Test Test: Casetek Midi Server 1018 im schönen Blau

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.178
Überall im Internet werden sie beworben, die Xaser III Gehäuse von Thermaltake. Ursprünglich basieren diese auf dem Casetek 1018 Gehäuse, welches wir uns zum Testen besorgt haben. Nicht nur außen macht das Gehäuse einen ordentlichen Eindruck. Auch im Inneren weiß das Casetek 1018 zu Punkten, Einzelheiten wie üblich im Review.

Zum Artikel: Test: Casetek Midi Server 1018 im schönen Blau
 
A

Anonymous

Gast
wer bitte braucht denn 7 Gehäuselüfter? Das Gehäuse ist doch nur was für hochgezüchtete(getaktete) AMD-Systeme.
Außerdem sind die Lufteinlässe so eng, das ich mir vorstellen kann, das der Tower eher einem Brüllwürfel gleicht.
Andere Hersteller sind da wesentlich weiter, denn diese haben 120mm Lüfter jeweils 1 vorne und 1 hinten. Der Vorteil dabei... sie sind leiser und fördern mehr Luft. (z.B. Compucase Midi)
Und die Seiten"klappe" nicht mehr als Tür sondern nur noch als Blech zum schieben? -> Rofl! Rückschritt ³
 
A

Anonymous

Gast
Geiles Gehäuse!!! Ist ja echt ein reiner "Kreuzer" unter den Gehäusen!

Überall Lüftungsschächte! :)
 
A

Anonymous

Gast
wenn die se UGLY bohrungen in der front nicht wären (vorallem die oben) fänd ich den kasten fast schick.
 
A

Anonymous

Gast
nettes gehäuse... besonders die IDE pladdn käfige, nur ein vorschlag hätte ich da an die crew, macht doch zum abschluss von sonem review mal n foto von nem komplett bestückten Gehäuse, so das unser einer mal sehen kann wie das dann @ home ausssehen würde, bzw wie dann die Platzverhältnisse sind.. ansonsten endlich mal wieder n ordenlicher review ;)


greetz
 
A

Anonymous

Gast
schönes stück oder wie sagte CORSAIR so schön "kreuzer"...sauviel platz!!!!, brauchst echt keine schraube (außer fürs board & frontlüfter), waschbare filter und gedämmt ca 20 kg schwer @1)nix brüllwürfel
 
A

Anonymous

Gast
Die Front ist leider recht billig geraten und ist eher instabil. Der seitliche Laufwerkskäfig ist für eine bessere Lüftung auch nicht optimal und bei dem recht großen Gehäuse wäre es auch kein Problem, die laufwerke "normal" einzubauen.

Toll ist es, dass man das ganze Frontteil aufklappen kann. Die Plastik-Halter brechen aber leider leicht.

Um Gewicht zu sparen kann man auch die Alu-Version nehmen.. CaseTek 1019 :p Den hab ich.
 
Top