Test Test: Besser Leise „Intel Ultimo 07“

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#1
Komplett-PCs haben hierzulande nicht den besten Ruf. Meist stehen Leistung, Ausstattung und Lautstärke nicht im Verhätlnis zum Preis. Mit dem Intel Ultimo will die auf superleise Computersysteme spezialisierte Firma Besser-Leise nun zeigen, dass es auch anders geht. ComputerBase testet den luxeriösen, superleisen Allrounder in gewohnter Art und Weise auf seine Qualitäten.

Zum Artikel: Test: Besser Leise „Intel Ultimo 07“
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
#2
Danke für den Test, die Northbridge finde ich mit 60°C aber schon zu heiss.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.332
#3
Warum 2 Netzteile.
Ein SS-500HT alleine ist ja schon weit mehr als ausreichend für das System.
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.681
#4
die 2 netzteile sind übertrieben finde ich, ansonsten sieht das echt schön aus, nur an den NT´s sind die Kabel nicht so gut verlegt, ansonsten sauber gemacht das ganze
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
634
#5
Ähm, mal echt, ich find das System irgendwie sinnfrei. Die Komponenten sind imho total sinnlos zusammengewürfelt (Serverboard mit PCI-X in diesem PC? XE CPU? 2 Netzteile???). Das Casebelüftungskonzept macht finde ich auch nicht viel Sinn. Die HDDs haben kaum Belüftung, außerdem wird nirgendwo Luft ins Case geblasen...

Die Optik ist antürlich Geschmackssache, ich find das Case schrecklich, sowohl vom Konzept her als auch vom Aussehen...

Auch der Preis ist finde ich auch nicht wirklich vertretbar. Im Grunde ist dieser PC mit anderen, aber nicht wirklich schlechteren Komponenten auch für die Hälfte des Geldes realisierbar.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.552
#6
Danke für den Test, die Northbridge finde ich mit 60°C aber schon zu heiss.
Naja für ein rein passiv gekühltes Mainboard bei solchen Komponenten geht das schon... du musst auch bedenken das wenn weniger Daten (wegen verminderter Geschwindigkeit aufgrund schwacher Prozessoren) über die Northbridge zu den Rams scheppern sind sie auch Kühler... und der x6800 ist mal wirklich erste sahne!

war es unbedingt notwenig die sachen aufn rasen und auf kiesel zu legen??
Ich würd ne Zigerettenschachtel oder den 100spindel gern daneben sehn das man sich das vorstellen kann... aber was soll man machen ^^

Warum 2 Netzteile.
Ein SS-500HT alleine ist ja schon weit mehr als ausreichend für das System.
Das ist warscheinlich eine latustärketechnische Frage... weil Moderne Netzteile bei hoher belastung erst richtig "aufdrehen" obwohl das eigentlich durch große Lüfter vermiden werden könnte... aber 2 Netzteile auf halber leistung sind sicher kühler als eines auf voller... und sobald wer 2 geforce 8800 ultra drinn haben will wirds knapp ;-)

Die HDDs haben kaum Belüftung, außerdem wird nirgendwo Luft ins Case geblasen...
Wieder mal nicht richtig gelesen... über die Netzteile wird Luft zugeblasen... was in dem Fall gut ist, weil wies bei mir ist, wo die ABluft durch das Netzteil rausgesogen wird, wird dieses mit warmer Luft gekühlt...

Auch der Preis ist finde ich auch nicht wirklich vertretbar. Im Grunde ist dieser PC mit anderen, aber nicht wirklich schlechteren Komponenten auch für die Hälfte des Geldes realisierbar.
realisierbar ist gut gesagt... versuch mal das gehäuse gut zu dämmen... da ist viel kleinarbeit notwendig, du hast zwar recht was die performance angeht, in sachen spieleleistung bekommt man um weniger mehr, auf das sollte der das system aber anscheinend nicht hinausführen.

Ich würds mal interessant finden sowas mit ner Wasserkühlung zu realisieren... bzw hier nen TEST von nem REDAKTEUREN oder ADMIN zu lesen ;-) so ein WAKÜ-Leise PC für die kleine geldbörse würd mich nämlich schon reizen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.016
#7
Wozu zum Geier 2 Netzteile? Wollen die das man damit auch noch nen Herd, Kühlschrank etc. betreiben kann? Total Sinnfrei ...
 

Eagle-PsyX-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.941
#8
Ich find zwar die Komponenten und das Gehäuse selbst **** aber egal.
Danke für den Test!

@halfdollar
Wie kein Lüftungskonzept?
http://pics.computerbase.de/1/7/9/8/3/6.gif
Die Luft wird unten eingesaugt. Abgesehen davon: Grundkenntnisse Physik: Heiße Luft steigt nach oben. :D

@paul1508
Ich würds mal interessant finden sowas mit ner Wasserkühlung zu realisieren... bzw hier nen TEST von nem REDAKTEUREN oder ADMIN zu lesen ;-) so ein WAKÜ-Leise PC für die kleine geldbörse würd mich nämlich schon reizen
Da stimmt ich dir auf jedenfall zu! Wäre echt mal was intressantes! (Und mal was neues hier wenn ich mich nicht irre!)
 

MasterMuschel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2007
Beiträge
44
#9
irgendwie spannend dass der autor des artikels eine SLi-konfiguration empfielt wenn man mehr grafikpower will...
das läuft ja auch so super auf dem i975x ;-)

ach und es gibt irgendwie einen weg, die x-fi an das frontpanel anzuschließen ist aber ne ziemliche fummelarbeit... wäre doch mal ne echte idee für so eine firma das serienmäßig zu realisieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.208
#11
Das ist warscheinlich eine latustärketechnische Frage... weil Moderne Netzteile bei hoher belastung erst richtig "aufdrehen" obwohl das eigentlich durch große Lüfter vermiden werden könnte... aber 2 Netzteile auf halber leistung sind sicher kühler als eines auf voller... und sobald wer 2 geforce 8800 ultra drinn haben will wirds knapp ;-)
Also ich hab hier nen 8-Core Xeon System samt 7800GTX und 6 Festplatten an einem Seasonic S12-600 Netzteil am Laufen und selbst die leisen Lüfter und die HDDs übertönen das Netzteil noch locker. :o

Wirklich sinnig erscheint mir diese Kombi nicht. Nur 2 GB RAM und eine 8800 GTS bei einem Systempreis von über 3000 Euro. Ganz abgesehen davon nur ein alter X6800 und kein QX6800. Der Chipsatz ist - auch wenn er momentan noch High-End ist - halt nunmal auch 1,5 Jahre alt und die ICH7 langsam outdated, wenn beim P35 schon die ICH9 zu holen ist.

In der Ausstattung einfach crap...

Zitat von quetschwunde:
war es unbedingt notwenig die sachen aufn rasen und auf kiesel zu legen??
So wurden die Komponenten wenigstens ausreichend geerdet. :D :lol:

mfg Simon
 

r3ptil3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
83
#12
Meiner Meinung nach für den Preis unpassende Hardware.
Für 3100.- € sollte doch - wie die Redaktion von CB schon erwähnt hat - schon eine 8800 GTX, Ultra oder 2x 8800 GTS drin sein.

Der Prozessor ist auch eher schlecht gewählt. Da eine Extreme Edition doch eher einzig und alleine was für die Reviewer ist und z.B. im Vergleich zu einem E6850 fast das vierfache kostet, natürlich man kann, jetzt sagen dass während der Erstellung dieser Computerkonfiguration ein E6850 noch gar nicht verfügbar war oder jetzt es noch nicht mal ist, aber auch hier hätte z.B. ein E6700 eher hineingepasst. Vom Preis wäre ja eigentlich auch ein QX6700 bzw. seit kurzem Verfügbarer QX6800, aber der würde vielleicht etwas Probleme mit der Hitze machen.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.780
#13
Das Teil ist natürlich nix für Otto-Normalerverbraucher. Wer aber einen wohl fast unhörbaren PC mit hoher 3D-Leistung haben möchte und den Preis nicht scheut, für den ist dieser PC wohl genau das richtige...

Jedes zehntel Sone leiser kostet eben entsprechend...
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
#14

dahum

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.381
#15
Mich wundern die Temperaturen wirklich, das Gehäuse hat ja keinerlei Frischluftzufuhr. Wahrscheinlich ist es gerade noch deshalb im Rahmen, weils nicht übertaktet ist, und ehrlich gesagt ist 3d Mark absolut kein Aufheizer, da CPU und Grafik nur abwechselnd belastet werden, der gerine Unterschied zwischen Idle- und Lasttemperatur ist dafür bezeichnend. Bei mir ist allein der Unterschied der Grafikkartentemperatur zwischen 3dmark und einem normalen Spiel über 10°C.

Ich schätze, bei sommerlichen 27°C Raumtemperatur und einem richtigen Spiel würde dieser Rechner schnell das Zeitliche segnen, mit einer ATI Karte wäre es sowieso aus, von einer Crossfire/SLI Lösung oder einem Quadcore mal ganz abgesehen. Doch wozu dann die beiden Netzteile?

Finde ich überhaupt nicht gut, ein vermeindliches Highendsystem auf den Markt zu werfen, dass an der Kotzgrenze arbeitet, und bei dem jedes Upgrade und jede Übertaktung unmöglich sein dürften. Silent ist toll, aber es verträgt sich überhaupt nicht mit Highend.
 

Cocacolalight

Bisher: Mr. Bolivia
Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.438
#16
Das mit den 2 Netzteilen verstehe ich auch nicht ganz, aber was solls. Das Ding wäre nichts für mich ;)

Sehr schöner Test und die Bilder sind auch gut gelungen. Ein PC im Garten :D - auch nicht schlecht!

Gruß Carlos
 

naoki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
459
#17
Warum 2 Netzteile.
Ein SS-500HT alleine ist ja schon weit mehr als ausreichend für das System.
Die Frage habe ich mir auch gestellt, warum 2 Netzteile. Ein weiterer Punkt wäre, ob man wirklich 2 HDDs brauch und sie im Raid 0 laufen lassen muss, die Geschwindigkeitsvorteile erachte ich nicht als leistungsreduzierend im Alltag.

Letztendlich würde es bei mir aber am Preis scheitern, 3000 € sind mir einfach zuviel.

Ansonsten schönes Teil und super Test :)
 
T

the_hole

Gast
#18
Nur 3000€. Das P/L Verhältniss ist ja unschlagbar^^ Leise Komponenten kann man auch selber zusammenbauen. Oder einfach mal Gehäuse- und CPU Lüfter ersetzten oder runterregeln. 2,3 Dämmatten hinzufügen und fertig ist der Silent PC.
 

Blizzard

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.680
#19
schöner gepflegter rasen :D

Test an sich ist super, nur eben der PC mit nem Workstationmainboard+altem Chipsatz+teurer XE CPU

Das lässt sich auf Wunsch ja besser machen. (Wie im Test geschrieben, alternative Konfigurationen möglich.)

Den PC finde ich bei denen ja gar nicht, nur einen Ultimo mit ner Amd-CPU.

Aber die PC's scheinen allgemein recht teuer zu sein, das billigste Modell
Der Besser Leise AMD Basis 64 Bit PC
AMD Sempron 3000+ 64 Bit
1024 MB DDR 2 RAM
Geforce 6200 LE 64 MB
80 GB HDD
DVD-ROM
600€

noch ein Preishammer gefunden:
http://www.besser-leise.de/index.php?id=145&backPID=145&tt_products=350
für 8GB 350€
 
Zuletzt bearbeitet:

yakuza

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.041
#20
Also ich finde das teil ein linkes ding! es ist teuer, viel zu teuer. der luftstrom ist fürn hintern, die 2 NTs sind quatsch, die komponenten wahl unglücklich bis schlecht.
In der kiste ist kein luftstrom, absolut keiner. Da ist meine kiste für max. 1500€ neupreis intelligenter gebaut und effektiver von der kühlung.
achtet doch einfach mal drauf das die platte über den NTs auch gedämmt sind und damit alle löcher nach oben zu sind (bis auf nen kleines loch bei den kabeln). 2 NTs bringen nichts, es gibt zig NTs die alleine nicht lauter als die graka sind bzw. es gibt semi passive.
server board und xtreme edition, dazu sage ich mal nichts.
Das case ist super aber ebend auch sehr teuer.
insgesamt könnte ich das für weniger geld wesendlich besser.
 
Top