Test Test: Duke Nukem Forever

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Nach einer schier endlosen Entwicklungszeit und allerlei Katastrophen ist mit „Duke Nukem Forever“ seit kurzem ein Stück Spielgeschichte erhältlich. Dabei stellt sich vor allem die Frage, ob die lange Entwicklungszeit und die vielen Probleme wie rechtliche Auseinandersetzungen und Entwicklerwechsel spurlos an dem Titel vorbeigegangen sind. ComputerBase geht diesen und anderen Fragen auf den Grund.

Zum Artikel: Test: Duke Nukem Forever
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.790
Hat irgendwie nicht mehr das Flair vom alten Duke...Kumpel meinte da: "Wie jetzt...nachladen? Und irgendwelche Rätsel lösen? Das is mir zu verschachtelt."

Durch hat er es noch nicht, naja, mal sehen. Finds teils witzig, teils ein wenig zu realistisch ;)
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.228
Ja das Nachladen ging mir schon ziemlich auf den Sack :D

Vor allem finde ich die Gewaltdarstellung bei den Standardgegnern einfach nur unterirdisch. Gerade das machte den alten Duke aus.
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.791
Das man nur 2 Waffen tragen kann stinkt. Ich persönlich finde es sehr erheiternd, dass das Spiel immer wieder aussieht, wie von vor 10 Jahren :D Da sieht man richtig die Entwicklungsepochen. Ansonsten finde ich das Game ganz ok.
 

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.507
Ich fand das Game ganz witzig. Würde dem "Spaß" 75 von 100 Punkten geben wenn ich müsste. Isn ordentlicher Shooter mit im Vergleich zur aktuellen Konkurrenz ordentlicher Spielzeit. Tests und Kritiken ala Gamestar finde ich aber total überzogen und daneben.
 

Probmel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
126
"beinharte Freunde des Genres kaum über die durchaus lange Spielzeit von gut 17 Stunden tragen würde."


17 stunden bitte was? also nach 5 ,5 std war ich durch ... und kackige bosse sind auch was anderes !!!!
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.938
Der Fanbase zufolge ist dieses Spiel die Größte Enttäuschung des Jahres. Nach einer Stunde spielen habe ich nun auch die Gewissheit. Es hat, bis auf den Duke, nichts mehr mit seinem Frühereren Abenteuern gemein. Aber wir bekommen jetzt ja noch mehr Nachfolger, das wurde heute ja angekündigt.
 

Na_Dann_Ma_GoGo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.761
Lächerlich wie man so nem Spiel überhaupt jemandem empfehlen kann, das ist doch nun wirklich so schlecht in allen Aspekten, es ist geradezu unverschämt.

Die Fans des "C-Movie-Style-Shooters" würden ja mit Sicherheit gerne DN3 spielen, aber dieses Spiel hat damit ja nichts mit gemeinsam. Statt flotten Shooter mit ab und zu eingebrachtem Duke Humor kriegt man nun nen sehr linearen, langsamen Shooter bei dem versucht wird alles auf den Duke Humor zu setzen der aber dadurch erst recht in die Hose geht.

Vielleicht empfehlt er es lieber Leuten die gerne schlechte Spiele zocken :)
 

doom666

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
723
Ich habs nur ganz kurz angezockt und es hat das erfüllt was ich mir gedacht hab. Es is halt net der richtige Duke, Duke Nukem 3D is immernoch absolute Referenz und ich kenn kein Spiel das ich so oft durchgezockt hab und immer Spass dran hatte. PC Spiele sind eh net mehr das was sie mal waren... 1Ma gezockt und innerhalb von einem Tag ists vergessen. DNF ist leider nichts anderes!
 

Sty!a

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636
Duke Nukem 3D seit release mehrmals über die Jahre hinweg gezockt.

Duke Nukem Forever paar Stunden gespielt, mit der Hoffnung das es besser wird und im Dome aufgehört weil ich einfach enttäuscht und genervt war.

Aufgrund dieser Tatsache habe ich es auch direkt gelöscht.

Lustigerweise sieht das Free Project Duke Nukem Next wesentlich besser aus und wird ein Remake von 3D. Abgesehnet von Gearbox.

DNF hätte lieber Vaporware bleiben sollen, dann wäre es eine Legende geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buttkiss

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.567
Ich hab damals mit dem duke3D angefangen und finde den neuen Teil einfach total witzig und eine würdige Fortsetzung des alten games. Die ganzen Nörgler haben wohl... keine Ahnung was.... erwartet......
 

hase

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
297
dnf ist genau das spiel geworden, dass ich erwartet hab.... ich hatte meinen spass, nicht mehr und nicht weniger
Genau so sehe ich das auch. Ich frage mich oft, ob die ganzen Nörgler überhaupt das Spiel gespielt haben. Klar ist die Grafik unterirdisch für heutige Verhältnisse, aber der Witz, die Anspielungen, die Minispiele sind schon cool.

Vielleicht ist das Spiel auch nur etwas für Leute, die den Duke3D gespielt haben, als er aktuell war. Der Rest versteht es eh nicht.

Mir ist es jedenfalls egal, was so manche über DNF schreiben. Es wird keiner gezwungen DNF zu spielen. Und wenn man es nicht spielen will, einfach mal die F... .... . Ist nicht schwer. :evillol:
 

Sty!a

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.636

DanielEis

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
194
Hatte Duke3D auch unzählige Malge durchgespielt. Bei DNF war ich sehr skeptisch - auch die Demo fand ich eher grottig als gut. An die nur 2 Waffen musste ich mich ein wenig gewöhnen, auch die teilweisen kurzen Levelabschnitte haben genervt. Doch mit der Zeit kommt tatsächlich richtiges Duke-Feeling auf und es macht einfach nur Spaß! Für mich 8/10 Punkten und z.B. besser als Bulletstorm, das auch echt ok war.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.393
Es ist schon etwas anders und "moderner" als D3D, aber dennoch versprüht es den Duke Charme. Ich hatte sooo viel Spaß in diesem Spiel und habe sooo viel Gelacht, wie in keinem anderen Shooter der letzten Jahre! Jedes Blatt hat zwei Seiten, man mag in DNF die Technik an sich als auch die Spielmechanik anprangern, aber dennoch bietet das Spiel seinen Reiz! Das liegt zwar mit Sicherheit auch an Duke selber, aber ich habe mich in noch keinem anderen Spiel (ausser in D3D) erwischt, wie ich richtig Spaß daran habe mit den Gegnern "zu spielen". Als Beispiele seien da die Schrumpfkanone genannt oder auch die Pipebombs. Einfach nur herrlich dieses weglaufen um dann mit den Waffen die Gegner auszuschallten. Sonst war es immer nur wichtig den Gegner schnellstmöglich abzuschießen. Was sind nicht diese Schrumpflevel lustig, und dann auch noch Dukes Stimme wie auf Helium... :D Also ganz ehrlich, es hat seine Schwächen, aber es macht sooo viel Spaß :) Mag auch daran liegen, dass ich mit vielen heutigen Shootern gar nichts anfangen kann (Crysis 1 mal aussen vor gelassen), aber ansonsten langweile ich mich eher in den heutigen Shootern. In allen anderen Shootern ist man quasi auch eine Ein-Mann-Armee und rennt gegen alles was kommt und bleibt dabei absolut blass und austauschbar. Duke hingegen ist jemand, der Macho und Testosteronproll schlecht hin, aber genau das ist ja das lustige. Seine Sprüche und Seitenhiebe auf sich selbst, auf Gernevertreter usw. Mir gefällt es wirklich DNF zu zocken und ich hoffe auf weitere coole Dukespiele :D
 

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.790
Also ich hab, zu meiner Verteidigung, alle Dukes gezockt...Duke 1, 2, 3D [jaaa in den Neunzigern ;) ], sogar Manhattan Project und Land of the Babes of der PSX....Nunja, dennoch ist es nicht das, was ich erwartet habe, aber wie schon im Artikel drinnen steht, nach der langen Zeit, geht manches wohl wirklich unter...
 
Top