Test Test: Cherry eVolution Stream

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Cherry ist ein alter Hase im Tastaturgeschäft. Mit der eVolution Stream hat das Unternehmen nun ein preisgünstiges Modell im Angebot, das getreu dem Motto „Einfach schön, schön einfach“ im Design, in der Ergonie und mit besonders geräuscharmen Tasten überzeugen soll. Wir überprüfen, ob das Produkt hält, was das Marketing verspricht.

Zum Artikel: Test: Cherry eVolution Stream
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Die Tastatur ist leider nichts für mich. Ich kann auf diesen Laptop-Tastaturen absolut nicht schreiben. Ich brauche deutliche Kerben zwischen den Tasten, damit ich die Grenzen erfühlen kann. Bei niedrigen Tasten sind die Kerben ist so sehr ausgeprägt und ich verrutsche. Auch finde ich den Weg, wie weit man die Tasten reindrückt, zu kurz. So ist die erfühlte Bestätigung, ob eine Taste gedrückt wurde, wieder viel zu schwach für mich.

Positiv finde ich die großen Tasten.

Positiv ist auch, dass CB sich um so vermeindlich einfaches wie eine Standardtastatur kümmert :)

Btw, Cherry ist berühmt dafür, sehr widerstandsfähige Tastatur zu bauen. Kann man das noch nachprüfen?
 

Kampfgnom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.075
Also ich habe eine Cherry CyMotion Expert und liebe diese Tastatur. Sie hat auch größere Tasten, jedoch nicht diese Notebook-Dinger. Es lässt sich tatsächlich besser darauf schreiben meiner Meinung nach.
Cherry ist wie ich finde der beste Tastaturhersteller z.Z. auf dem Markt
 

Krise

Ensign
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
212
Ich finds gut, dass auch mal keine Feature-Monster ala G15/11 geteste werden.

Suche gerade eine einfache Tastatur für mein Notebook,
damit ich es zugeklappt weglegen und mit externer Perepherie arbeiten kann.
Das die Tasten der Cherry ähnlich eines Notebooks sind kommt dem noch entgegen,
brauch ich wenigstens nicht so viel umgewöhnen.^^
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
@e-Laurin: Klar, Notebook-Style ist nicht für jeden was; die Stream hat jedoch den Vorteil, dass sie sich anfühlt wie eine Laptoptastatur mit Desktopunterbau, d.h. die Tasten sind schön groß und der Anschlag ein guter Kompromiss aus Laptop und Desktop. Klar ist es subjektiv, aber ich treffe die Tasten der Stream deutlich besser als die z.B. einer G83-6105.
Btw, Cherry ist berühmt dafür, sehr widerstandsfähige Tastatur zu bauen. Kann man das noch nachprüfen?
Inwiefern? Mutwillig zerstören werde ich meine Cherry sicher nicht, aber wenn es dir was hilft: Dafür, dass die stream so dünn ist, wirkt sie äußerst stabil und mein bald zweijähriger Nachwuchs konnte dem guten Stück trotz mehrere "Versuche" noch nicht ernsthaft schaden. ;)

@Herrmann:
So haben alle Buchstaben- und Zahlentasten eine Breite und Tiefe von 19 mm.
Anwendungstasten wie STRG, TAB usw. sind nochmal ein Stück breite als gewohnt.
 

WiseGuy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
441
Interessiere mich ebenfalls für diese Tastatur. Kurze Frage noch: sind die Symbole auf den Tasten gelasert oder geklebt?

:Edit
Alles klar, sind geklebt. Gibts die Tastatur auch in "gelasert"? Bzw. wie abriebfest sind die geklebten Symbole? Die Aufkleber meiner jetzigen Tastatur lösen sich nach etwa einem Jahr Verwendung bereits ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
?

"?"

Gast
@b-runner

OK jetzt wo du es (nochmal) schreibst, seh ich es auch (im Test) :cool_alt:

Brauche wohl langsam echt ne Brille.

Wie würdest du das schreibgefühl einschätzen?

Und da meine ich jetzt mehr als:
was ein dauerhaft angenehmes Tippen auch ohne Handballenauflage ermöglicht

Wäre nett wenn du dir demnächt mal die Curve von MS anguckst, und ein Vergleich anstellst.

Und noch ne Frage:

Ich hatte die Ultra Flat von Logitech (KonkurenzProdukt).
Mit dieser kamm ich über USB nicht ins BIOS.
Mit der Curve geht das aber.

Wie siehts mit der Cherry aus?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Inwiefern? Mutwillig zerstören werde ich meine Cherry sicher nicht, aber wenn es dir was hilft: Dafür, dass die stream so dünn ist, wirkt sie äußerst stabil und mein bald zweijähriger Nachwuchs konnte dem guten Stück trotz mehrere "Versuche" noch nicht ernsthaft schaden. ;)
Ich denke mal, das reicht mir als Aussage :D
Die Kleinen können ja recht rabiat sein :evillol:
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Also den Bildern nach macht die Tastatur einen hochwertigen Eindruck. Der Preis ist auch verlockend, vll. löse ich also meine UltraX Flat von Logitech (auch eine ordentliche "Notebook-Tastatur" im gleichen Preissegment) ab.

Finde Notebook Tastaturen übrigens wesentlicher angenehmer als normale, alleine schon der Lautstäre wegen.
 

ati101

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
78
Es muss Auerbach heißen und nicht Auersbach wie es im 2. Absatz steht. :)

Ich hab diese Tastatur jetzt seit Dezember und kann nur positives sagen. Das Schreibgefühl ist super und der Anschlag der Tasten ist perfekt gewählt.

mfg
 
T

Tankred

Gast
Ein sehr schöner Test. Aber warum gibt es solche Dinge immer nur in Mausgrau oder dubbeligen Schwarz?
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Weil Neongrün nicht so toll ausschaut ^^

Im Ernst, was für Farben würdest du haben wollen? Normalerweise schaut man ja nicht auf die Tastatur sondern auf den Monitor (so ist es jedenfalls gedacht).
 
T

Tankred

Gast
Weiss, Alu-Silber? Irgendwas, das einen guten Kontrast zwischen Hintergrund und Ziffernaufdruck ermöglicht und auch noch chic aussieht. Schwarz sieht zwar chic aus, ist für Leute mit Sehbehinderungen aber nachteilig, da der Kontrast wie gesagt sehr schlecht ist. Außerdem saut so eine Tastatur immer so schnell ein bzw. es sieht auf Schwarz gleich super dreckig aus.
 

#basTi

Commodore
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
4.513
Danke für den test!

Hab aber noch folgende Fragen:

o Hat die Software für die Mediakeys iTunes support ?
o Habe gehört, dass man beim Spielen zurück zum Desktop geschickt wird , sobald eine Mediataste gedrückt wird ( nächstes Lied etc )

wenn mir jmd diese 2 sachen wiederlegen kann, ist die cherry evolution marlin so gut wie gekauft :D
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.298
Für den Preis ist die Tastatur wohl voll ok - aber mit Beleuchtung wäre es wohl eher ein Hingucker - denn etwas besonderes ist die Tastatur ja ganz und gar nicht.
Dagegen gefällt mir die Software zum verstellen der Extratasten - wenn ich sowas nur hätte.. kein Windoof Media Player, womit die Tasten allerdings nur funktionieren würden..
 
T

Tankred

Gast
Die Medien-Tasten sollten eigentlich immer mit dem aktuellen Standardplayer funktionieren.
 

SSJ

Banned
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.319
Hm, ich würde noch mal 15€ draufzahlen, wenn die Tastaturen beleuchtet werden und die Schrift nicht aufgeklebt, sondern draufgelasert wurde.
 

Flipstar

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.474
nzwischen ist der Markt für diese Art Eingabegeräte kaum noch zu erfassen, es gibt beleuchtete Tastaturen, Alu-Tasten, Sondertasten, Multimediatasten, Wheels, Touchpads, Trackballs, Displays, Funk- und Bluetooth-Verbindungen und dies alles selbstverständlich in allen Farben des Regenbogens.

Ich habe aber immer noch keine brauchbare Wireless-Tastatur gefunden, mit der man spielen kann und die einige Extratasten bietet.

Würde mich so gerne auch mal entspannt zurücklehnen, wofür hab ich nen großen Monitor?
 

StfnGe

Captain
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
4.061
Hab die Tastatur schon selber ne Weile an meinem Rechner und bin eigentlich sehr zufrieden.
Super Druckpunkt und auch schön leise. Find sie sehr gut :)
 
Top