System stürzt beim Start ab... Hilfe!

InFakT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
428
Moinsen,

habe da ein Problem mit meinem zweiten System. Und zwar
stürzt es beim Start immer ab.

Hier aber erstmal die Konfiguration:

Win ME
Asus A7V Rev 1.01, Bios 1004d
AMD TB 900a
3x 128 MB NoName SD-RAM PC 133
Quantum 13,1 GB
GeForce 2 MX-200, 64 MB, AGP
Terratec 128i PCI
Netzwerkkarte, PCI
Lite On 32x CD-ROM
Codegen 300W Netzteil

Was merkwürdig ist: Änder ich die CPU-Frequency auf 90 Mhz,
läuft das System absolut stabil! Der Rechner läuft dann mit 810 Mhz.
Die Speicher wird dann mit 120 Mhz angesprochen und läuft auch ohne Probleme.

Der 900er ist ein Original AMD Thunderbird, wurde nicht übertaktet, und lief bis ich ihn gegen meinen XP ausgetauscht
habe, problemlos!

Das habe ich bis jetzt ausprobiert, hat aber nichts geholfen:
- CPU Vcore auf 1.85V gesetzt
- Speicher auf nur 100 Mhz gesetzt
- Markenspeicher von Infineon eingebaut
- alle Karten raus, bis auf Grafik
- CPU gegen Duron 700 ausgetauscht
- neueres Bios installiert, brachte nichts, danach wieder das alte rauf
- CD-ROM rausgeworfen
- Mainboard ausgebaut und alles von vorne neu installiert
- Andere Wäreleitpaste benutzt (ArticSilver II)


Tja, sollte es vielleicht am Netzteil liegen, das Teil war beim Kauf
bereits im Gehäuse eingebaut!??! Ist ein Codegen mit 300W.
Der Lüfter ist ein NoName-Teil mit einer Freigabe für AMDs bis 2 Ghz.
Sollte also eigentlich reichen.

Wer hat einen Tipp für mich, was kann ich noch probieren?

Bin für jeden hilfreichen und ernstgemeinten Beitrag dankbar!

Gruß InFakT
 
U

Unregistered

Gast
moin,

endlich mal einer der wenigstens Versucht zu beschreiben, was er da überhaupt rumbastelt; find ich gut!
 
U

Unregistered

Gast
um wieder zum Thema zurückzukommen..
(Maus is grade eiskalt vom Tisch gerollt, daher 2 posts, ...ups)

..wär's mal interessant, wenn Du das eigentliche Problem etwas näher beschreiben könntest. Was heisst denn "stürzt beim start ab" ?
 

InFakT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
428
tschuldigung

Ähm, ja, also....

der Start läuft folgender Maßen ab:


- Komponeten werden erkannt (CPU, Speicher, CD-ROM usw.)
- Windows ME wird geladen
- der Desktop erscheint
- Mauszeiger ist sichtbar und läßt sich bewegen

Plötzlich, ohne etwas meinerseits getan zu haben, friert alles ein.
Der Mauszeiger läßt sich nicht mehr bewegen, die Tastatur ist
ebenfalls tod. Die drei berühmten Tasten bewirken nichts.

Das war´s!

Manchmal bleibt er auch schon vor dem Start von WinME stehen.
Dann ist oben links auf dem Monitor nur eine blinkender Strich zu sehen.
Habe mal über eine Stunde gewartet, ob sich da noch was tun, aber Fehlanzeige.

Gruß InFakT
 

SL45i_user

Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
2.809
Wie kannst du dann beiträge schreiben?

Das versteh ich meistens nicht.
Voll viele schreiben,dass ihr Rechner nach dem Starten sich aufhängt oder so...
Wie können die dann Beiträge schreiben?
Auf nem anderen Rechner?Oder in der Schule/Arbeit???
Aber ist doch viel zu aufwendig!
Wie soll das gehn?
 

InFakT

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
428
Lesen hilft meistens weiter...

Hallo SL,

schau Dir mal meinen ersten Satz ganz oben an! :D

Es handelt sich um mein zweites System, darum
auch die Aufzählung der Hardware.

Die Hardware in meiner Signatur ist mein erstes und
Hauptsystem.


Gruß InFakT
 
Top