News T-Online 2003 mit Gewinn

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
Das Geschäftsjahr 2003 war für T-Online geprägt von profitablem Wachstum und einem kontinuierlichen Ausbau des Produktportfolios. Das Ergebnis vor Steuern für den Konzern ist mit 56,4 (Vorjahr minus 449,8) Mio. Euro erstmals seit den internationalen Akquisitionen für ein Gesamtjahr positiv.

Zur News: T-Online 2003 mit Gewinn
 

123sat

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
196
von mir werden die keinen einzigen Cent mehr bekommen.

Ich bin nähmlich, seitdem die mich sozusagen beschissen haben zur Konkurrenz gegangen.
14 Monate schon ohne t-online, jeahh...
 

DellaM0rte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
76
moment verstehe ich das richtig?
T-Online Kunden: 3,57 Millionen
27,2% davon nutzen Breitband... sprich 0,97104 Millionen
aber
3,3 Millionen Kunden nutzen in Deutschland Breitband
und 2 Milionen davon T-Online dsl flat

hmm.. entweder ich bin nur wieder zu dumm (das ziehe ich ernsthaft in betracht) oder rund 1 millionen T-Online dsl flat User sind keine Breitbandkunden bei T-Online

vielleicht kanns ja jemand erklären... sind zwar nur blöde zahlen aber die haben mich jetzt verwirrt
 

wei3nicht_T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.013
"Rund zwei Millionen Breitbandnutzer in Deutschland gehen mit dem Tarif T-Online dsl flat ins Internet."

Bald isses einer weniger. Versatel bietet mehr Leistung für weniger Geld *g*

@3 "Vor allem im Breitbandsegment konnte T-Online mit einem Wachstum von mehr als 27 Prozent die Zahl der Kunden auf 3,57 Millionen von zuvor 2,80 Millionen erhöhen." D.h. 3.57 Millionen nutzen Breitband und davon ca. 2 Millionen eine Flat.

mfg Maxl
 

Darkone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
420
Zitat von DellaM0rte:
moment verstehe ich das richtig?
T-Online Kunden: 3,57 Millionen
27,2% davon nutzen Breitband... sprich 0,97104 Millionen
aber
3,3 Millionen Kunden nutzen in Deutschland Breitband
und 2 Milionen davon T-Online dsl flat

hmm.. entweder ich bin nur wieder zu dumm (das ziehe ich ernsthaft in betracht) oder rund 1 millionen T-Online dsl flat User sind keine Breitbandkunden bei T-Online

vielleicht kanns ja jemand erklären... sind zwar nur blöde zahlen aber die haben mich jetzt verwirrt
Bissl blöd paßt glaub ich ^^...
"Der Anteil der Breitbandkunden liegt damit in Deutschland bei 30,7 Prozent und im Konzern bei 27,2 Prozent."

d.h. 3,5% von allen surfen nicht über t-online. Also quasi 90% T-online bei Breitband, na holla ;).
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.229
naja 120 millionen € umsatzsteigerung gehen dann wohl auf die erhöhung des flatratepreises zurück.

denn 2 Millionen mal 5€ mal 12 Monate macht 120 Millionen € mehr umsatz.
 

Fazer

Ensign
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
236
Ich weiß wie die zu Ihrem Geld kommen.
Habe am 10.12.03 meine Flat bei T-Online gekündigt.
Trotz zweier Faxen und vier Telefonaten buchen die fleißig weiter ab, auch diesen Monat wieder, habe heute die Rechnung erhalten.
Geld kassieren ohne eine Gegenleistung zu erbringen, so kann man ja seinen Umsatz steigern, kann man aber auch Betrug nennen.
T-Online sieht mich als Kunden nie wieder!!
 

mezziaz

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
134
@ 3) Die Zahl der Kunden nahm um 7,3 Prozent auf 13,1 Millionen Kunden zu. Vor allem im Breitbandsegment konnte T-Online mit einem Wachstum von mehr als 27 Prozent die Zahl der Kunden auf 3,57 Millionen von zuvor 2,80 Millionen erhöhen.

Ich entnehme daraus, dass t-online 13,1 Millionen Kunden betreut und nicht 3,57Mio Kunden.
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
naja ich finde es immerhin toll das sie die übertragungsraten für dsl kostenlos erhöhen, auch wenn ich ne vermutung habe warum die das machen. denn so kann man die ganzen kleinen anbieter die ihren kunden flatrates anbieten einen gehörigen schaden zufügen denn die haben jetzt ein höheres datenaufkommen für das sie bei der telekom abdrücken müssen.
 

Schleifer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
291
Es tut mir leid aber ich muß das jetzt sagen:
Ich hoffe der Konzern und alle seine Arschlöcher ersticken an Ihrer Gier und Ihren miesen Methoden.
Falsche Abrechnungen, Zusammenarbeit mit Dialer-Abzockern,
T-Punkte ohne Telefonanschluß (das ist echt der Oberhammer),
sämtlicher Schriftverkehr ohne Unterschrift und Ansprechpartner,
nicht im geringsten dienstleistungsbereite Mitarbeiter, etc...

@2
genau der richtige Weg, werde ich (und hoffentlich viele andere ebenfalls) auch gehen...
 

M_K_atrix

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
36
komtel.de

nolimit angebot billiger geht es nicht

2mbit flat mit isdn und 20 euro telefonumsatz gratis für 49 euro alles zusammen
 
Top