Test Test: ATi Radeon HD 5570

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.412
Hoffentlich gibt's die auch passiv gekühlt, so leider kaum zu gebrauchen...
 

Death666Angel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
422
Passiv gekühlt durchaus eine schöne Karte und sinnvolle Ergänzung zur 5450. Mit der 4670 die ich in meinem PC habe (bis die 5850 billiger wird oder die 5830 rauskommt) kann ich die spiele, die mich interessieren noch angenehm genug zocken. Und die hier ist ja mal schneller, mal schwächer.
Immer wieder lustig wie einige Leute doch mit Scheuklappen durch ihr Leben gehen @einige Kommentar hier drin. :D
 
S

Swissjustme

Gast
Damit wird die HD 4670 obsolet (sobald der Preis der HD 5570 auf unter 55-60 Euro fällt).
Wahrlich ein schönes Stück. Und eigentlich ist sie nicht viel langsamer als eine alte 8800GTS 320mb, die man vor zwei Jahren für fast 300 Euro bekommen hat. Damit kann man also immer noch die meisten Spiele problemlos zocken...auch wenn manchmal die Bandbreite Probleme machen könnte.

jetzt muss man sich als Kunde bloss noch die Frage stellen:
Zockerkarte (HD 5570) oder pure Zockerkarte (HD 5670) :D
 
Zuletzt bearbeitet:

milamber!

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.259
Einer eben erschienenden News zufolge leider nicht.
Aber auch ein guter Aktivkühler würd mir reichen.
Da hab ich mich wohl zu sehr auf die Aussage in dem Artikel verlassen.
Zumindest sollte es kein Problem sein diese Karte passiv zu kühlen, andere Karten mit ähnlichem Verbrauch wie die 4650 oder 9500 GT haben auch über ein Dutzend passive Karten im Angebot.

Bleibt zu hoffen, das sie sich dafür nicht zu viel Zeit lassen.

Irgendwo dort muss das Problem liegen, hier trifft diese Problematik noch auf ein Klientel eher jüngeren Alters.
Ein gute Stück wird auch der Test ansich daran mit Schuld haben, wenn eine Karte aus einem ganz anderen Leistungssegment durch ein Testparcour geschickt wird, der für Karten ausgelegt ist, die doppelt, dreifach oder vierfach so schnell sind. Da sehen die FPS natürlich gar nicht mehr so toll aus.

es ging mir grundsätzlich um diese kleinen Schreihälse die einfach unnötig sind - es gibt wesentlich bessere aktive Belüftungen, also warum wird solch ein Schrott verbaut ...
... und hat auch nix mit meinem Post zu tun, oder haste etwa nich den ganzen gelesen?
Sie werden verbaut, weil sie günstig sind. Das sie unbrauchbar sind, darüber sind sie uns alle einig, aber es zwingt uns doch keiner so ein Ding zu kaufen, wenn passive angeboten werden, oder?

Und ich habe deinen Post gelesen, und er liest sich so Allgemein, das du Anscheinend auch diese Karte(n) allgemein betrachtest und gemeint hast.
Solange sie Passiv angeboten werden, besteht doch überhaupt kein Problem.
 

telefan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
42
@volcem

Dieser Unsinn mit Batman u ATI wurde schon von Anfang an( seit dem neuen Testsetup) hinterfragt, aber CB will bis dato nichts dazu sagen. Ohne Worte halt:p
Ich finde so etwas auch daneben, wenn man den Anspruch erhebt, einen unabhängigen Vergleichstest darstellen zu wollen.
Die zusätzlichen Testergebnisse könnte man meinetwegen als zusätzlichen Link anbieten, damit Interessierte (oder Fans) sich das ansehen können.
Das wäre dann ein objektiver Test. So hat das einen sehr schalen Beigeschmack.
 
N

noman_

Gast
Wenn man sich ansieht wieviele Karten bei der Steam Hardware Survey in dieser Leistungsklasse herumkrebsen (Geforce 9500, Geforce 8600, HD4670, HD3870, etc.) wird diese Karte bestimmt ihre Abnehmer finden - und das in größeren Stückzahlen.
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.951
Akzeptable Performance für die niedrige Leistungsaufnahme, für 50-55€ inkl. Passivkühlung bestimmt interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Warum ATI immer Mülllüfter auf ihre ausgewählten Modelle für Redaktionen draufpappt? Das will einer verstehen.?
Ansonsten super Karte und auch noch low Profil. Leistungsaufnahme ist konkurrenzlos gut und die Leistung lädt locker für das ein oder andere Spiel ein.
Die Partner werden leisere Kühler draufmontieren,keine Frage. Passiv wäe auch nicht schlecht, aber nicht nötig.
 

Quzy

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
215
Denke eher das sind Labormodelle, mit denen dann auch getestet wird. In dem Bereich, wo die Referenzkühlung eh praktisch keiner adaptiert, wird da halt kaum Geld reingesteckt - hauptsache, sie kühlen.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
@y33H@ Kaum. Die Karte wird doch eh 67° warm. ATI braucht nur nen halbwegs guten Kühler und schon wuselt die Karte bei max. etwa 50°, der vebaute Kühler ist der letzte Schrott.
Eine passivkarte wirds als Testkarte allerdings kaum geben, da hast schon recht.
Das AMD erreichen will, dass möglichst wenig verbraucht wird, erschließt sich mir mit dem Müllkühler aber nicht.
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.533
War nur ne Vermutung, bei der HD4770 war das RefDesign iirc sparsamer als die (wärmeren) Retails.
 

Fetter Fettsack

Redakteur
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
Das AMD erreichen will, dass möglichst wenig verbraucht wird, erschließt sich mir mit dem Müllkühler aber nicht.
Wenn man sparen will, wäre es aber schon sinnig, da man durch die geringe Lust auf Strom einen schlechten Kühler verbauen kann, ohne dass die Temperaturen über die Stränge springen.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Nunja. Ich möchte ma gern ausgerehnet haben, was eine HD5570 mit 80° Last zieht und wieviel mit 67°C.
Ich glaube der Unterschied liegt bei weniger als 2Watt.
Bei Karten mit mehr Transistoren etc.. könnt sich das sicherlich anders auswirken.
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.951
Ein Kühler wie bei der HD 4550 würde wahrscheinlich auch für ne HD 5570 reichen.
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
Angeblich ist kein Kein vektor-adaptives Deinterlacing möglich! Falls das so ist ist die Karte schrott und für den HTPC nicht geeignet.
Wolfgang kannst du dieses Problem nachvollziehen?!

siehe:
http://ht4u.net/reviews/2010/amd_radeon_hd_5570/index3.php
http://www.anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3738&p=3


...Kein vektor-adaptives Deinterlacing, keine Rauschunterdrücken, kein Edge-Enhancement, kein dynamischer Kontrast. Beim Deinterlacing stand lediglich der qualitativ schlechtere Bob-Modus zur Verfügung und sämtliche Bildoptimierungs-Features waren im Treiber komplett deaktiviert.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Wenn sämtlich Bildoptimierungs-Features deaktiviert gewesen währen wäre das CB sicherlich aufgefallen.^^
 
Top