Test Test: 5 Spiele mit Direct3D 10.1 im Test

DarknessFalls

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
898
@Tipo: Ich denke nicht. Blick mal zurück in die Vergangenheit... die GeForce 4 nutzten DirectX 8, die Radeon 8500 DirectX 8.1. Bei späteren Games wurde der Fallback auf DirectX 7 und DirectX 8.1 eingebaut, die GF4 sahen alt aus. Radeon X800-Karten nutzen DirectX 9.0, GeForce6 nutzen DX 9.0c. Die ersten Games mit Fallback nur auf DX 9.0c waren schnell da; die theoretisch schnelleren X850 XT-PE sehen also alt aus. Und ich möchte WETTEN, daß es aufgrund der gleichen Features in DX 10.1 und DX 11 (Tesselation etc) eher zu einem Fallback auf DX 10.1 und DX 9.0c kommt, als zu einem auf DX 10 und 9.0c.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.933
Wie kommt es, dass Stalker Clear Sky mit allen Karten so schlecht läuft? Ne ATI 4890 schafft ja nich mal 20fps bei 1680x1050, 4xAA :freak: Hab mal gehört das sei wegen der nicht vorhandenen Multicore-Nutzung - resp. schlecht programmiert. Stimmt das? Und kann man das irgendwie beheben?
 

mace1978

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
980
Schoene Auswahl an Grafikkarten. (Auch Karten eine Stufe tiefer mit dabei - 4670 / 9600)
Alle Karten mit den aktuellen Treiber gebencht.
Direkt in der Einleitung (und im Fazit fuer die Leute die nur Balken anschauen und Fazit lesen) die Entstehung zu diesem Test beschrieben.
Getrennte Diagramme zu Einordnung von Dx10 vs Dx10.1 und Ati vs Nvidia.

Der Test gefaellt mir sehr gut! Daumen hoch :daumen:
Ja, evt. hätte man die schwächeren Karten auf niedrigeren Settings testen können. Das hätte zwar die Vergleichbarkeit von 4670 und 4890 verringert, aber man hätte einen besseren Vergleich der direkten Konkurrenten bekommen, denn für diese Auflösung sind die Karten ja offensichtlich nicht geschaffen.

Fuer Stalker haetten mich noch Vergleichscreenshots Dx10 / Dx10.1 gluecklich gemacht.
Möglicherweise sind es ja https://pics.computerbase.de/2/3/6/8/8/13-1080.2266175366.jpg https://pics.computerbase.de/2/3/6/8/8/14-1080.3166421681.jpg

Oder vielleicht werden sie noch nachgereicht. ;)
 

ebird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
328
Danke für den Test. Das Ergebnis ist jedoch ziemlich ernüchternd. Viel interessanter finde ich die Ergebnisse bei Riddick - Assault on Dark Athena (Test). Das Spiel scheint ATI optimiert zu sein und eine 3870 zieht eine GLX285 bei niedrigen Auflösungen ab. Ich bin gespannt wie optimierte NVidia Treiber abscheiden.
 

ww2warlord

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
Wie kommt es, dass Stalker Clear Sky mit allen Karten so schlecht läuft?
Liegt an der geboteten Grafikqualität. DX10.1 stellt ein besseres AA da und darum ist die Framerate auch nicht verbessert im Vergleich zu DX10.0

Ne ATI 4890 schafft ja nich mal 20fps bei 1680x1050, 4xAA :freak: Hab mal gehört das sei wegen der nicht vorhandenen Multicore-Nutzung - resp. schlecht programmiert. Stimmt das? Und kann man das irgendwie beheben?
Da ist etwas dran. Stalker CS nutzt nur einen Prozessorkern, was in dieser Zeit ein echtes No-Go ist. Damit verschenkt man sehr viel Leistung oder man nennt einen 4 GHz Quad Core sein eigen, wovon in dem Spiel nur ein Kern verwendet wird. Würden alleine zwei Kerne mit 2,8-3GHz komplett ausgelastet, wäre man sicher flotter als ein 4GHz Kern in dem Spiel.

Das Problem liegt vielleicht auch an der X-Ray Engine selbst. Man konnte diese gut mit weiteren APIs erweitern, aber auf der CPU Basis fährt man seit Jahren auf dem Abstellgleis.
 

püpatz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
51
Wenn NVidia nicht völlig hirntot ist, dann werden die sicherlich noch 10.1 vor DX11 implementieren (also in die 300er). Denn diese haben eine brachiale Leistung und um das zu zeigen, werden die sicher alles daran setzen, jeden noch so unnötigen Frame aus den Karten rauszukitzeln.

Wenn die Leistung der 300er wirklich so hoch ist, wie die einzelnen News-Seiten so erzählen, dann könnte man (fast) von einem Sprung wie dem von 7 zu 8 ausgehen.
Aber das ist alles nur Gerede, wie bei den HD5ern eben auch.

Ich glaube Sachen nur, wenn ich sie mit eigenen Augen gesehen habe, zumindest im Hardwaresegment. AMD und NVidia hauen sich ja gegenseitig irgendwelche Behauptungen um die Ohren, die hinterher dann wieder nicht eingehalten werden.

@topic:

Gar nicht mal so schlecht die Werte, auch wenn wie gesagt viel zu wenig Spiele unterstützt werden.

Und zum Thema "Vorteil in DX11":

Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich würde dafür nicht meine Hand ins Feuer legen.
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.920
erstmal super test,hat mir sehr gefallen. auch richtig,dass man gleihc mit offenen karten gespielt hat. Super sache.


...

5-6 Monaten ist DX10.1 eh ein alter Hut.
ATI hat ihren theoretischen Vorteil verpennt, es rächt sich halt, wenn man kein "the way it's meant to be played" Program aufzieht.
würde ich jetzt so nicht direkt sagen, evt haben Radeons´s bei DX11 dann vorteile, es soll ja leute geben,die sich nicht alle 6 monate ne neue Graka holen.

Nein. In der Regel nur CPU, einzig Zusatz-Effekte wie in Mirrors Edge oder Sacred 2 per Geforce-GPU.
Ich glaube es ging ums theoretisch mögliche. Eine geforce hat hardwaremäßig nichts verbaut, was sie jetzt für PhysX einzigartig macht oder prädestiniert. Es ist eine reine Software Sache. Weshalb solls denn sonst demnäcsht auf konsolen mit ATI gpu möglcih sein? ein user hat ja auch mal gezeigt,dass es ohne weiteres auch auf ATI´s laufen würde, nur werden solche Konflikte halt immer aufm rücken der Kunden ausgetragen.

naja ausser in battleforge und stormrise ist ne gtx260 auf gleicher höhe von ner 4890.
von den spielen her gefällt mir keins so richtig.
ich glaub du meinst die 4870?

Immerhin holen sie es mit Artikeln wie diesem nach. :)

Ok, das ist fies, so fies als ob man Nvidia vorwirft sie hätten den "5 Spiele / 180.47 Test" gelenkt.
was soll das jetzt? bei nvidia war es so,dass sie die spiele rausgesucht haben,weil sie ihren treiber grad auf diese optimiert hatten...DX10.1 spiele gibts nun mal nur diese, außerdem sind auch mit Far Cry2 und Stalker zwei dabei,die AMD nicht ausgewählt hat. ist ewas gänzlich anderes...

was mir aber auffällt. Neben der besseren Bildqualität, die leider nicht im Test mit einfließt muss ich anmerken, dass ohne DX10.1 in manchen spielen die Radeons verhältnismäßig schwach wären, bzw umgekehrt,dass Geforce Karten mit DX10.1 runden um RAdeons laufen würden...naja, selber schuld^^


gruß
 

nagus

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
254
danke für den super test! endlich mal vergleichswerte mit aktuellen treibern :)
 

Wiesi21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
829
da DX11 abwärtskompatibel ist, und DX10.1 kompatibel zu DX10, könnte sich der Vorteil bei kommenden DX11 Spielen auch ausweiten, da DX10.1 ja schon einige Features von DX11 besitzt und die HD Serie ja schon lange eine Tesselation Unit mitschleppt...

Interessanter Test, wobei momentan sicher noch nicht kaufentscheidend außer man spielt genau diese Spiele.
 

Anwalt Dr.Gonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.896
Hallo,

Das DX10.1 von Vorteil ist, scheint nach diesem Test klar zu sein. mit 10-20% finde ich ihn sogar recht deutlich.
Allerdings stellt sich natürlich die Frage, inwieweit man diesen Vorteil nutzen kann.

5 Spiele reichen jedenfalls nicht um von einem wirklichen Vorteil für ATI zu sprechen.
Die Frage ist halt wie sich das weiter entwickelt.

DX11 schön und gut, aber soweit ich es mitbekommen habe wird es so schnell keine DX11-Spiele geben. Ich kann mich irren, aber ich meine die ersten werden eher für Ende 2010 erwartet.
Wäre zumindest logisch, denn bevor Entwickler sich den Aufwand machen DX11 zu nutzen (also nicht nur pro forma) muss ja erstmal die Hardwarebasis bei einer breiten Kundenschicht da sein.
Für DX10 ist das jetzt gerademal erst richtig der Fall.
Also gehe ich davon aus das DX10 noch min. ein Jahr vorherrschend sein wird bei den Neuerscheinungen.
Wenn dabei noch ein hoher Anteil DX10.1 nutzen sollte, dann kann das schon ein schönes Plus für ATI-Besitzer werden.

Auch stellt sich ja die Frage, wiestark DX10.1 Karten bei DX11/10 Titeln profitieren. Mir fehlt zwar die technische Grundlage um das wirklich zu urteilen, aber ich gehe einfach mal von einem potenziellen Vorteil aus.

Und zur Argumentation "Was solls, kommen doch eh bald die neuen DX11 Karten":
Stimmt zwar, aber als GTX260/275/280/285 Besitzer würde ich nicht gerade einen Luftsprung machen, wenn ich mir nun schon wieder ne neue Karte kaufen müßte.
Sollte sich DX10.1 wirklich zum Vorteil entwickeln, würde das auch die Gebrauchtpreis der "alten" NVidias deutlich drücken.

Fazit:
DX10.1 kann zum Vorteil für ATI-Besitzer werden, muss es aber nicht.
Ein richtiger Vorteil für AMD/ATI selbst wird es wohl nie, da es hauptsächlich Altkunden betrifft. Für Neukunden müssen die neuen Serien halt wieder in eine neue Konkuzenzrunde (ohne DX10.1 Bonus).

Gruß

Doc
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.524
Jupp.
bei nvidia war es so,dass sie die spiele rausgesucht haben,weil sie ihren treiber grad auf diese optimiert hatten...DX10.1 spiele gibts nun mal nur diese, außerdem sind auch mit Far Cry2 und Stalker zwei dabei,die AMD nicht ausgewählt hat. ist ewas gänzlich anderes...
Nö - AMD selektiert auch: Man nimmt schließlich nur die Spiele, die DX10.1 können, ergo auf die eigene Hardware optimiert sind. Das ist nichts anderes als beim 180.47er-Test. Der IVH stellt Spiele und sagt "mach n Review, dass zeigt, hier sind wir gut".
 

Karamanga

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
426
FAZIT:
1.) DirectX 10.1 ist besser als DirectX 10.0 weil es Vorteile bei der Performance oder bei der Bildqualität bringt.
2.) ATI hat sich zu dem neuen Standard bekannt -> es wird auf den aktuellen Karten unterstützt.
3.) Nvidia hat diese vortschrittliche Erweiterung (aus kostengründen?) des Standards abgelehnt.
4.) Dadurch (-> ich behaupte das jetzt einfach mal) gibt es kaum DirectX10.1-Spiele.
5.) ATI's Investitionen laufen ins leere - wir User sind die dummen.

Für mich heißt das nichts anderes, dass Nvidia seine Markt-Stärke dazu ausnutzt, den Vortschritt (den man selber nicht anbieten kann) auszubremsen!

PFUI!!!!!
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.524
HD3k und HD4k sind weit verbreitet. AMD ist in Sachen PR leider n bissl armselig angesichts von TWIMTBP. Die müssen das mehr promoten - denn DX10.1 herrscht.
 

Kreisverkehr

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.927
Ja, aber wollen anscheinend nicht.... Jedenfalls besteht momentan noch keine Absicht ein eigenes Programm auf die Beine zu stellen.

Wobei, hier bei diesen fünf Spielen kann man eigentlich nicht sagen, dass AMD reingepfuscht hat, da es ja ein Vergleich von DX10.0 zu DX10.1 ist. Gibt halt keine anderen Spiele um das zu testen...
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.920
Jupp.Nö - AMD selektiert auch: Man nimmt schließlich nur die Spiele, die DX10.1 können, ergo auf die eigene Hardware optimiert sind. Das ist nichts anderes als beim 180.47er-Test. Der IVH stellt Spiele und sagt "mach n Review, dass zeigt, hier sind wir gut".

was willst du in einem DX10.1 testen sonst testen? das ist etwas spezifisches, und nicht nur ein treibertest mit augewählten spielen...
 
Top