Test Test: Cooltek Coolcube

CaTFaN!

Pixelschubser
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.724
Der Budget-Hersteller Cooltek glänzt neuerdings mit seinem neusten Gehäuse „Coolcube“, welches seither mit Attributen wie schlicht, elegant und klein in Zusammenhang gebracht wird. Doch das Coolcube soll nicht nur schön aussehen, sondern auch für mittelstarke Spiele-PCs ausgelegt und günstig sein. Wir testen, ob er seinem Ruf gerecht wird.

Zum Artikel: Test: Cooltek Coolcube
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Das kann ich besser! >_>
 

GuaRdiaN

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.212
Was ich mich bei diesen mini-Cubes immer frage: Warum setzt man hier nicht tendenziell mehr auf SFX Netzteile. Hier existieren PSUs mit 300Watt +, sodass sich auf diesem Wege doch erheblich Platz (hinsichtlich der Verkabelung / Eignung anderer CPU Cooler) schaffen ließe.

Sonst ein sehr schickes Gehäuse.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
@Katzenlüfter
Nein, bei weitem nicht. :D
Hätte es SFX, 4 Wechselrahmen und wäre ein echter Würfel,
würde ich es auch kaufen. Auf so ein Gehäuse habe ich mal
gewartet und immer mal bei Lian Li nachgeschaut. Jetzt macht
Cooltek denen vor, wie es geht. (Und ich Cooltek. ^-^)
 
Zuletzt bearbeitet:

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.301
Zitat von CB:
Es dauerte gerade einmal zwei Minuten bis sich der erste Leser der News „Cooltek stellt „Coolcube“ vor“ für einen Test auf ComputerBase aussprach.
höhö :D
Zitat von acty 04.01.13 10:46 Uhr:
sieht gut aus
bücherregl geeignet und elegant

@ Carsten -> Test, los! ^^
erstmal vielen dank, das es ein so bomben gehäuse wird hätte ich mir nicht ertraumt, ich sehe es jedoch nicht (wie oft angesprochen) als möglichkeit für einen kleinen itx gaming pc sodern er multimedia fürs bücherregal,

das gebürstete Alu. ähnelt mMn sehr der Lian Li art, was mir sehr gefällt.

schön im test; fande ich das gleich ein modulares NT verbaut wurde, somit ist man hier auch gleich auf der sicheren seite und ärgert sich später nicht wie beim prodiy

P/L sieht sehr gut aus, wäre ne überlegung wert :D

Danke Carsten :schluck:
 
A

areku

Gast
Also ich finde, dass ein Gaming-Rig da nicht reinpasst. Da geht ja nichtmal eine 7770 rein..geschweige denn eine GTX 660..
Das ist einfach irgendwo für Gaming zumindest nicht zu ende durchdacht. Ansonsten fürn Wohnzimmer PC gibt es definitiv andere Alternativen (z.B. diese HIFI-Gehäuse).
Taugt am Ende also nur für Office bzw. Multimedia PCs.
 

Stahlseele

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.137
4x40mm Quirle?
Soll das ein Scherz sein? O.o
Und dann auch noch so positioniert?
Da hätte ich eher an dem Lochgitter Befestigungsmöglichkeiten für 200mm Lüfter vorgesehen . .
Board hätte ich bei einem Cube auch eher unten montiert und nicht an der Seitenwand.
Damit würde Platz werden für mehr Laufwerkshalterungen, die dringend benötigt werden . .
UND die nur 2-Punkt-Befestigung der GraKa würde nicht so sehr ins Gewicht fallen, wie in dieser Position.
 

CaTFaN!

Pixelschubser
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.724
@areku

Einige Modelle der GTX 660 (nicht Ti) passen in das Coolcube, beispielsweise die von Palit.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.301

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.054
4x40mm Quirle?
Soll das ein Scherz sein? O.o
Und dann auch noch so positioniert?
Da hätte ich eher an dem Lochgitter Befestigungsmöglichkeiten für 200mm Lüfter vorgesehen . .
Board hätte ich bei einem Cube auch eher unten montiert und nicht an der Seitenwand.
Damit würde Platz werden für mehr Laufwerkshalterungen, die dringend benötigt werden . .
UND die nur 2-Punkt-Befestigung der GraKa würde nicht so sehr ins Gewicht fallen, wie in dieser Position.
Sind soviele Kleinigkeiten, die aus so einem Gehäuse das Nonplusultra Gehäuse gemacht hätten. Finde bei so einem Gehäuse hätte ein Slim Laufwerk auch nicht geschadet...
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.185
I/O-Panel an der Seite...
40mm-Lüfter...
Einen Lüfter hätte man auch noch in den Deckel bekommen...

Von wegen perfekt.
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.784
Finde bei so einem Gehäuse hätte ein Slim Laufwerk auch nicht geschadet
ein slotin hätte man sicher noch optisch schön integrieren können.

irgendwie Erschielst sich mir der sinn solcher Gehäuse nicht ganz. was macht man mit sowas ? so wirklich wozi tauglich finde ich es nicht und als server in ner ecke hatts zu wenig platz für platten
 

Konsumstreusel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
80
Ich habe mir das Coolcube vor einer Woche zugelegt und bin restlos begeistert.
Super verarbeitet, gutes Material und einen echten Gegenwert für lausige 48 Euro.

https://www.computerbase.de/forum/t...oolcube-mini-itx.1163629/page-3#post-13393427

Man hätte sicherlich noch im Deckel oder in der Front Öffnungen für Lüfter integrieren können, aber sowas braucht nunmal nicht jeder User ... auch wenn ich mir einen gewünscht hätte ;)

Mit einer potenten GTX660OC ein echter Gaming Würfel.

Ich werde mir zur zusätzlichen Kühlung zwei 80mm Lüfter auf 7V integrieren, dann sind sämtliche Temperaturprobleme gefixt.
 

CaptainCrazy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.165
Schönes Gehäuse für einen kleinen, feinen Multimedia-PC. Nicht perfekt, aber für den Preis schon ganz nett.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
4x40mm Quirle?
Soll das ein Scherz sein? O.o
Und dann auch noch so positioniert?
Da hätte ich eher an dem Lochgitter Befestigungsmöglichkeiten für 200mm Lüfter vorgesehen . .
Naja, die Kantenlänge des Gehäuses ist 200*240 mm, da wirst du mit deinem 200er schlecht Platz finden.


Was das Thema Grafikkarte angeht: da passt ja sogar meine GTX 560 Ti Phantom rein, zumindest mit ein wenig quetschen. Sollte man nicht unterschätzen.
Das Gehäuse wird auf jeden Fall mal vorgemerkt, mit einem Bracket für SFX-Netzteile sollte es auch Möglich sein ein Blu-Ray-Laufwerk rein zu quetschen. Dann wärs ein recht geiler HTPC.

mfg
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.054
Board auf dem Boden, 3,5" Platte davor legen, 2,5" Platte per Clips an die Front hochkant anbringen. Mesh bei beiden Seiten, Grafikkarte zieht von der einen Seite ein leiser, flacher 140mm von der anderen Seite an, Netzteil sitzt oben und bläst die Abluft nach hinten raus. Darüber ein Slim Slot In. Das wäre mein Wunschgehäuse.
Vor allem kann man dann oben noch Sachen ablegen und saugt auch keinen Staub vom Boden an.
 
Top