Test Test: Chenbro Gaming Bomb

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#1
Fernab vom Einheitsgrau ist das Chenbro Gaming Bomb Gehäuse angesiedelt. Mit gestyltem Fenster in der Seitenwand und einer alles anderen als alltäglichen Gehäusefront erregt das Gehäuse erst einmal Aufmerksamkeit. Kann das Innere auch halten, was das Äußere verspricht, das ist die Frage, auf die wir im Review Antwort geben.

Zum Artikel: Test: Chenbro Gaming Bomb
 

Beckz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.764
#2
Sorry aber der müsste lauten CHENBRO PLASTIK BOMB.

Sieht so extrem billig aus.
 

patch32

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2003
Beiträge
8
#3
@1: nich unbedingt, aber trotzdem find ichs ein bissl klein. vorallem kann man da nur max. 1 hdd reinpacken. ansonsten wenn man den 2. slot auch ausnutzt heizt die ganze schleuder sicherlich zuviel...
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.111
#8
Kleine Vorteile:

- Klein (transportabel für 13 - jährige)
- Sichtfenster (wieder für 13 - 15 jährige nicht Freaks)
- relativ günstig, trotz Marke (CS601 + Fenster = ca. 100 €), dies 60 €

Das die Hardcore-Freaks mit dem Kasten nichts anfangen können, war den Herstellern auch vorher klar. Für die gibt es auch ganz andere Gehäuse.

cu! sloven
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#10
@8 gibbet den auch für mein system??also einem normalo Pc??ich dachte die gibbets nur für die MACs. Genauso wie Alienware Kasten auch nicht so zum kaufen gibt.

mfg Body
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.421
#13
Also ich liebe es, denn wenn Leute reinkommen und das Gehäuse sehen, habe ich die großen Augen auf meiner Seite.

Denn eckig hat ja jeder und diese "Fensterkästen" mit "X" drauf haben nur CS-geschädigte Kinder in meinen Augen.
 
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
73
#14
Hy Leutz...
also Optisch nicht schlecht aber.... wenn ich mein CD-Rom
da einbauen würde ....würde ich glaube ich _otzen.
Das sieht doch panne aus.Besser wäre es wenn die Frontblenden wegklappen würden.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.583
#15
naja, ich weiß nicht.. optisch ist der geschmackssache, viel platz hat er auch nicht und ganz ausgereift scheint er ebenso nicht zu sein.. da behalte ich doch lieber meinen (viel besser aussehenden) Xaser II (schwarz) :)
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.421
#17
@15)

Damit meine ich die Leute, die diese Gehäuse haben wo man sich fragt, warum die sich nicht gleich ne X-Box gekauft haben (die ich vom Design mehr als hässlich finde). Mit dem "x" meine ich auch diese "Windows" die ich nur perinlich finde. Wenn man nicht sin der Hose hat, dann zeigt man heute wohl lieber was man(n) im Rechner hat oder wie?

Teilweise habe ich das Gefühl, dass der PC immer mehr zu einer Art getunten Auto wird. Und die Leut emit diesen hässlichen Gehäusen mit den Lampen drinne, sind für mich die Personen, die damals nen getunten Manta gefahren sind.
Das meinte ich. :)
 

freak

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
51
#18
ich weiß echt nit was ihr habt ...

ein gehäuse ist kein ausstellungsstück, er soll bloß seine arbeit leisten indem er die verschiedenen komponente verstaut ... meine sicht der dinge

freak off
 
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
193
#19
"Also ich liebe es, denn wenn Leute reinkommen und das Gehäuse sehen, habe ich die großen Augen auf meiner Seite"

LOL, also das wundert mich gar nicht, dass die 'Leute' den Blick von dem häßlichen Suntek-Billig-Gehäuse abwenden und dich (fragend) anschauen, wie man sich sowas nur kaufen kann. Sorry, aber lass doch die Kiddies Fenster in ihren Gehäusen haben. Musst nicht gleich ausfallend werden deswegen... ich deute nur auf die Aussage "Wenn man nichts in der Hose hat [...]" hin. Du hast bestimmt auch irgendein merkwürdiges Hobby, was andere für blöd halten mögen, aber soviel Toleranz sollte man schon mitbringen, dass man nicht darüber herzieht. Just my 2 cents.
 
Top