Test Test: Amazon Kindle Fire HD

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Das prominenteste Beispiel für ein Unternehmen von der digitalen Seite, das sich zunehmend auch für Hardware interessiert, heißt „Google“. Doch auch Amazons Einstieg ins Tablet-Geschäft zeigt, wie entscheidend Hardware und Inhalte mittlerweile ineinandergreifen. ComputerBase klärt vor diesem Hintergrund, was der neueste Spross der Kindle-Familie, das Kindle Fire HD, zu bieten hat.

Zum Artikel: Test: Amazon Kindle Fire HD
 

IncaCola

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
398
Also ich muss keine 200€ ausgeben, nur damit mir das Einkaufen auf Amazon etwas erleichtert wird.
Ansonsten ist mir das Tablet einfach zu schwach, auch das Verhältnis von Preis zu Leistung sehr gut ist.
 
N

noman_

Gast
Ich nutze Amazon schon zwar seit bald 12 Jahren aber so ein "Amazon-Transport-Vehikel" kommt mir definitiv nicht ins Haus. Wer sich auf so etwas einlässt ist mMn selbst schuld.
 

Edronax

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
818
weiß jemand zufällig ob es den luncher/oberfläche auch für andere tablets gibt ?
 

Soulfly999

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.983
Verfügbarkeit & Preise
Das Kindle Fire HD ist in Deutschland seit dem 25. Oktober für 199 (16 GB) bzw. 249 Euro (32 GB) erhältlich. Für die werbefreie Variante müssen jeweils 15 Euro Aufpreis in Kauf genommen werden.
Zeimlich unatraktiv wie ich finde. Da kann man sich besser das Hauseigene Tablet von Google holen.

Selbst für ein popeliges Netzteil soll man extra bezahlen?! ...
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.354
Performancetest Sun Spider ist echt lustig ;)

mein Galxy Nexus 4.1.2 braucht ganze 1421,3ms
mein PC Hingegen 143,2 ms IE 10

iPhone 5 904,0 ... is schon deutlich schneller gegenüber dem Nexus und im Vergleich zum PC auch beeindruckend ...
 

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.507
Ich weiß ja nicht - aber hab ich mir nem Nexus 7 mit der Kindle-App nicht so ziemlich dieselbe Funktionalität und gleichzeitig ein unvermurkstes Android?
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.837
weiß jemand zufällig ob es den luncher/oberfläche auch für andere tablets gibt ?
Öhm wer würde den/das wollen? Das Kindle Fire HD kannst du nur reinen Amazon Power Usern empfehlen. Denn wer seine Inhalte (abgesehen von Musik) auch wo anders kauft hat im Prinzip Pech gehabt da es ohne weiteres nicht geht.

Demgegenüber kannst du auf jedes andere Tablet einfach die entsprechende Amazon App installieren. Also wozu diese Beschränkung erdulden? Wer die Flash oder Amazon App benötigt findet sie hier.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Der Kindle - somit auch das Fire, kann ja nicht mal epub-eBooks mit in die Bibliothek aufnehmen. Ich muss nochmal den Artikel lesen, ob das erwähnt wurde ^^
 

buzz89

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
Ich nutze Amazon schon zwar seit bald 12 Jahren aber so ein "Amazon-Transport-Vehikel" kommt mir definitiv nicht ins Haus. Wer sich auf so etwas einlässt ist mMn selbst schuld.
So schlecht ist das Paket bisher nicht.
Es wird schon was geboten, und der Content ist etwas billiger und wesentlich umfangreicher als aktuell bei Google.
Vor allem gibt es mit Lovefilm und der Leihbibliothek Modelle die bisher keiner bietet.

In Amerika gibt es noch weitere nette Dinge.
Hier in Europa nur sehr schwer bei den Content Dinos um zu setzen.

Leute die sich einen Fire kaufen interessiert Google Stock Rom überhaupt nicht.
Amazon ist im Moment immer noch der beste Buchhändler digital und analog.
Hier gibt es auch wahnsinnig viele kostenlose Werke, und Klassiker.

Die Amazon bietet nicht das selbe wie das Fire.
Versiertere User sind wohl beim Nexus besser aufgehoben, zu mal das Grosse Nexus ein wirklich solides Gerät ist.

Der Kindle - somit auch das Fire, kann ja nicht mal epub-eBooks mit in die Bibliothek aufnehmen. Ich muss nochmal den Artikel lesen, ob das erwähnt wurde ^^
Google PlayBooks nimmt überhaupt keine Fremdbücher auf, beim Fire kann man es umwandeln und einführen.
 

Euromania01

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
107
Super Test! Sehr fundiert und die Unterschiede zu herkömmlichen Tablets sind gut herausgearbeitet.

Meiner Meinung nach macht dieses Tablet echt nur Sinn, wenn man viele Amazon-Inhalte konsumiert. Ansonsten ist das Google Nexus 7 sicherlich die bessere Wahl (solange man mit den Einschränkungen der fehlenden Anschlüsse leben kann).
 

Edronax

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
818
@Gamefaq ich meinte das nicht das ich gerne die rom hätte sondern einfach die oberfläche finde die macht sich auf dem tablet sehr schön hab selber ein Kindlefire der ersten generation und bin von einer coustom rom zurück zur stock rom + playstore weil ich es einfach übersichtlicher finde ^^
 

Gamefaq

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.837
Leute die sich einen Fire kaufen interessiert Google Stock Rom überhaupt nicht.
Amazon ist im Moment immer noch der beste Buchhändler digital und analog.
Hier gibt es auch wahnsinnig viele kostenlose Werke, und Klassiker.

Google PlayBooks nimmt überhaupt keine Fremdbücher auf, beim Fire kann man es umwandeln und einführen.
Das ist ja der Vorteil von Android allgemein. Geht etwas nicht so benutze ich einfach eine andere App aus dem Google Play Store die das kann was ich möchte/benötige. Du wirst nicht gezwungen Google Play Books zu verwenden. Frage wie viele alternative Lese Apps gibt es im Amazon eigenem App Store? Oder wenn du eine alternative eines bestimmten Buchhandels verwenden möchtest. Wie willst du diese beim Kindle Fire HD verwenden wenn Amazon nur das installieren über ihren eigenen App Store erlaubt? Klar kann man das durch Root ect. hin bekommen nur welcher "0815" Kunde tut so etwas aufwendiges wenn er es bei einem normalen Android Gerät gar nicht muss.

Und ganz nebenbei...da es von Amazon die Kindle App für Android gibt kann man die ganzen Amazon Bücher verwenden ohne ein Kindle Fire HD besitzen zu müssen.
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.439
Eigentlich sollte man auch testen wie lange es dauert, bis der Akku wieder geladen ist.

Per USB und PC soll es angeblich 11 (!) Stunden dauern-stimmt das?

Da wäre ein Kauf des Ladegerätes ja wohl schon vorprogrammiert und erhöht den eigentlichen Preis des Kindle Fire.
 

Dai6oro

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.282
Da schließt du von dir auf andere. Das Fire wird seine Abnehmer finden aber sicherlich ist der CB User nicht die Zielgruppe.

Mit dem Tasblet wird es dir extrem einfach gemacht Inhalte zu konsumieren. Für die Mehrheit absolut ausreichend zumal auch eine ältere Zielgruppe angesprochen wird. In den USA wird es sich noch besser verkaufen , da der Content einfach viel besser aufgestellt wird als hierzulande aber das wird sich wohl in den kommenden Jahren ändern.

Freiheit sieht natürlich anders aus, aus dem Grund habe ich mir das Nexus 7 zugelegt. Aber wer relativ günstig und dazu einfach konsumieren will ist wohl bei Amazon gut aufgehoben. Sozusagen die günstigere Apple Variante.
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Vor 2 Jahren war das Amazon Kindle Fire ein super Preis günstiges Tablet, dass wollte ich umbedingt haben. Jetzt gibt es endlich eine bessere Version in Deutschland und? Ich kaufe gerne bei Amazon, aber mein Tablet muss einfach mehr können, bzw. bin ich mit meinen SGSII schon zu sehr an Android gewöhnt, um jetzt sowas zu kaufen. Wenn ein 7er, dann das Nexus, ist eh in vielen belangen besser.

Fazit: Für absolute Amazon-Fans ein Hit, für Leute, die mit sowas leben können ist es auch gut, für alle anderen ist es total uninteressant.
 
Top