Stimme Tommy voll zu

Wie fandet Ihr die Cebit 2001 ?

  • Super !!!

    Stimmen: 1 33,3%
  • Normal - Ging so !!!

    Stimmen: 1 33,3%
  • Schlecht !!!

    Stimmen: 1 33,3%

  • Teilnehmer
    3
  • Umfrage geschlossen .

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#1
Nabend,

ich war heut den ganzen Tag (28.03.) zur Cebit und ich muss sagen, dass ca. 3 Hallen wirklich nur für den reinen Consumer da waren. Der Rest eigentlich nur für Fachleute !!!

Außerdem haben einige Hersteller lieber TNT2M64 oder Gf2 MX vorgestellt, statts eine Geforce !!!!!!!

Habe mir etwas mehr erhofft...

_________________

Gruß Viper
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#2

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
#3
Ich fand die CeBit auch eher sehr schlecht dieses Jahr. Aber wahrscheinlich aus ganz anderen Gründen wie die meisten hier. Es waren mir einfach zu viele Consumer dort, so etwas ist für mich dann keine Fachmesse mehr. Teilweise kam man sich vor wie auf dem Hamburger Fischmarkt. Leider hat die CeBit schon lange an ihrer Bedeutung verloren. Früher haben viele Hersteller mit der Präsentation der neuesten Sachen gewartet bis im Frühjahr sie CeBit losging. Das ist heute nicht mehr der Fall, es schert die Hersteller doch einen Dreck, ob sie ihr neustes Produkt vor, nach oder während der CeBit auf den Markt bringen.
Ja ja, früher war eben alles anders :)
 

Lipperland

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
109
#4
also das is ja schwachsinn

ich stimme stewi zu....
viper: die CeBit ist eigentlich NICHT für die consumer gedacht... sondern fürs fachpublikum...
und deshalb find ich sollte man da mal weniger kullis und so verteilen, damit das fachpublikum wieder auf seine kosten kommt...
wenn ich mir anschaue was für schlümpfe da rum laufen... au, mann.. also den typischen dau erkennt man schon daran, das er standardmässig als erstes richtung handyhalle pilgert... das sind wohl die hallen, die ich aus prinzip meide...
weil das hat genausowenig mit dem sinn der cebit zu tun wie spielepräsentationen und geforce3, die wohl in keinem host gebraucht wird...
allenfalls als cad wäre an sowas zu denken, aber dafür gibt es ja schon standardmässig spezielle karten...
für die consumers gibbet die cebit-home...
ich bin dieses jahr wegen der jobbörse hingefahren und bin danach noch den inetbereich abgegangen, wo dem fachpublikum wenigstens noch was wissenswertes geboten wurde (speziell SAP)...
und wenn ich an nem sap-stand vorbeikomme und da fragen höre wie: kriege ich das auch für mein win95 zu hause, dann hörts bei mir auf und ich möchte am liebsten mit ner mp natürliche auslese betreiben...

Geeks Consumer und Gamer ab zur HOME
CeBit den Freaks und dem Fachpublikum...
Schulklassen sollte man da generell verbieten...

 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#5
Re: also das is ja schwachsinn

Original erstellt von Lipperland
Geeks Consumer und Gamer ab zur HOME
CeBit den Freaks und dem Fachpublikum...
Schulklassen sollte man da generell verbieten...
Naja das Problem mit 'Ab zur CeBIT Home' ist ja, dass es diese Messe für den Consumer oder Gamer praktisch gar nicht mehr gibt. Im vergangenen Jahr ist sie ja, wie ihr sicher wisst, mangels Aussteller ausgefallen. Die Messe AG Deutschland hat soweit ich weiß darauf beschlossen, dass Konzept der CeBIT komplett zu überdenken. Der letzte Stand ist jetzt, dass eventuell die komplette CeBIT Home auf die IFA gelegt wird, die dafür dann jedes Jahr stattfinden soll.

Das Problem an der CeBIT 2001 ist, dass zum einen viel zu viele Privatleute da rum laufen, was mich aber besonders stört ist, dass einerseits jegliche Consumerindustrie von der Messe verband wurde, aber andererseits Deutsche Bank oder Allianz (die sowieso überall sind) auf der Messe mit einen großen Stand vertreten waren. In meinen Augen stimmt hier auch etwas nicht!
 
Top