Test Test: Edifier S730

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Aufdringlich ist der Bass :D kannst aber runter regeln.
Zu deiner anderen Frage kann ich dir leider nicht helfen, hab da keine Ahnung von. Aber im Grunde sollte es funktionieren, Signal wird ja nur Digital an das S730 übertragen.
 
A

Adyen76

Gast
Hi Leute,

so nun ist auch mein S730 angekommen. Hat alles prima geklappt und um es kurz zu machen, ich kann mich den ganzen positiven Beschreibungen nur anschließen. Bei mir hat sich beim ersten Hörtest ein Wow Effekt eingestellt. Allerdings muss man auch dazu sagen, das mein vorheriges System halt nur ein Noname Produkt aus dem Supermarkt war. Ein 2.1 System für knapp 30 Euro kann man nicht wirklich mit dem S730 vergleichen, da liegen einfach Welten dazwischen.

Für alle die sich immernoch fragen ob sie das S730 holen sollen, ich kann es nur empfehlen.

Nachtrag:
nach dem ich nun einen Tag getestet habe, wollte ich doch noch ein wenig meine Eindrücke schildern. Der Subwoofer ist wirklich ein Monstrum und das nicht nur in Größe und Gewicht. Auch der Bass kann den Schreibtisch durchaus ordentlich zum Vibrieren bringen. Das Schöne ist, das der Subwoofer dabei aber nicht versucht Bass hin zu zaubern wo keiner ist. Bei Filmen oder Musikpasagen wo einfach kein oder nur wenig Bass vorhanden ist, kommt auch nur wenig Bass über den Subwoofer rüber. Am Anfang war das für mich ein wenig ungewohnt aber ich hab schnell gedacht, das es ja nur all zu logisch ist. Warum sollte Bass dort sein, wo eigentlich keiner ist. Hat man allerdings kräftige Basspasagen dann kann das schon mal ordentlich vibrieren.

Die Sateliten haben mich durch ihr Gewicht auch ein wenig überrascht. Ich finde das sie für ihre Größe zwar nicht schwer, aber doch ein gutes Gewicht mitbringen. Das auch hier die Verarbeitung super ist, brauche ich ja garnicht mehr groß zu erwehnen.

Mein Klangeindruck bei den Sateliten ist ebenso positiv wie bei vielen hier. Auch wenn ich finde das die Mitten wirklich ein bischen direkter sein könnten. Das sehe ich jetzt aber nich als negativ an, denn weil die Höhen hier auch nicht dominierent wirken wollen, passt das schon sehr gut ins gesammte Klangbild. Einzig bei gitarrenlastiger Musik vermisse ich manchmal die Mitten ein wenig.

...Eigentlich wollte ich garnichts mehr dazu schreiben, da ja schon der vorangegangene Test sehr gut geschrieben ist und auch viele Beiträge hier in den Kommentaren gut genug das S730 beschreiben. Aber da ich doch so begeistert bin, wollte ich einfach noch ein paar Worte dazu schreiben.

LG Adyen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Komplettierung)

catwalk

Newbie
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2
Hallo zusammen,
möchte mir auch das o.g. Soundsystem zulegen bin aber absoluter Laie im Audio / Video Bereich.
Einsatzgebiet ausschließlich nur an meinem Full LED LG LX 9500 (1 Jahr alt)
Ist es möglich die Edifier S 730 direkt (!) an das Fernsehgerät anzuschließen und als digitale Klangverbesserung zu nutzen ?
Falls nichts dagegen spricht, wie sähe eine optimale Verbindung der Geräte aus ?

Vielen Dank für eure Bemühungen ....
 

matrix8

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.180
Hi,
wenn du mehr Geräte hast (SAT Receiver, BluRay Player, Console usw), dann würd ich mir einen AVR kaufen und alles über HDMI laufen lassen. Dazu noch ein paar Regal LS und einen kleinen Sub. Oder ein paar 3-Wege Stand LS. Das wird dann an die 600-700€ kosten, ist aber dann bei weitem die bessere Lösung.

Geld hast du ja sicher, wenn du dir nen LG LX 9500 leisten kannst (der ist echt mega) :D

Wenn du nur den TV hast, ist das S730D sicher auch keine schlechte Wahl. Das könntest dann zB. optisch daran anschließen.

greets
 

catwalk

Newbie
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2
@matrix vielen Dank für deine Antwort.

Werde es beim Anschluss an den TV voraussichtlich "nur" bei der S730 belassen....
Habt ihr Erfahrungswerte in Garantiefällen und wie ist generell der Service bei Edifier ?

Besten Gruss
 

NoemSis

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.486
muss sagen super system :)
von der verarbeitung einfach top und auch sonst besser als das logitech z-5500 muss ich sagen.
der SW ist einfach gigantisch.
ich muss sagen zum glück wiegt er 25kg, sonst würde er glaub ich durch die gegend fliegen :D

also ich kann das edifier s730d jedem empfehlen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
172
Hab das S730D seit vier Monaten,es ist einfach nur geil.
Lief schon öfters auf voller Leistung(hatte dabei natürlich nen Gehörschutz an ;) ) und es ist nix drangekommen.Klang natürlich sehr schön und weitaus näher an echtem HiFi als Logitech oder die Teufel Concept Reihe :)
 

nasabaer

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
225
Mit verlaub... aber das 730 ist von Hifi soweit entfernt wie eine Kuh vom Mond.
Das 730 ist nicht schlecht, aber gegen wirklich ordentlichen Lautsprecher gewinnt es keinen Blumentopf, da kann der Sub auch nochmal doppelt so gross sein.
Für seinen Preis ists ok - mehr aber auch nicht.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Hifi ist wohl kein PC System ^^ wobei das S730 für den Preis ganz in Ordnung ist.
Auch wenn ich heute wenn man es kann, Regalboxen oder wenn man den Platz hat auch große und nen passenden Verstärker nehme. Bekommt man wie ich jetzt es habe nur 2.0, aber wenn man will, kann man später noch immer aufrüsten.
 

squama99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
19
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem 2.1 System und konnte die Auswahl auf 2 Systeme eingrenzen:

Edifier S530D und Edifier S730D

Nun kann ich mich nicht entscheiden ob ich das S530D nehmen soll, was bei Amazon ca. 230 Euro kostet oder das doch deutlich teurere System S730D für 370 Euro holen soll.

Lohnt sich der Aufpreis von ca. 140 Euro? Was sind wesentliche Unterschiede zwischen den Systemen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Vielen Dank schonmal!!

Grüße
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.932
Da du anscheinend bereit bist nahezu 400€ auszugeben, kann ich dir das hier empfehlen: Bluesky Exo².
Laut einigen Usern soll es klanglich sogar besser sein als ein Paar Nubert NuPro A-20, die 570€ kosten (285€ pro Lautsprecher), und hier hast du sogar 2.1, und nicht nur 2.0.

Das system wird in diversen foren als Geheimtip behandelt, daher würde ich es jederzeit einem Edifier vorziehen, Klanglich sollte es auch ein gutes stück besser klingen.

Wenn ich bereit wäre 400€ auszugeben, würde ich mir das exo² aber 100%ig bestellen, um es mal selbst zu hören, bzw das S730D von Edifier am besten auch mitbestellen zum gegenseitigen testen^^
 

squama99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
19
Danke fuer die schnelle Antwort!

Also ich wuerde schon gerne weniger ausgeben und wenn ihr mir sagen wuerdet, dass die s530d absolut fuer meine Zwecke reicht, wuerde ich die guenstigere Variante nehmen. Urspruenglich wollte ich nur 150 Euro ausgeben, hab aber ganz schnell gemerkt, dass ich das Budget nach oben schrauben muss.

Also nochmal kurz zum Verwendungszweck: Er sollte ein Allrounder sein, Bass ist mir wichtig, aber der sollte auf jeden Fall knackig sein und kein Logitech-Sound haben. Ich gucke viele Filme und hoere hauptsaechlich House und Electro, aber auch andere Musikrichtungen ab und zu. Spiele spiele ich auch auf dem PC, v.a. Battlefield.

Zu meiner Wohnsituation^^: Ich wohn in einer Mitwohnung mit meinen Eltern, mein Zimmer ist ca. 15 qm gross und ich hab Nachbar oben und unten, aber nicht unmittelbar neben den Waenden. Wenn der S730D oder der Blue Sky Exo 2 zu stark sind, wuerde ich mich dann fuer den S530D entscheiden, wenn es klanglich und sonst keinen grossen Unterschied gibt.

Gruss
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.932
für 150-200€ würde ich mir ein Microlab anhören: http://geizhals.at/de/652358

Sollte klanglich durchaus über dem Edifier sein, die Microlab gelten sowieso als Klangwunder. Daher würd ich die zumindest unbedingt mitbestellen, auch wennsie nur 2.0 und kein 2.1 sein.
Hab selbst auch "nur" 2.0, und ich finde den bass ausreichend. Da wird nichts dazu erfunden, wo Bass ist, wird er auch gespielt.

Wieso sollten sie zu stark sein? Klanglich gibts da DEUTLICHE unterschiede. Das Exo 2 würde mit dem Edifier gnadenlos den Boden aufwischen was Klangqualität angeht.

Nur weil ein soundsystem hochwertiger ist, ist das was KOMPLETT anderes, als dass es "stärker" ist und somit "lauter" kann.
Du kannst dir dein Trommelfell auch mit nem billigen Logitech system zerstören, was Lautstärke angeht ;)
Guter Klang definiert sich ja nicht anhand der Menges des basses, und erst recht nicht an der maximalen Lautstärke des systems.

Im Idealfall bestellst du das edifier UND das exo (bzw vll noch die Microlab), testest einfach mal alle 2-3 systeme für 1-2 wochen, und kannst ja dann selbst entscheiden, ob dir der Aufpreis zum Edifier wert ist, oder du beim Microlab bleibst weils besser klingt, oder dir sogar der Aufpreis zum Exo2 wert ist ;)

Imo wäre das die beste/idealste möglichkeit, geht aber eben für 2 wochen stärker aufs Konto.

So blind kann man dir halt leider nicht sagen, welches dir am besten gefallen würde
 

squama99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
19
Hmm ja ich hab leider nicht das Geld mehrere Systeme zu bestellen. Aber du meinst, dass sich das Exo 2 auf jeden Fall lohnt, wenn ich bereit bin ein S730D zu kaufen?! Auch für Filme und Gaming? Hab mir gerade Reviews zum Exo 2 durchgelesen und der scheint für Musik ein Top-System zu sein, wobei ich aber halt nur Musik höre und nicht bearbeite, und deshalb einen Allrounder suche.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.932
Jap, bei 400€ ist das exo² meine erste wahl, so wie es hochgelobt wird^^
studio lautsprecher sind nicht weniger zum Musik hören geeignet als "multimedia systeme"; die künstlich den bass verstärkern.
Ich finde neutrale lautsprecher sogar besser, weil sie den Klang weniger verfälschen.

Und mit dem Subwoofer des Exo2 sollte auch untenrum genug bass da sein ;)
 

squama99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
19
Ich lese gerade, dass die Lautsprecher Höhen und Mitten abbilden, aber die Tiefen nur von Sub übernommen werden beim Exo2. Das heisst, dass er immer an sein muss, oder? Ist die Qualität dann auch noch gut, wenn ich mal etwas leiser hören muss wegen den Nachbarn? Ist der Bass beim Exo2 regelbar?
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.932
Jap, der Bassanteil ist regelbar, das heißt, du stellst einmal ein, wieviel Bass du haben willst, und regelst dann die Gesamtlautstärke über nen extra Regler. (das wird aber in dem Video auf Thomann sehr gut erklärt^^)

Klangqualität und lautstärke sind 2 unterschiedliche dinge ;) Wenns leise ist, klingt es natürlich genauso gut ^^
 

squama99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
19
Also der Edifier S730D ist dann wohl aus dem Rennen. Bleibt nur noch der Edifier S530D (für 230 Euro) oder Blue Sky Exo2 (für 400 Euro). 170 Euro Aufpreis sind nicht ohne. Lohnt sich das wirklich???

Sorry, dass ich es nochmal frage, aber 400 Euro sind nicht gerade ein Schnäppchen^^

Vielen Dank für die Hilfe Darkseth88!
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
12.932
Bestell beide und teste sie gegeneinander ^^ nur so findest du heraus, ob es sich für dich lohnt :)
 

squama99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
19
Ja das stimmt. Wenn ich mich endgültig für ein System entschieden und es getestet hab, poste ich hier nochmal meine Eindrücke.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe!
 
Top