Test Test: DDR500 Round-Up

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.937
Dieses kleine Round-Up versucht die Frage zu klären, welcher der Hersteller es geschafft hat, guten Speicher mit den Spezifikationen PC4000 (DDR500) auf den Markt zu bringen. Erstmals im Test sind dabei auch Module der Firmen A-Data und GeiL, die versuchen ihren Mann gegen Module von Kingston und TwinMOS zu stehen.

Zum Artikel: Test: DDR500 Round-Up
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.724
guter test, aber auch ein großes *rofl* an mips-computer, "für ein paar € mehr testen sie die riegel das sie DDR550 schaffen" JEDER A-DATA PC4000 SCHAFFT DAS bei unter 2.8V sofern er sich mit dem board verträgt.
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.329

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
Danke für den Test und die klaren und deutlichen Worte jenseits von Illusion und Ahnen und Glauben. Z.B.:

"Wenn richtig gute Firmen die gleichen Chips verbauen, kommt auch so gut wie immer das Gleiche dabei heraus."

Kann auch nicht anders. Eben.


Heißt für mich u.a. weiterhin: Ich kaufe Performance, Messwerte - und zwar durchaus und sehr wohl nach Preis. Denn wenn eh überall Hynx (Südkorea) drin ist (wie im vorliegenden Beispiel), "dann möchte ich mich nicht durch Verpackung blenden (lassen)" (und dies auch nicht mit anderen tun, denen, die mich besuchen z.B.).


Und warum machen wir solche Chips eigentlich nicht selbst, gleich hier in Deutschland? Und bessere als Hynx? Eroberten einen Weltmarkt? Infineon?
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.571
Guter Ansatz perfekt!57, warum hier bei uns nicht? :rolleyes:

Müsste man mal direkt bei Infineon fragen...



Schon interessant das aber GEiL so schnell schluss macht, das gehört sich einfach nicht für High-End Ram!

Dazu noch oft Kompatibilitätsprobleme mit GEiL Ram und Mainboards, dieser Ram gehört einfach nicht in die Top Riege!


Schön das A-Data auch so gut abschneidet, v.a. der Preis ist spitze zu manch anderem Vertreter der PC4000 Riege, auch TwinMOS ist auch nur ein wenig teurer, schön das Leistung noch bezahlbar ist! :)


Dazu noch was:

Die "Experten" der PC Games Hardware haben den TwinMOS Speicher als schlecht bewertet, da er sich nur auf max. 220 MHz takten lässt - klar wer zu inkompetent dazu ist!


Wirklich super Test von Volker, schön auch übertaktet, da fällt dann die Selektion auf, wer kann's - wer nicht! :)


Super Artikel zu einem wichtigen Thema! :daumen: :D
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.833
Hab mir vor rund 2 monaten auch nen TwinMOS Arbeitsspeicher PC400 gekauft, danach habe ich meinen pc installiert, da ging noch alles, dann im normalem betrieb stürzte der PC rund alle 3 min ab, dann hab ich den memtest von linux laufen lassen, und da hatte der riegel ab 80 % nur noch fehler, jetzt könnt ihr euch wahrscheinlich denken was ich von TwinMOS halte :utminigun:
(hab ihn mit Garantie in einen Speicher eines anderen herstellers umtauschen lassen)
 

Prince

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
239
Hi,

wirklich ein schöner Test. Danke.

Das mit der Performance von A-Data hatte man zwar schon gehört, aber ehrlich gesagt hätte ich das nicht erwartet.

Hut ab.


Prince
 

Pittiplatsch4

Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
2.132
Das Twinmos teurer ist stimmt so nicht, denn bei K&M ist der billiger als A-data.
Was mich noch interessiert hätte in dem Test, ist wie hoch man die timings bei den verschiedenen Taktraten schrauben kann; z.B. ist der Twinmos mit Cl2,5 bei PC500, der A-data hingegen nur mit 3-4-4-8 angegeben bei K&M. ich denke wenn man sich das aus dem Blickwinkel anguckt würde der Twinmos eher den Hardwarehammer verdienen.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.571
Wenn man bedenkt das K&M nicht der günstigste und beste Shop ist... :rolleyes:


Im Allgemeinen ist schon A-Data preisgünstiger... :)
 

Cyberbernd

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
838
Hi

cheeep.de .... A-DATA DDR 500 1x 512Mb Riegel für 110 Euro. :)

Twinmos Twister DDR 500 hatte ich auch mal 2 Stück.

Die wollten am Abit nicht mal auf 230Mhz laufen !
2 Tage probiert..nix zu machen.
War das erstemal das ich Hartware zurück schicken muste :(

Bei Hartwareluxx waren noch viel mehr Leute bei denen die Twinmos nicht laufen wollten.
Aber vielleicht hat sich da was geändert.

Gruß Cyberbernd
 
S

ShaÐe45

Gast
Wow, der A-DATA RAM geht ja geil ab, der steht gleich auf meiner Liste für den neuen PC, zumal er vom Preis her viel günstiger als Corsair oder OCZ ist... :D

Dazu macht er noch so gute Timings mit und übertaktungsfreudig isser auch noch. Perfekt für mich. :p
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.724

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.724
Zitat von general-of-omeg:
Hab mir vor rund 2 monaten auch nen TwinMOS Arbeitsspeicher PC400 gekauft, danach habe ich meinen pc installiert, da ging noch alles, dann im normalem betrieb stürzte der PC rund alle 3 min ab, dann hab ich den memtest von linux laufen lassen, und da hatte der riegel ab 80 % nur noch fehler, jetzt könnt ihr euch wahrscheinlich denken was ich von TwinMOS halte :utminigun:
(hab ihn mit Garantie in einen Speicher eines anderen herstellers umtauschen lassen)


twinmos mit A64 macht man ja auchnet.
 

Simon

Banned
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.693
Wie war das mit den Doppelpostings? Die wollen wir doch in Zukunft vermeiden. ;)

Die A-Data Dinger sind interessant, allein schon vom Preis her. DDR550 lässt das Herz höher schlagen. Der Test bestätigt aber meine negative Einschätzung von den GEiL Modulen.

mfg Simon
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.724
Zitat von Simon:
Wie war das mit den Doppelpostings? Die wollen wir doch in Zukunft vermeiden. ;)

Die A-Data Dinger sind interessant, allein schon vom Preis her. DDR550 lässt das Herz höher schlagen. Der Test bestätigt aber meine negative Einschätzung von den GEiL Modulen.

mfg Simon


GEiL war vonjehehr alles andere als geil.

.oO(ich liebe wortspiele :D )
 

RedRevelation

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Den nächsten High-End Speicher den ich kaufe werde/würde ich bei shop4mermory.com kaufen, z.b. hier:

A-Data 512mb (110€)

das ganze bekomme ich ohne Mwst. und nur 4€ Versand.....geil,geil,geil!

Habe schon von vielen nur positives gehört....
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.833
warum soll man twinMOS nicht auf nem A64 System verwenden? gibts da nen logischen grund?
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.937
Zitat von XTR³M³:
GEiL war vonjehehr alles andere als geil.

Nun ja. Da gab es immer mal wieder sehr kontroverse Meinugnen. Die einen schworen auf die Module, andere waren masslos entäuscht. Da wir auch noch nie vorher welche zum testen bekommen hatten, wusste wir auch nicht so recht. Das sie letztendlich aber so schlecht dastehen hätten wir auch nicht erwartet.
 
Top