Test Test: Das schnellste DDR400 Round-Up

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Der Abschied von DDR-SDRAM naht. Doch zum Schluss gibt es noch einmal einen Kracher! Eine Plattform, neun Hersteller, 18 Module. Alles für ein Ziel: Timings von 2-2-2-5. Corsair, OCZ, Kingston, Mushkin, aber auch Crucial, GeIL, PQI, TwinMOS und der Onlineshop OC-Wear haben ihre besten Module eingeschickt, um im finalen Wettstreit um die Performancekrone zu ringen.

Zum Artikel: Test: Das schnellste DDR400 Round-Up
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.273
#3
Zitat von Volker:
Der Abschied von DDR-SDRAM naht. Doch zum Schluss gibt es noch einmal einen Kracher! Eine Plattform, neun Hersteller, 18 Module. Alles für ein Ziel: Timings von 2-2-2-5. Corsair, OCZ, Kingston, Mushkin, aber auch Crucial, GeIL, PQI, TwinMOS und der Onlineshop OC-Wear haben ihre besten Module eingeschickt, um im finalen Wettstreit um die Performancekrone zu ringen. mehr...
Der Test gefällt mir gut.

Leider sind alle ziemlich nah beieinander. Die Kaufentscheidung fällt mir nicht leichter.

Frage: Haben Kühlplatten auf den Ram's denn nun einen Nutzen???

CU
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#4
Meiner Meinung nach nicht. Die OC-Wear ohne alles waren bei 2,8 Volt echt am kühlsten. Für mich ist das einfach nur Augenwischerei - sieht schick aus, bringt aber nix.
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.273
#6
Zitat von Volker:
Meiner Meinung nach nicht. Die OC-Wear ohne alles waren bei 2,8 Volt echt am kühlsten. Für mich ist das einfach nur Augenwischerei - sieht schick aus, bringt aber nix.
Ich brauche 2x512MB für Dual bei 400 mit wirklich stabilen//schnellen/zuverlässigen Latenzen.
Was wär dein Favorit der Riegel?

Thanx
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
957
#7
kurz reingeschaut - TOP!



morgen werde ich mir das ganze mal komplett durchlesen, freu mich jetzt schon drauf!
 

dB150

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.273
#9
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.907
#10
Klasse Roundup! :daumen:

Jaja, hab schon viel gutes über die OC-Wear-Riegel gelesen, dürfte der Geheimtip sein...;)
 

svenska

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
89
#11
sehr schönes komplettiertes roundup. ich finde gut, dass ihr ebenfalls noch die twinmos pro und PQI mit aufgenommen habt, auch wenns es weiter nach hinten geschoben wurde das review.
aber dies ist mit abstand das beste "lowlatency" roundup auf deutschen seiten. ;)

sehr gute arbeit @computerbase/all
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.182
#12
Ich kann mich nur anschließen, sehr sauberer und ausführlicher Test!

Die neuen Samsung Chips sind verdammt schnell - und dazu auch noch recht günstig.
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#14
Nur wozu? Bei DDR550 wird aus einem 2,4 GHz P4 ein 3,4 GHZ P4.
Wenn man also eine schnellere CPU nimmt, kommt man eher an das Limit der CPU als an das des Speichers. Und das ist ja nicht der Sinn der Sache. Zu Testzwecken habe ich den P4 auch mit Multi 8x betrieben - der Speicherbandbreite tut das keinen Abbruch.
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
989
#15
Zitat von Volker:
Nur wozu? Bei DDR550 wird aus einem 2,4 GHz P4 ein 3,4 GHZ P4.
Wenn man also eine schnellere CPU nimmt, kommt man eher an das Limit der CPU als an das des Speichers. Und das ist ja nicht der Sinn der Sache. Zu Testzwecken habe ich den P4 auch mit Multi 8x betrieben - der Speicherbandbreite tut das keinen Abbruch.
as0, war mir beim Lesen irgendwie nicht klar, dass das bei Intel so ist. AMD-User haben da ja andere Möglichkeiten. :)

6400 mb/s ist der Bandbreitenbedarf beim P4, oki, dann gibts Dualchannel und man hat den Bedarf schon mit 200 Mhz DDR-Takt gedeckt.
Dann könnte man aber theoretisch im single channel Betrieb die Module einzeln testen. (sofern das board entsprechende Ramteiler hat) sicher praxisfern, aber hat auch seinen Reiz. :D
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
135
#16
LOL!

" Darüber hinaus kann nicht garantiert werden, dass die im Handel erhältlichen Module ebenfalls die Leistung der Module bieten, die uns zum Test von den Herstellern zur Verfügung gestellt wurden."

Also man muss euch zugute halten, dass ihr wenigstens ehrlich seid. Nur leider macht diese Tatsache, dass die Module gesponsort sind, diesen an sich guten und umfangreichen Test vollkommen wertlos und lässt ihn zu einer Werbeveranstaltung verkommen. Wer sich mal in den Foren umhört wird ganz schnell feststellen, dass die 'normalen' Riegel von ****** oftmals nicht die Leistung erreichen, wie in diesem Test beschrieben.

Besonders interessant, wie schnell der Shop seine Website angepasst und sofort am Tage des Erscheinen dieses Tests die bei CB erreichten Werte aufgelistet hat. Schön wenn Hersteller und Tester Hand in Hand arbeiten. Der Shop wird sich jetzt die Hände reiben und sicher nicht schlecht von diesem Test profitieren, insbesondere da ja bald das Weihnachtsgeschäft anfängt.

Daher meine Warnung an alle: Die Testergebnisse sind mit äußerster Vorsicht zu genießen. Aber zum Glück gibt es ja das 14-tägige Rückgaberecht. Wobei man sich auch dort mal in den Foren umhören sollte, die besagte Firma mit solchen Rückgabefällen umgeht. ;)

Edit: die Sternchen sind nur aus Gründen der Rechtssicherheit gesetzt und es handelt sich bei meinem Beitrag nicht um eine Tatsachendarstellung, sondern nur um unverbindliche Erfahrungswerte meinerseits.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
#17
Super Test.

Wenn man Speicher auserhalb der Spezie einsetz werden sehr offt die Spreader abgemacht um sie besser zu kühlen.
Die OCZ rennen bei mir wie Sau auf AMD System. Und man muß aber noch einen Unterschied machen, einige Module drauchen oder sind in der Spezifikation bis auf 2.9 oder 2.95V zugelassen und einige nur bei 2.8
Das macht am ende auch nochmal ein großen unterschied, da es meiner Meinung nach Legetim ist diese vom Hersterller zugelassenen spannungen auch voll auszu Schöpfen.

Und dann wird der Test nämlich noch einige Unterschiede aufweisen, aber da fast alle neuen Bords nur 2.8 Vdimm machen ist so der Test für die Masse natürlich klasse.

@Volker

Was für PCB´s wurden verwendet hattet ihr da einblick oder die Technischen daten wo welche vonBrainpool drauf sind, würd mich brenned interessieren:D


@Rosa Drache

Wie soll das auch jemand Garantieren das es ihm auch gelingt, es sin PC 3200 aus denene der eine was raushohlt und der andere halt nicht.
Meißt sitzt der Fehler vorm Bildschirm indem er sich nicht genug Informiert und sich schon bei der zusammenstellung stolpersteine einbaut.
Deshalb nimmt CB ja auch noch Werte die vertretbar sind, bzw nicht um jeden preis herausgekitzelt werden denk ich um nicht eine zu große Streuung der Ergebnisse zu bekommen.
Wenn man sie noch ausquetscht sieht es so wie meinem Anhang aus ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
#18
"„Wow - sind die gut!”, schoss es und durch den Kopf. "(Fazit: Geil) Bis auf dieses kleinen Vertipper ein super Vergleich der gut bei der Kaufentscheidung hilft!
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.825
#19
super review

leider fällt dadruch die kaufentscheidung nicht leicht :D die sind ja fast alle gleich...
 

Chefkoch

Bisher: [Chefkoch]
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.256
#20
Sehr schöner Test! :daumen:

Ich denke, dass die OC-Wear-Module genau wie die A-Data nach eurem DDR500-Roundup "in das Forum einschlagen" ;) werden!

Es muss eben nicht immer Corsair, Kingston etc. sein...
 
Top