Test Test: Coolink Corator DS CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem Corator DS präsentiert Coolink einen interessanten Doppel-Turm-Prozessorkühler in einem ambitionierten Gesamtpaket. Mit asymmetrischer Lamellenanordnung, 8-mm-Heatpipeausstattung und direkter CPU-Auflage sollen beste Leistungswerte erzielt werden. Ein leiser PWM-Lüfter der eigenen SWiF2-Serie und hochwertige Wärmeleitpaste runden das Paket, das sich im ComputerBase-Test beweisen muss, ab.

Zum Artikel: Test: Coolink Corator DS CPU-Kühler
 

Hurrycane

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
wow ... hätte aufn ersten blick eher mit sonem neuen 08/15 tower kühler gerechnet.
aber die werte sind ja richtig überzeugend, auch wenn der für 50€ n bisschen öde aussieht, aber aussehen ist ja bekanntlich nicht alles.

trotzdem starkes stück
 

brendan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
478
Steht doch auf der ersten Seite:

Gewicht mit Serienlüfter: ca. 1040 Gramm
Gewicht ohne Lüfter: ca. 880 Gramm

Schöner Lüfter, nur für mich leider zu groß. Tja, das ist das Problem wenn man ein etwas kleineres Gehäuse hat...
 

brabe

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.183
Ich sagte doch wo ich es haben möchte. In der Übersicht.

Weitere Empfehlungen

* Towerkühler
o EKL Alpenföhn Brocken (sehr hohe Performance, inkl. Lüfter, vergleichsweise günstig)
o Scythe Mugen 2 (sehr hohe Leistung, vielseitig einsetzbar, sehr groß)
o Noctua NH-U12P (hohe Leistung, super Gesamtpaket, leise, etwas teuer)
o Thermaltake V14 Pro (hohe Leistung, extravagantes Design, vollkupfern, teuer, Lüfter nicht wechselbar)
o Thermolab Baram (hohe Kühlleistung, flexibel einsetzbar, auf AMD-Sockeln „richtig“ montierbar)
o EKL Alpenföhn Nordwand (hohe Kühlleistung bei hohen Drehzahlen, auf AMD-Sockeln „richtig“ montierbar, gutes Paket)
o Noctua NH-D14 (sehr hohe Performance aktiv und passiv, sehr gutes Gesamtpaket, recht teuer und groß)
So muss man jeden Test einzeln anschauen und sich die Daten extra aufschreiben.
Was der unterschied zwischen Performance, Leistung und Kühlleistung ist wüsste ich auch gerne.
 

Raucherdackel

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
Der passt bei AMD auch auf S754 und S939. Die Lochabstände und die Kunststoffhalterung für den Kühler haben sich seitdem nicht geändert.

Netter Kühler, aber ich mit meinem Opteron 170-Werkskühler (S939) noch vollauf zufrieden.
 

berndy2001

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17
Insgesamt hat man mit dem Coolink Corator DS häufig das Gefühl, den „kleinen Bruder“ des Noctua NH-D14 in den Händen zu halten. Und in der Tat, enorme Ähnlichkeiten zum ausgezeichneten Austria-Kühler in Qualität, Produktdesign und Ausstattung sind nicht von der Hand zu weisen. Dass der Corator DS darüber hinaus auch auf Noctuas sehr gutes SecuFirm-2-Montagekonzept mit sicherer Verschraubung für aktuelle AMD- und Intel-Sockel zurück greift, unterstreicht diesen Eindruck nochmals.
Vielleicht weil beide Kühler von Kolink kommen?
http://www.kolink.com.tw/index.php?page=4
 
Zuletzt bearbeitet:

Plotteron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
125
Das Teil gefällt mir und ich denke mal, dass der Preis noch nach unter gehen dürfte.

UVP 49.99 €
Straßenpreis ca. 40,--45,- €

Mal abwarten. ;)
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.256
Schöner Test und ein ziehmlich guter Kühler.
Auch das P/L Verhältnis überzeugt wenn man Megahalems und NH D14 anguckt.

Hoffentlich kommt in Zukunft mehr von Coolink, ist ja doch ne Überraschung gewesen.
 

rc scorch

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
139
also ich frage mich echt, warum der prolimatech megahalems, meiner meinung nach der beste kühler am markt, nirgendwo genannt wird, noch nicht einmal bei den alternativen. das finde ich bei der verarbeitung und auch bei den kühlwerten(abgesehen vom passiven betrieb) absolut lächerlich!
ansonsten:
ein guter kühler mit einem guten lüfter!
 

SamSemilia

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.890
preis ist defintiv zu hoch

wenn ich mir den d14 angucke der 20€ mehr kostet dafür mehr leistung, mehr zubehör und 2 hochwertige lüfter bietet kann ich keinen grund sehen sich diesen kühler zu kaufen.

30-40€ wären da meine schmerzgrenze

@rc scorch
der wird nicht genannt, weil die preisleistung nicht(mehr)stimmt... als er noch alle anderen deklassiert hat war er natürlich ne empfehlung wert aber da der d14 jetzt alles dominiert zieht das argument "bester kühler auf dem markt" nichtmehr (preis leistung ist auch nicht sooo toll denn 45€ ohne lüfter ist nicht grade billig)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.joker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.797
Ich frag mich grad, warum der nur 20 g leichter ist, als der NH-D14, obwohl er doch deutlich kleiner ist und vor allem weniger Lamellen hat.
Mit 155 mm Bauhöhe und nur 140 x 121 mm Kantenlänge ist er beispielsweise ein ganzes Stück kleiner als ein Noctua NH-D14
Noctua NH-D14: 2x42 Lamellen
Coolink Corator Ds: 1x40; 1x30 Lamellen

Ich meine, 20 g, das sind gerade mal 3-4 normale Seiten Papier, das ist fast nichts!

Hmm...?
 

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
ohohoh, na wenn da die montage bzw. sockel-befestigung nicht von nocuta *geklaut* wurde, 2 schrauben, die per schiene zu den sockel schrauben führen, sehr "ausgeklügelt" das ganze :D

mal sehen wann sich noctua dazu meldet, selbst die federn haben sie schon fast abgeschaut, *freu auf News* um Patent streit, da noctua es hat patentieren lassen, hieß es secufirm? glaube schon

mitmischen tut er, aber bleibt wie immer der prolimatech DIE spitze, enthusiasten halt^^, obwohl der (prolimatech) für 50? € ohne lüfter doch etwas teuer ist
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
Da ist nichts von Noctua "geklaut", Coolink ist die Tochterfirma von Noctua. ;)
 

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
Kann ich verstehen. Vieles sieht sich ja ähnlich. :)
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.954
Ein schönes Teil, danke Secufirm eine Überlegung statt meinen aktuellen Lüfter, wenn der Strassenpreis um 5-10€ noch nachgiebt, schlage ich bedenkenlos zu.
 
Top