Terratec SixPack 5.1 Soundkarte

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
#1
Wie siehts eigentlich auf dem Soundkartenmarkt gerade aus? Werden da etwa fast nur noch Soundblaster gekauft?

Mich würde auf alle fälle mal interessieren wie die Terratec SixPack 5.1 ist, da ich sie mir einbauen will.

Terratec gibt wirklich interessante Eckdaten für die Karte an. Hier die interessantesten:

- DVD Sounddekodierung für 5+1 Kanäle (wie SB life 5.1)
- 10 Band Equalizer
- Signal Rauschabstand von mehr als 97dB
- Rauschfilter an den analogen Eingängen
- EAX 1.0 und 2.0

Nur wie sieht es mit den Treibern aus? Programmiert Terratec gute stabile Treiber oder gibts damit nur stress?
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
#2
Zuerst mal es werden nicht nur SB-Karten gekauft.
Ich hab ne Sonic Fury drin, und wenn ich richtig informiert bin der eine oder andere hier im Forum auch...

Was die Treiber von TerraTec angeht sind die früher immer ok gewesen (hatte mel eine TT-Karte)
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
#3
Das Wichtigste sind die Treiber

Also wenn die Treiber wirklich gut sind und Terratec mit den Daten nicht geschummelt hat, dann sollte das eine super Soundkarte sein.

Denn meines wissens nach sollte der Rauschabstand wesentlich besser als bei der SB Life sein und der Equalizer ist auch wichtig wenn man wie ich die Soundkarte nicht immer an die Stereoanlage anschließt. Denn damit lassen sich die Fehler der PC-Boxen in den Höhen und Tiefen ausgleichen.

Ich habe derzeit eine Guillemot MaxiSoud 64 Homestudio mit nem Dream Chipsatz. Der hat auch einen integrierten Equalizer der besser als die der meisten Stereoanlagen klingt! Zudem will ich keine Soundkarte die Rauscht.

Da leider mein neuer PC keine ISA-Slots mehr hat muß ich mir eine neue Soundkarte zulegen.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#4
CNR Soundkarten

Demnächst wird es wohl einen Boom der CNR Soundkarten geben. Gerade hat Terratec ein paar Modelle für diesen Slot angekündigt. Würde mich auch mal interessieren, ob Creative auch CNR Soundblaster anbieten wird. Die Karten sollen relativ günstig sein und dennoch eine exzellente Klangqualität bieten.
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
#5
Hat denn niemand so ne Soundkarte?

Hat niemand von euch eine Soundkarte von Terratec? Der Treibersupport und die Treiberqualität würden mich wirklich brennend interessieren!
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#6
SoundBlaste ist der Standard

Ich gehöre noch zu der Riege, die voll auf Creative Labs Soundblaster setzen :) Hier kommt entweder ein SoundBlaster Live Value, Live Player 1024 oder 128PCI zum Einsatz. Mal davon abgesehen, dass ich die Live Ware nichteinmal nutze, kann mir die Software eigentlich gestohlen belieben, hauptsache die steuern alle vier Boxen an und bieten Hibernate an.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#7
Re: SoundBlaste ist der Standard

Original erstellt von Tommy
Ich gehöre noch zu der Riege, die voll auf Creative Labs Soundblaster setzen :) Hier kommt entweder ein SoundBlaster Live Value, Live Player 1024 oder 128PCI zum Einsatz. Mal davon abgesehen, dass ich die Live Ware nichteinmal nutze, kann mir die Software eigentlich gestohlen belieben, hauptsache die steuern alle vier Boxen an und bieten Hibernate an.

Hier liegt mein Problem! Ich stehe auch voll und ganz hinter den Creative Karten. Hatte damals schon den SB16 gekauft, als er auf den Markt kam. Nur würde ich mir gerne bei meiner SB Live die LiveWare sparen. Der in Windows 2000 integrierte Treiber funktioniert auch einwandfrei, nur unterstützt der nur die beiden vorderen Lautsprecher. Gibt es eine Möglichkeit auch die hinteren zu aktivieren, ohne die LiveWare installieren zu müssen?
 
U

Unregistered

Gast
#8
habe in meinem elitegraoup board die sblive 1024 rausgeschmissen weil sie nur stress machte.
habe nun ne terratec drin und bin sogar froh, das die live net richtig mit meinem K7VZA arbeitet.

1. die power die die terratec dmx fire auf die boxen ausgibt ist viel höher als bei der live!
2.kein stress mehr mit dem kt133a
3.genauso teuer wie creative
4.treiber erste sahne
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#9
Re: Re: SoundBlaste ist der Standard

Original erstellt von Moonstone
Hier liegt mein Problem! Ich stehe auch voll und ganz hinter den Creative Karten. Hatte damals schon den SB16 gekauft, als er auf den Markt kam. Nur würde ich mir gerne bei meiner SB Live die LiveWare sparen. Der in Windows 2000 integrierte Treiber funktioniert auch einwandfrei, nur unterstützt der nur die beiden vorderen Lautsprecher. Gibt es eine Möglichkeit auch die hinteren zu aktivieren, ohne die LiveWare installieren zu müssen?
Ja gibts es. Creative Labs bietet auch ein Driver Only Paket an, mit dem man alle vier Boxen aktivieren kann, aber das ohne LiveWare. Probier mal das File:
ftp://62.189.242.188/pub/creative/drivers/sblive/lw2k/lw3drv.exe
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#10
@ Tommy

Danke! Das hat funktioniert. Jetzt kann ich mir die LiveWare und die damit unnötig langen Ladezeiten von Windows sparen! :)
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#11
Zoltrix

Ich bin hier wohl der eigentliche Exot, in meiner Spielemaschine habe ich eine Zoltrix Nightingale. Ich weiß nicht, ob Zoltrix irgendjemandes Tochterfirma ist oder vielleicht gar nicht mehr existiert, aber diese Nightingale ist scharf. Habe sie gebraucht von einem Freund bekommen, der dafür nach eigener Aussage ~150,- DM bezahlt hat (kann auch was weniger gewesen sein, ist 'ne Weile her). Da ich ein Cambridge (Creative-Tochterfirma) FPS2000 (sehr gutes Four Point Surruond) zu bedienen habe, bin ich da schon anspruchsvoll. Der Soundblaster PCI128, den ich vorher drin hatte, war irgendwie nich so doll, was Klangqualität und -intensität angeht (subjektiver Eindruck). Leider konnte ich lange Zeit in meinem Wunsch-OS W2K den zweiten Kanal (hintere Boxen) auf keiner Soundkarte ansteuern. Hatte es schon aufgegeben, aber jetzt geht es auf einmal - muß entweder eins der Treiberupdates doch gegriffen haben oder der VIA 4in1 hat's jetzt gebacken gekriegt.
Ich brauche keine neue Soundkarte, aber wenn eine fällig wird, habe ich Terratec ins Auge gefaßt - sofern Zoltrix nicht was anbieten sollte. :daumen:
Creative kaufen schon so viele...

Ach ja, die Treiber der Nightingale reden alle von C-Media, vielleicht ist das dem einen oder anderen bekannt. Weiß da jemand mehr?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#12
CNR Karten

Ich will trotzdem mal abwarten, ob Creative nicht mit dem aktuellen Trend mitgeht und eine Reihe CNR Soundkarten auf den Markt bringt. Dann wäre auch endlich mal die Soundfunktion meiner Southbridge genutzt.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#13
Standard

Du hoffst wohl immer noch inständig, daß dieser Intel-Kram mal Standard wird, was? Ist doch von Intel, oder nicht?
Ich bin mit PCI-Sound sehr zufrieden...
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#14
Ich glaube, das ist wirklich von Intel. Aber hat damit eigentlich nichts zu tun. Terratec hat jetzt jedenfalls mal zwei CNR Soundkarten vorgestellt, die bisher ausschließlich positive Kritik geerntet haben.
 

Doc

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
#15
CNR Soundkarten

Weisst Du wo sie getestet worden sind? Würde mich eigentlich nicht stören wenn ich mir eine Soundkarte mit CNR-Slot einbaue. Allerdings sollte die Klangqualität stimmen und DVD Souroundklang unterstützen.
 
Top