T-Flat - Ungeeignet zum Zocken?

Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
6
#1
Hab massive Probs mit der Analogen T-Offline Flat.Ich fliege alle 15min vom Server ohne besondere Gründe [Kick durch andere liegt nicht vor]D.h. das Modem bekommt einen fetten Lag serviert und legt dann auf.Im Protokoll des Modems steht zu einem die Meldung "No
Carrier" und zum anderen "Warning Unathorized..."
Ich wähl mich per DFÜ Only ein also ohne die Software , das Automatische Auflegen bei Inaktivität ect. ist deaktiviert und das DFÜ Neztwerk is Correct Konfiguriert.Modem[Acer 56SurfII] is geflashd und besitzt die neusten Treiber.Auch das nutzen von den Windows V.90 Standarttreibern hat leider nichts gebracht. Hatte das Problem auch auf anderen Systemen.
Eigenartiger weise besteht das Prob nich wenn ich mit diversern CallbyCall Provider Online Zocken geh da kann ich ohne Begrenzung auf dem Server bleiben.

Weis jemand Rat?

thx
 

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
#2
mmh ka
modem is aber in der regel fürs zocken nich so geeignet...ich hab mit isdn hier überhaupt keine probs und nen ping von teilweise unter 40
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.436
#3
nix Problem

Ich hab die T-Flat (noch) aber mit ISDN.
Auf guten Servern ( http://www.gamesurf.de/ ) hab ich bei CS Pings von um die 50 ms. Außer Freenet schafft es bei mir kein anderer Anbieter zu so ner flotten Verbindung.
 

[GSR]Iceman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
80
#4
T-Offline ISDN-Flat ist voll geil ... T-Offline DSL flat - ist wie 14.400er Modem beim Zocken .. da trifft Offline voll den Punkt !!!
 

Chill

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
32
#5
Hab DSL und bin nich bei Telekotz.Mein Ping liegt im Durchschnitt bei 20-35.Teilweise auch unter 20.
 
P

Picco

Gast
#6
also ich kann dir da nicht helfen aber ich wollte mal den anderen sagen das du bestimmt nicht wissen willst was für ein ping die haben
 

Chill

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
32
#7
Und Leute,die für andere denken und für andere sprechen,sind auch nicht besser.
 
W

Wishbringer

Gast
#8
Amiland ist nur mit PacketLoss und Riesenping erreichbar!

Hier hat die Telekom noch deutlich nachzubessern.
Spiele wie Everquest oder AC führen in letzter Zeit zu Krämpfen, weil man erst nach ner Minute merkt, daß man wieder mal abgekratzt ist.
In den Abendstunden führen anscheinend Routerumstellungen zu noch erheblicheren Einbrüchen der Performance. Verbindungsabbrüche zu den Spieleservern sind Standart.
Hier scheint auch eine Allianz zwischen Telekom und dem östereichischen Anbieter Chello zu exixtieren...
Ich kenne User dort, die fast zeitgleich Linkdead gehen wie Telekom-Nutzer
 

[GSR]Iceman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
80
#9
@ Chill ...
bei wem auch imer Du die DSL-Flat hast - bleib da ... Da ist wahrscheinlich das bei T-Offline übliche Interleave ausgeschaltet, bzw. "FastPath" eingeschaltet, je nach dem, wie man es difiniert...
 
Top