Suse installation - warum denn einfach wenns auch kompliziert geht

apexero

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
554
diese installation mit boot image CD is doch der totale blödsinn

ich mein ich will mir die Cd´s nich kaufen .... ich hab mir also daher von nem ftp die pakete gezogen von denen ich denke das ich sie brauche ...yast2 ...kde und so weiter .... und dann erhoffe ich mir doch von der dämlichen install das da zumindest schonmal son dummer kernel von installiert werden kann und partitioniert werden kann damit ich dann später wenigstens ne console hab und über die meine pakete installieren kann

aber nein ... installation starten und cd rom sucht natürlich erstmal nach CD1... schön ..die hab ich nich ... aus gutem grund !
...hab halt ne andere CD ohne die gesuchte verz. struktur ... der letzte scheiss

probiern wir halt aus wies mit Fepa install geht ... kopieren wir mal fleißig

....obwohl ich ja sowieso mit fehlern angro rechne weil dieses und jenes paket nich gefunden wird ...naja
 

Boron

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.784
Nimm diese bootbare CD, die du schon hast, und mach dann eine FTP-Installation.
Das heißt, dass dann während der Installation die benötigten Pakete von SuSE FTP-Server gezogen werden. Natürlich nur die, die aufgrund deiner Wahl benötigt werden.
 

NeX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
458
Mediamarkt bietet momentan suse 8.2 professional für nur 20euro. mit handbüchern und allem drum und dran. hab ich mir auch gekauft (man MUSS es eben mal original haben ;) ).
weis leider nicht, obs ein regionales oder bundesweites angebot ist. schau doch mal in dein mediamrkt-prospekt.
 

apexero

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
554
@Boron

....der Witz gefällt mir nicht. Ich hab ISDN ...wie lange soll das denn bitte dauern.
Außerdem: ich kann nichma ne verbindung herstellen - in keinem der Menüs is die Rede von nem ISDN Treiber und ne Verbindung kommt auch net zu Stande

Ich bin also nicht im Stande auf diese Weise ne Installation durchzuführen ... und das gefällt mir überhaupt nicht
 
E

elmex

Gast
da gibt es nur eins, kauf dir eine Suse am besten die 9.0, als Update( ist auch eine Vollversion) oder probiere die LiveEval aus


gruss Michael
 

apexero

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
554
hab den unterschied der live eval noch net so ganz kapiet ..was issn das anders
...kurze install und alles andere ausm netz ?
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Die Suse live eval ist wie Knopix - nix install, läuft als CD.

Hier findeste alle Linux Isos - natürlich nicht die aktuelle Suse, wo die noch mit Geld verdienen wollen.

wop
 

apexero

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
554
ach alles von CD gefällt mir nich ....

ich will:

ne iso version mit grundkrämpel den ich gleich von der CD installieren kann ... und dann als linux booten und von dort aus pakete in kommandozeile installieren ...
alles stück für stück hochziehen

gibs denn sowas nich ?
 

John Doe

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.023
ich hab mir vor 2 tagen erst redhat 9.0 (3 cd's - multilanguage) gezogen, vom besagten link (völlig legal übrigens). bin sehr zufrieden. ich mach grad nen linux kurs und kann also noch nich viel, daher find ich es sehr newbie freundlich.
 
L

lems

Gast
Zitat von belbono:
ach alles von CD gefällt mir nich ....

ich will:

ne iso version mit grundkrämpel den ich gleich von der CD installieren kann ... und dann als linux booten und von dort aus pakete in kommandozeile installieren ...
alles stück für stück hochziehen

gibs denn sowas nich ?
Doch, mit Debian und APT funktioniert das sehr gut. Du installierst nur die nötigen Pakete, richtest Dir kurz per Setup LILO und co. ein und kannst nach einem Reboot die Pakete per APT aus dem Netz ziehen.
Allerdings würde ich Dir dann empfehlen, die Dokus von Debian GNU/Linux zu lesen, um vernünftig mit APT zu arbeiten. Vorrausgesetzt sind natürlich auch die nötigen Kentnisse, aber das Setup ist leicht zu schaffen.

Infos:
http://www.debian.org/
http://dugfaq.sylence.net/
http://www.openoffice.de/
http://www.debianforum.de/
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
das prinzip mit "grundlinux" und alles selbst basteln geben einem viele distris, das erwähnte debian, gentoo, yoper etc....
bei yoper kannst du zB aussuchen ob du ein setup machen willst oder ob du von hand installieren willst. gentoo ist komplett von hand und debian mit setup(ist es doch noch, oder?)
 

apexero

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
554
was denn APT wieder?

und warum ich SuSe gewählt habe .... dafür gibts das Wine Rack ....wobei ich garnicht weiss ob das Winerack überhaupt Suse vorruaussetzt

tut es das ?
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
apt get ist das programm mit dem man ganz einfach die programme ziehen und installieren kann. ist immer bei debian dabei.

PS:
die suse installation per ftp habe ich gerade gemacht, allerdings über dsl. das hat dann immernoch 2 stunden gedauert.
 

apexero

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
554
...na klasse

ein glück das isdn erst garnich unterstützt wird...
 
E

elmex

Gast
isdn wird schon unterstützt.......man braucht nur die richtige Hardware, ich selber war jahrelang mit Linux unter isdn unterwegs!



gruss Michael
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.686
Hab mir die Boot.iso gesaugt und auf ne CD gepackt. Aber wenn ich von der CD boote, kann ichs nicht installieren, weil er CD 1 haben will. Was muss ich machen oder mache ich es komplett falsch? :confused_alt:
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
ich habs per diskette gemacht. hab bei der aufforderung nach cd1 einfach ok geklickt, er meinte dass sie nicht da ist und gut wars. hab dann das netzwerkmodul geladen und habe die installation von ftp gewählt. ip und alles eingegeben und die installation ging von statten.

hatte den server der rwth-aachen(gibt sicher noch schnellere):
ip: 137.226.34.227
verzeichnis: pub/linux/suse/i386/9.0/

der suse-server ist zu langsam....
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.686
Okay, werd ich nachher mal probieren. Aber kann er den so schon eine Internetverbindung aufbauen? Schließlich ist noch nichts konfiguriert oder so.
 

ne0

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
27
habe jetzt suse9.0 per ftp install installiert. ich habe den kompletten mirror "gespiegelt" 3,9GB naja. dann local ftp aufgesetzt boot.iso auf cd drauf und davon gebootet. er will die erste cd haben stimmt, da klickt man einfach auf ok dann sagter file not found und schon ist man im menü :)

dann netzwerkkartentreiber laden ; ip vergeben ; install -> ftp ; ftp ip eingeben ; und ab gehts

ne0
 
Top