Test Test: Cooler Master Storm Sniper

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.945
#1
Storm Sniper und Storm Scout sind die Namen der beiden Gehäuse, die Cooler Master unter der neuen Gaming-Marke „CM Storm“ im Angebot hat. Wir haben uns mit dem Storm Sniper die mit integrierter Lüftersteuerung etwas besser ausgestattete und teurere Variante in einem ausführlichen genauer angesehen.

Zum Artikel: Test: Cooler Master Storm Sniper
 

Autokiller677

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.921
#2
sieht ganz nett aus, schöner test

ist mir allerdings etwas zu teuer, außerdem reicht mir mein gehäuse:D
 

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.202
#3
Eigentlich optisch kein schlechtes Gehäuse, aber dieser komische Drehknopf verhunzt einen großen Teil der Optik. Den hätte man auch schlichter gestalten können...
 

Vulpecula

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.021
#4
Ja, der Drehknopf zieht die Optik ziemlich runter. Erinnert mich immer an einen elektrischen Heizkörper. :D Ausserdem ist der Preis ziemlich hoch angesetzt. Direkte Konkurrenten zu diesem Case findet man schon für einige Euro weniger und dieses Case hat nun wahrlich nichts, was es von der Masse abheben kann.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.295
#5
Erinnert mich ein wenig an eine tragbare Klimaanlage aus dem Baumarkt ;-)
Und das Kabelmanagement ist einfach nur gruselig
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.279
#6
Also das Gehäuse ist einfach nur häßlich. Dieser dicke Knopf rundet die Häßlichkeit nochmal ab. Der Kunstoff und das billig Blech geben den ganzen noch einen Hauch von Geldgier. Für 150 Euro kann man ein gutverarbeitetes Gehäuse erwarten. Die Produktionskosten liegen sicher unter 20 Euro. Anstatt mal nachzudenken, werfen die Hersteller ein Gehäuse nach dem anderen auf dem Markt. :stock:

Da hat jemand den Designer wohl das Hirn weggesnipt. So einen Schund sollte sich keiner kaufen.
 

Luke2kk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
496
#7
Also, wie man für so eine Plastikkiste 150€ verlangen kann..tztz
Da kann die Kühlung noch so gut sein, wegen den paar °C.

Mfg CmXxX
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
#8
an alle die da nörgeln:
mit diesem gehäuse kann man eben besonders gut headshots verteilen, das lässt sich der hersteller natürlich auch bezahlen =D

nein jetzt mal im ernst, für den preis kann man sich find ich mehr erwarten.
ich steh sowieso mehr auf die schlichte optik ala lien li etc.
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.264
#9
wird demnächst noch ein test von dem nachfolger kommen?(der ja schon vorgestellt wurde)
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.207
#10
Danke für den Test, ich finde das Gehäuse häßlich die Fron und die Seitenteile und dann noch die Füße unten drann im Gesamtkonzept sehen die aus wie von ner Ente.

Der Preis ist ganz schön viel für sowas da bietet CM deutlich schönere Gehäuse auch an, da wo mann dann geren auch etwas mehr bezahlt.
 

khf-pred

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
692
#11
Da fällt mir nicht mehr viel zu ein.
LAN-Gehäuse und 10,6kg leer - was für ne Bleiente.
 

Arne

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.945
#12
Das Storm Scout ist weniger ein Nachfolger sondern eher eine abgespeckte und daher billigere Version von dem Teil. Da wird kein Review kommen.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
896
#13
khf-pred hat Recht ! Das Ding soll für ne LAN geeignet sein ? Mein Server Gehäuse Lian Li PC 71 wiegt gerade mal 7,4 kg ! Und für 150 € erwarte ich in saubere Verarbeitung und das Ding muss was aushalten. Den Eindruck kann ich hier leider nicht gewinnen.

Kann mich CB nur anschließen für jedes spezielle Einsatzgebiet gibt es was besseres.
 
Zuletzt bearbeitet: (Hat was gefehlt ...)
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.899
#14
ich bin eine spielernatur, aber das teil ist wieder so ein dermaßen grottenhässliches teil.
da sind die relativ guten temps totale nebensache.

das teil kann man nur in einen schrank verstecken. aber es soll wohl auch keinen designpreis gewinnen ;)

mfg
 

Funselm

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
340
#16
Elegant ist dieses Gehäuse sicherlich nicht. Aber ob es einem gefällt muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich jedenfalls mag an diesem Gehäuse das industriemäßige Äußere. Es erinnert mehr an technisches Gerät als an ein Computer-Gehäuse. Außerdem finde ich das Seitenteil gelungen, da es die Beleuchtung nicht direkt durchlässt. Somit verkommt das Gehäuse nicht zum Blinke Blinke Ding.
 

Jurij

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.195
#17
Super Test Computerbase. Diesmal sogar mit mehr Bildern als beim letzten Gehäuse, echt tolle Arbeit.
Zum Gehäuse: Gefällt mir nicht so gut, aber wers mag.
 

bra-tak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
392
#19
naja, an sich kein schlechtes case, aber:

1. wenn man ein ambitionierter gamer ist, die sich ja meistens besondere cases kaufen, dann soll es bitte leicht sein. 10,4kg sind für eine LAN unzumutbar.

2. ich glaube ein großer cpu-kühler passt net rein, da dann der top lüfter stört.

3. für den preis wäre ein augeklügeltes kabelmanagement drin gewesen.

ne, also ich hol mir für knapp den halben preis das CM RC690. das macht meiner meinung nach P/L technisch nix verkehrt :)
 

job314403

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.965
#20
Super Test allerdings find ich den kleinen Bruder (Storm Scout) interessanter.
Vllt könntet ihr den auch noch testen :)

MfG
 
Top