchte, wie teuer es wird. Teurer als der jetztige 3400+ mit 1024kb Level2Cache wird er wohl nicht werden. Hoffe ich jedenfalls.*hoff*
 
H

hrafnagaldr

Gast
#4
Naja aber das erste Einsetzen dürfte der Sockel noch überleben und ich glaube nicht dass die ganzen Leute dann wie wild CPUs ein- und ausbauen bloß um zu kucken ob ihr Sockel stabil ist.
Also bei meinem jetzigen P4 2.53 wäre es egal gewesen, der kam vor 2 Jahren samt neuem Board rein udn wird da auch immer drinnen bleiben und selbst wenn ich noch 2 neue CPUs reinsetzen würde würde es auch beim LGA775 noch halten. Muss man eben etwas vorsichtig sein, aber ich Wechsel meist sowieso CPU + Board :D
 
M

Mr. Snoot

Gast
#5
Auch gut, dann wird's wohl ab 21. Juni einen neuen Prozessor geben: Pentium 4 EE 3,4 GHz. Die 90nm hat ja wohl noch niemand im Griff um in Serie fertigen zu können :p

Na hoffen wir mal, dass das schnell klappt.
 

Swifty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
359
#6
Ich bin mal gespannt ob P4 noch dieses Jahr die 4 GHz knackt. Und vorallem bin ich auf die Performance von Alderwood in Verbindung mit dem "neuen" P4 gespannt, aber sehr viel schneller werden die wohl kaum sein.
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.962
#7
@Bodylove Eigentlich müsste der 3500+ günstiger sein als der 3400+ bei seiner Marktführung. Aber ich glaube nicht das, wenn Amd niedrige Produktionkosten durch verkleinrung des cache hat es auch gleiche weiter an den Kunden gibt. Wenn dann erst im 90nm.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.495
#8
Feststehen wird wohl das der AMD Prozessor an diesem Tag rauskommt.

Bei Intel sind das meistens sowieso nur Paperlaunches... :rolleyes:

Vom Datum her spricht einiges für einen 3700+ auf dem Sockel 939! :)
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
#9
Bin gerade dabei, mir im Sandkasten Chips zusammenzubacken.
Kündige hiermit meinen 'Hyperion 635' mit 5 GHz für Juni 2004 an, oder 2010, oder nie.
(Paßt in alle Sockets, Dank 'Rieselinterface')
Auf jeden Fall angekündigt, wer ja noch schöner hinre Intel zu liegen.

Übrigens, es war einmal ...
Anf. der 80er Jahre kündigten die Hersteller auch wie wild an;
kassierten teils schon Vorrauszahlungen und
lieferten nie.

Intel hat ein extremes Problem mit den vielen Transistoren im Prescott, dem (viel zu)hohen Takt und die zu hohe Vcc der Chips. Es ist überhaupt nicht absehbar, wann das gelöst wird.
Der Prescott packt meiner Meinung nach problemlos Taktraten um 3.5 - 4 - vielleicht 4.5 Ghz.
Nur, die Wärme und die nötige Vcc zerstört in innerhalb recht kurzer Zeit.
Physik inside - nicht Intel Wunschdenken !


Zu AMD:
Der 3700+ ist ein So. 754 mit 1 MB-L2 & 2,4 GHz
Der 3500+ ist ein So. 939 mit 512k-L2 & 2,2 GHz
der 3800+ ist ein So. 939 mit 512k-L2 & 2,4 GHz

AMD wird die schnelleren CPUs liefern, sobald das Preisniveau beim P4 3,4 wider sinkt - also etwa 278-300 $.
Früher ist wirtschaftlicher Unsinn.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.234
#10
Oh schön der Celeron D Sockel 775 kommt ab dritten Quartal (von Juli-September) der Test sieht schon sehr gut aus,
einen Celeron D werde Ich mir zukünftig zusammen mit einen i915 P Mainboard wohl gönen !

frankkl
 
S

spiro

Gast
#11
Zitat von rkinet:
Bin gerade dabei, mir im Sandkasten Chips zusammenzubacken.
Kündige hiermit meinen 'Hyperion 635' mit 5 GHz für Juni 2004 an, oder 2010, oder nie.
(Paßt in alle Sockets, Dank 'Rieselinterface')
Auf jeden Fall angekündigt, wer ja noch schöner hinre Intel zu liegen.

Übrigens, es war einmal ...
Anf. der 80er Jahre kündigten die Hersteller auch wie wild an;
kassierten teils schon Vorrauszahlungen und
lieferten nie.

Intel hat ein extremes Problem mit den vielen Transistoren im Prescott, dem (viel zu)hohen Takt und die zu hohe Vcc der Chips. Es ist überhaupt nicht absehbar, wann das gelöst wird.
Der Prescott packt meiner Meinung nach problemlos Taktraten um 3.5 - 4 - vielleicht 4.5 Ghz.
Nur, die Wärme und die nötige Vcc zerstört in innerhalb recht kurzer Zeit.
Physik inside - nicht Intel Wunschdenken !


Zu AMD:
Der 3700+ ist ein So. 754 mit 1 MB-L2 & 2,4 GHz
Der 3500+ ist ein So. 939 mit 512k-L2 & 2,2 GHz
der 3800+ ist ein So. 939 mit 512k-L2 & 2,4 GHz

AMD wird die schnelleren CPUs liefern, sobald das Preisniveau beim P4 3,4 wider sinkt - also etwa 278-300 $.
Früher ist wirtschaftlicher Unsinn.
Einfach genial, dieser Ausblick in den Kaffeesatz!
 
G

gabber113

Gast
#12
Dann kommt der Prescott aus dem "Kindergarten" in die "Schule" mit neuen Chipsets :verwandlung: Mal sehen ob der was lernen wird :p Diese Tatsachen stehen seit einem Jahr bei Intel :n8:
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
#13
selbst 300$ / Euro find ich noch zu viel
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.495
#14
Mal eine ganz andere Frage!

Was macht das eigentlich für einen Sinn die Kontakte der Pins zu ändern, von der CPU auf den Sockel! :rolleyes:
 
H

hrafnagaldr

Gast
#15
Najo bei einem Umstieg von 478 auf 775 Pins soll so der Strom sauberer fließen, ich weiß grad nicht wie ich das ausdrücken soll :D
Für höhere Taktbarkeit und weniger Verlustströme soll das sorgen :D
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.918
#16
Also für Intel sehe ich dieses Jahr tief schwarz ! Nur Müll den BTX Standart können die sich auch Schief in den A..... drücken totaler Schwachsin.

So wie die sache aussieht wird der nächste Prozi ein AMD (zu 70 %).

Naja pech für Intel dann bekommt AMD mein Geld. Auch nicht schlimm aber ich hoffe für AMD sind dann ordentliche Chipsätze vorhanden plus Mainboards auf dem Markt.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.405
#17
Ganz einfach: der neue Sockel hat gar keine Pins mehr... er liegt flach auf.
Dadurch verkürzen sich die Wege , die der Strom zu wandern hat, bzw. die Daten.
Es mag nur wenig aussehen, aber diese Wege können, und ich betone können, sich recht ordentlich auf den Speed auswirken.

Ansonsten sind dort natürlich auch mehr Kontakte, was ebenfalls der schnelleren Datenübertragung sehr zuträglich ist.

Ich weiß nicht, aber irgendwie glaube ich, dass der Prescott erst auf diesem Sockel seine Stärken ausspielen kann... die Idee mit dem Prescott auf Sockel 478 sollte für Intel nur die Umstellung auf 90 nm beschleunigen...

Aber ganz ehrlich, bei den jetzigen Veränderungen im PC-Wesen lasse ich eine Aufrüstung auf das neue System.
Ich kaufe mir nächsten Juni, also 2005 einen ganz neuen Rechner... dann hat sich das hoffendlich ein wenig beruhigt. Jetzt kann ich mir sowas eh nicht leisten:
-> neuer Prozessor -> neues Mainboard -> neuer Speicher -> neue Grafikkarte -> neues Netzteil und gegebenenfalls noch -> neues Gehäuse.

Zu nem kompletten PC braucht man dann nur noch eine Festplatte(S-ATA/S-ATA2), mind. ein optisches Laufwerk(DVD Brenner), Monitor (Ideal dann 19" TFT), Tastatur und Maus (Optisch mit Bluetooth).

Nee nee... des wird zu teuer... Hätt ich doch nie mit diesem Hobby angefangen ;)
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.405
#19
Hmhm... stimmt... nicht ganz flach.. falsch ausgedrückt...

es sind schon noch Ansätze von Pins am Prozessor vorhanden (kleine "Beulen")
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#20
Zitat von rkinet:
Zu AMD:
Der 3700+ ist ein So. 754 mit 1 MB-L2 & 2,4 GHz
Der 3500+ ist ein So. 939 mit 512k-L2 & 2,2 GHz
der 3800+ ist ein So. 939 mit 512k-L2 & 2,4 GHz
Woher stammen die Infos bezüglich des Taktes und den Cacheangaben. Quelle vorhanden?

@Blue Danke. Ich denke, dass es, sofern eine Konkurrenz besteht, tatsächlich so sein kann. *hoff*
 
Top