Test Test: AMD Radeon HD 7870 und HD 7850

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.486
@Zombie:
Das wurde doch jetzt schon tausdenmal gesagt.

Das kannst du dir doch vorher überlegen, das der Wechsel von einer HD69xx auf eine HD78xx nichts bringt von der Performance.

Wenn du aber deine HD6950@70 zu dem Preis losbekommst, sodass du dir ohne Aufpreis eine HD7850 kaufen kannst, wirst du mit Übertaktung der HD7850 auf gleiches Niveau kommen wie deine freigeschaltete HD6950. Gleichzeitig sparst du Strom, womöglich Lautstärke und hast eine bessere Bildqualität.
 

Vitec

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.000
Ich find die Preise für die 7850 (aktuell 220€) für jemanden der neu aufrüstet absolut top im vergleich.
560 ti 448 keine alternative ausser man will physx oder 3d
6950 siehe punkte unten
570gtx in kleinen settings schneller bei 8xaa dann nur mehr gleichauf oder sogar langsamer .

somit in ihrer Preisklasse für mich die beste Wahl bei einem Neukauf.

1. bessere tess leistung als 69xx
2. bessere bildquali als 69xx
3. DX 11.1 / pcie 3.0
4. Stromverbauch -20W ok das ist vernachlässigbar wenn man will
5. Leistung ebenfalls ca. gleich mit der 6950

DX11.1 soll ja hauptsächlich die Leistung steigern was je nachdem wann hier erste games kommen dann auch die performance zugunsten der 7850 verschieben sollte.

Also ich würde die 7850 einer 6950 jederzeit vorziehenvon den fakten her.

Einzig eine gemoddete 6950 könnte hier p/l mässig wohl interessant sein, aber auch da würde ich eher zur 7850 greifen da mir die bildqualität und anderen sachen wichtiger wären als die reine performance.Aber das muss dann eh jeder selbst entscheiden wo seine Prioritäten liegen.
 

Tro0peR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
422
Denkt ihr die beiden Karten werden in den nächsten 1-2 Monaten noch billiger (mehr als 10 € ;))? Die Midrange-Kepler lassen ja anscheinend noch auf sich warten.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.486
Das kann keiner vorhersagen.

Angebot, Nachfrage, Konkurrenz etc.

Die HD7850 hatte einen UVP von 250€ und alle haben geschrien das es zu teuer ist.
Vielen war klar - UVP bleibt UVP.
Jetzt sind die Karten schon bei 215€.
Um mit dem P/L Verhältnis der HD7770 (ab 128€) gleichzuziehen müsste die HD7850 ca. 192€ kosten.
Ich glaube nicht das die Karte auf kurze Sicht da hinkommt oder gar noch drunter geht - zumindest nicht in naher Zukunft.
In 1-1,5 Jahren könnte der Preis sicherlich bis auf 150€ gefallen sein - dann ist die HD7850 auf dem P/L Niveau der heutigen 68xx Serie.
Wenn man eine Karte zum Marktstart kauft ist sie nie besonders günstig.

Dafür wird Ati irgendwann (hoffentlich) eine HD7790 und/oder eine HD7830 anbieten.
Wobei mir letztere aufgrund der hoffentlich guten Übertaktbarkeit lieber wäre.

Von der Effizienz bzw. Verbrauch ist aber die HD77xx teilweise besser.
Wenn man aber keine weiteren Shader etc. hinzufügen kann, dann würde sich eine HD7790 nur über den Takt realisieren lassen, was man aber auch selbst mit der HD7770 machen kann, sodass eine HD7790 nicht der Bringer wäre.

Mittelklassekarten haben immer das beste P/L Verhältnis - die Frage ist wo man Mittelklasse ansetzt und ob eine HD7870 nicht schon ganz schön HighEnd ist.
Ich denke das die Mittelklasse eher noch ein Ticken unter der HD7850 ist und lege somit große Erwartungen in die erwähnte HD7830 so sie denn kommt.
So eine Karte für 160€ wäre fein.

Im Vergleich zu ihren Ahnen aber immer noch "teuer".
Eine HD4830 hat zur Einführung 120€ gekostet, war aber schnell für 90€ verfügbar - wahnsinnig gutes P/L Verhältnis - waren eben auch andere Zeiten und mit heute nicht vergleichbar.
https://www.computerbase.de/2008-10/test-ati-radeon-hd-4830/27/#abschnitt_preisleistungverhaeltnis

Eine HD5830 hat zur Einführung 229€ gekostet, war aber dann aber eher so für 160-180€ zu kaufen. Zum Schluss allerdings ist da der Preis wie im Tiefflug abgestürzt - wer schnell war konnte sich eine Sapphire Extreme 5830 mit kurzem PCB für unter 100€ sichern.
https://www.computerbase.de/2010-02/test-ati-radeon-hd-5830/24/#abschnitt_preisleistungverhaeltnis

Beide Karten waren zu Beginn die kleinen Ableger der HDx850 Karten und hatten zum Start ein ziemlich schlechtes P/L Verhältnis. Merklich weniger Leistung bei nicht allzu großer Ersparnis.
Im Laufe der Zeit wurden die Karten aber zu P/L Karten, wobei es die HD5830 etwas schwerer hatte als die HD4830, denn sie lebte mit den Nachteilen der größeren HD5870, von der sie abstammte.
Sehr lange Karte und etwas höherer Stromverbrauch. Außerdem war eine nur wenig langsamere HD5770 das durchaus bessere Gesamtpaket gegenüber der HD5830 - deswegen gibt es die HD5770 heut noch soviel.
Zu HD4830 Zeiten gab es nur die HD4670 - die war deutlich langsamer und keine wirkliche Konkurrenz.

Die HD68xx Serie, die im Grunde eine ähnliche Käuferschaft angepeilt hat, ist wiederum schon recht günstig eingestiegen, wenn man sich überlegt, dass die HD6870 zum Start 190-200€ gekostet hat und die HD6850 für etwas unter 150€ verfügbar war, bei fast der Leistung einer HD5850.
Die Preise waren das erste halbe Jahr recht nah an der UVP.
https://www.computerbase.de/2010-10...0-test/29/#abschnitt_preisleistungverhaeltnis
Erst seit Mitte des letzen Sommers gibt es die HD6870 nun schon zu Preisen unter der UVP der HD6850. Und auch erst seit dann (so ca. August) wurden die Karten immer wieder empfohlen als "Best Bang for Buck".

Einerseits sind die Karten heutzutage wieder deutlich teurer, anderseits ist die Notwendigkeit eine so schnelle Karte zu haben finde ich geringer.
Mit der HD7770 kann man problemlos Full HD mit hohen Details spielen ohne AA - und das für 130€.
Nahezu gleicher Preis wie die HD6850 und auch ähnliche Leistung.
Etwas Einbußen in der absoluten Leistung, dafür aber technologische Vorteile.

Eine HD4830 seinerzeit war zwar noch um einiges günstiger, man konnte aber damals eher noch typische Auflösungen von 1280x1024 mit vollen Details spielen, AA teilweise.
An 1920x1080 war damals noch nicht zu denken.

Heute ist die Messlatte 1920x1080. Das sind 58% mehr Pixel gegenüber 1280x1024.
Das da nicht von einer Generation auf die andere 58% mehr Leistung generiert werden in der gleichen Grafikkartenklasse ist doch klar.

Und jedem dem mehr als 200€ zuviel sind für eine Graka(mir auch) und kompromisslos Leistung fürs Geld will sollte meines Erachtens zur HD6850 oder greifen, die sich in der Regel auch noch gut Richtung HD6870 übertakten lässt.
Oder eben zur HD6870, wobei ich die kleinere, sparsamere, kühlere und günstigere HD6850 vorziehen würde.
https://www.computerbase.de/2012-03...tx-680/19/#abschnitt_preisleistungverhaeltnis

Und das das Geschrei über die zu hohen Preise der HD78xx so groß waren belegt doch nur eins:
Viele wollen die Karte haben. Ob man sie wirklich braucht sei mal dahingestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tro0peR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
422
Edit 2:Na vielleicht lohnt ja auch der 70€ Aufpreis für die 7870...!?
Wenn ja, dann bestelle ich gleich 7870. I.d.R. behalte ich meine Komponenten mehrere Jahre.
Siehe meine GTX 260.
Ich habe nur ein/ zwei Spiele, die ich dann über viele Jahre spiele. BF3 jetzt aktuell. Bis einschliesslich BF4 sollte die GK schon gut laufen (wenn möglich auf ultra Einstellungen).
Ich frage mich inzwischen auch, ob sich die knapp 80 € Aufpreis von der Sapphire 7850 HD zur 7870 HD lohnen. Mein Bildschirm hat zwar eine Auflösung von 1900x1200, aber die einzigen etwas anspruchsvolleren Spielen, die ich in den nächsten Monaten spielen werde, werden wohl Diablo 3 und Dota 2 sein. Was danach ist, kann ich natürlich nicht sagen, aber ich kaufe eigentlich kaum neue Spiele.
Wird die Mehrleistung der 7870 sich in 2-3 Jahren noch bemerkbar machen?
Was denkt ihr welche ich nehmen sollte?
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
569
Hi,

ist es möglich bei allen AMD 7850 die PCB/VRM Temperatur auszulesen, oder ist sie dahingehend beschnitten?

Würde mich über eine Antwort freuen.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.365
http://www.club-3d.com/index.php/produkte/leser.de/product/radeon-hd-7850-royalqueen.1241.html
Club 3D Radeon™ HD 7850 royalQueen mit 1gb Speicher

Um die grosse Lücke zwischen der HD7850 und der HD7770 etwas kleiner zu machen wird es wohl auch HD7850 mit nur 1gb Speicher geben,
in dieser Leistungklasse reichen 1gb für alle Anwendunge aus.


https://www.computerbase.de/preisvergleich/791303?t=alle&plz=&va=b&vl=de&v=k#filterform
Club 3D Radeon HD 7850 royalQueen, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (CGAX-7852F) ab €188,21
 

N.t.H.

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
780
Die größte Lücke liegt meiner Meinung nach in der Leistung, nicht in der Speicherausstattung. Daher plädire ich immer noch für eine HD 7830 seitens AMD oder ein vergleichbares Modell in der HD 8xxx Serie.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.365
Ich denke es wird wieder eine HD7790 geben anstatt einer HD7830.

Im Ranking von 1920x1080 4xAA/16xAF (9von10 Spielen brauchen in dieser Einstellung max 850mb) was wohl die meisten auch benutzten und
da passt die HD7850-1gb genau hin,
noch 20€ billiger auf ca. 160€ und sie ist in jedem zweiten neu verbauten Rechner drin.
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.365
Auf was bezieht sich deine Frage?

Ausserdem ist sie noch nicht gelistet und für den angesetzten Preis von 230€ bekommt du sie nicht verkauft, alles war über 200€ ist auf jedenfall zu Teuer,
da muss Sapphire mit dem Preis runter auch mit 2 Lüfter.

https://www.computerbase.de/preisvergleich/794917?t=alle&plz=&va=b&vl=de&v=k#filterform
Sapphire Radeon HD 7850, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort, lite retail (11200-06-20G)
 
N

Nebulus Jones

Gast
Ich finde es einfach nicht.. Kann mir jemand sagen, wo ich die Zusammenstellung des Rechners finde, mit dem die Karten getestet wurden? Danke :)
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.174
Top