Test Test: Durchgespielt: World in Conflict

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
In World in Conflict (WiC) kann der geneigte Echtzeitstratege erleben, was passiert, wenn der Kalte Krieg plötzlich heiß wird. Doch vermag das Spiel auch die Herzen der Spieler zu erwärmen? ComputerBase hatte die Gelegenheit, einen intensiven Blick auf den aus der Spieleschmiede Massive Entertainment stammenden Titel zu werfen.

Zum Artikel: Test: Durchgespielt: World in Conflict
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
#2
Klasse Spiel mit spitzen Optik, aber ausser Eiheitenmanagement bietet es nicht viel. Kein HQ und keine sonderlichen extra Boni bzw. Doktrine, die es in CoH gibt.

Meiner Meinung nach ist die Kampagne wirklich klasse - der MP Part nicht so schön. Da vertreibe ich lieber meine Zeit mit CoH OF im MP. Es erinnert nämlich stark an Codename Panzers - wegen dem fehlendem HQ und macht das Spiel praktisch zu einer Art massen Verheizungsschlacht.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
108
#3
der mp part is das beste was ich seit langen in nem rts gesehn hab. obs nun wc3 oder c&c generals iss world in conflict macht vieles besser. ohne ein organisiertes team macht das spiel aber keinen spass dh man muss möglichst viele seiner freunde überreden das spiel zu kaufen XD

@ww2wardlord: ich find die kampange eintönig und viel zu leicht. zur "massen verheizungsschlacht" wird der mp part nur wenn man sich nicht um seine einheiten kümmert, in nem gut organisierten team wird dir da nich langweilig, du bist staendig im stress hast gar keine zeit dich um irgendwas anderes zu kuemmern als um deine einheiten ich find die idee ohne hq ist genial kann man sich endlich ma nur auf das micomanagment konzentrieren. das spiel ist von anfang an auf mp ausgelegt die kampange iss eher eine art zugabe.

see ya on tha battlefield
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.200
#4
Spiele die uncut Version auf Englisch. Einfach genial.
Nur leider zwingt die Atombombe selbst die Geforce8800gts in die Knie. :mad:
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
#7
Jep die A-Bome - auch in der 16er Version gekannt als BFB "Big Fucking Bomb"

Ich spiele es auf Hoch mit 1280x1024 und 2xAA & 16xAF läuft auch geschmeidig nur auf Sehr Hoch und selben Einstellungen läuft es noch mit 20FPS und das is zu wenig. Eine GTS sollte damit wohl klarkommen :rolleyes:

Grafisch gefällt es mir auch aber CoH sieht da filigraner und detailreicher aus. Dafür setzt WiC mehr auf die Masse, die ja zum Verheizen da ist - so siehts in der Kampagne bei den Russen aus :evillol:
 

Knoppi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
103
#9
Habe mit einem C2D E6750@ 3,4GHz, 2GB RAM, 8800 GTS im benchmark von World in Conflict (unter Grafikoptionen zu finden) alles max. & 2xaa/8xaf um die 30 FPS.
Läuft unter DirectX 9 und Auflösung ist 1600x1050.
Klasse Spiel, ich glaube das ist für mich das Spiel des Jahres - da kommt nix ran!
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.567
#11
Das Spiel macht wirklich Laune im Vergleich zur Beta hat sich die Performance deutlich gebessert. Für 1280x1024 und mittelhohen Details + 2x AA reicht meine 7600GT gut aus:)
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
194
#12
Ich hab jetzt die ersten 3-4 Missionen gespielt und muss sagen, außer schöner Grafik steckt nicht viel dahinter, hatte mir etwas in Richtung CoH erhofft. Zu belanglos ist das Einheiten von A nach B schicken...

Hätte wohl doch mal die Demo anspielen sollen. Mit anderen Worten, mein Geschmack ist es nicht...
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
971
#13
Macht definitv Spass, habs jetzt auch durch und man kann sagen es ist gelungen. beim mp part muss man sich stark auf seine kollegen verlassen.
 

LukeDuke

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
9
#15
Dem Fazit dieses Tests kann ich nur zustimmen.
Ich hab die Mp-Beta gezockt. Der Mp-teil rockt richtig.:evillol:
Werd mir das Spiel wahrscheinlich kaufen, Singleplayer interessiert mich net so doll, konzentrier mich da lieber auf den Multiplayer Teil.:D

(Friedensbombe):king: ich komme!!!
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
160
#16
Ich kann die Kritk von manchen nicht nachvollziehen. Die Grafik ist top, die Kampagne lässt einen nicht mehr los bis sie durch ist. Der Multiplayerpart ist ausgereift und hat alle Funktionen, die man sich nur wünschen kann.

Gerade, dass man keine Basis bauen muss, ist gut. Diese "Siedler"/"Anno"-Elemente haben in einem Kriegsspiel nix zu suchen, zumal dadurch ein Spieler/Team zu leicht übermächtig wird. Das erste Spiel dieser Art seit langem, dass ich mal wieder richtig fesselt.

Das einzige Manko sind manche Mitspieler, die keinerlei Teamplay machen, sondern sich allein mit der Artillerie hinten rein stellen, Kommandopunkte zuspammen und ihre Flak auch nur zum Schutz der Artillerie einsetzen. In der Tat kommt man in WiC ohne geeignete Teamunters6tützung nicht weit.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
153
#17
Das einzigste Manko finde ich bei WIC, das wenn ich zu Chips und Cola greife direkt immer nen paar Einheiten verliere;) ansonsten das geilste Strategiespiel seit jeher :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
166
#18
Eine Frage: Warum ist das Testsystem nur mit einer DirectX 9 Grafikkarte ausgestattet, wenn das Spiel auch DX10 unterstützt? Mit welcher DX-Version sind die Screenshots gemacht?
 

nuxdail

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
282
#20
Also ich spiele zur Zeit die Kampagne und finde sie genial.
Am Anfang hat man mit den anderen Charakteren nicht viel zu tun und als die Atombombe eingesetzt wird und Bannon zurückbleibt war mir das ziemlich egal. Anfang Europa habe ich Bannon wegen seinem Verhalten gehasst, doch als seine Mutter vor dem Anrufbeantworter steht hatte ich wieder Mitgefühl mit Bannon und es tat mir richtig leid, dass er zurückgeblieben ist.
Bin jetzt bei der 11 Mission und ich hoffe die restlichen drei Missionen werden ebenso emotional.
 
Top