System instabil seit neuem NT

CSchnuffi5

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.314
System instabil seit neuen NT

Guten Tag,

ich habe heut mien neues NT bekommen das Tagan 480er was in meiner Signatur steht.

Jetzt kann ich nicht mehr Games spielen weil die nach ca 1/2 Minute abstürtzen und genauso ist es bei den Toture Test von Prine 95 In-place large FFT.

PC Mark 04 Stürzt auch ab bei den Test mit dne ganzen Würfeln
Aber im small FFT Test läufts perfekt

das Problem ist auch wenn ich den Prozessor normal auf ein 2,8er laufen habe
Der Vcore steht auf 1,675.

Bitte helft mir weil eigentlich müsste das Tagan NT besser ein als mein altes Enermax 353er NT
 
Zuletzt bearbeitet:

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
Re: System instabiel seit neuen NT

es heisst "instabil" und "Tagan". hast du nichts verändert ausser das netzteil?
 

CSchnuffi5

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.314
Re: System instabiel seit neuen NT

ich habe nur das NT gewechselt und nichts weiter
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Re: System instabiel seit neuen NT

Schau mal nach ob du auch alles richtig angesteckt hast.
 

CSchnuffi5

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.314
Re: System instabiel seit neuen NT

es ist auch alles richtig angeschlossen und fest

habe nochmal nachgeschaut
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Vielleicht ist das NT defekt?Wenn du sonst nichts anderes verändert hast,kann es nur ein Defekt am NT sein.Meine Meinung!
 

yjon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
422
hast diesen 4pin stecker auch ans mobo angeschlossen? den 12V für die cpu? wird gern mal vergessen
 

CSchnuffi5

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.314
der is drin und steckt auch rchtig fest
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.976
Tja...ganz offensichtlich die ganze Angelegenheit.
Letzte Möglichkeit: Alle Stromanschlüsse nochmal komplett lösen und neu verbinden.
Ich würde mal die Werte vom Netzteil prüfen...so sollte man schnell ein fehlerhaftes Netzteil identifizieren können.
Und klemm vergleichsweise doch nochmal das alte Enermax rein.

Wieso änderst du überhaupt etwas, was funktioniert???

Rodger
 

CSchnuffi5

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.314
also ich habe das Tagan gekauft weil ich bald ne Graka aufrüsten will und weil das NT da an seine Grenzen geraten wäre und weils ralativ laut war


die Werte des Tagans

VDDn1.632V
Vcore 1.680 schwankt auch manchmal unter volllast auf 1.6480V aber nur für eine 1/2 Sekunde
Vdimm 2.736V
5V 5.053V
12V 11.856
-5 -5.20 bis -5.25V
Vbat 3.152 bis 3.232V
5VSB 4.896v

habe ich alles mit USDM abgelesen was beim Mainboard dabei war

alles unter Windows ruhe

Als anhang sind die Werte des alten Enermax NTs

das Bild is zwar schon etwas älter aber egal


Hat noch jemand eine Idee

So habe mein Enermax NT wieder eingebaut.
Kann es zufällig sein das, dass Tagan NT nicht genug Power auf der 3.3V Leitung hatte?

Das Problem ist nun auch noch mit den Enermax aufgetreten

kann es sein das isch doch ein Fehlerhaftes Board von Epox bekommen habe weil mit den Board solls ja mal Probleme gegeben haben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top