Test Test: FIFA 12 (PC)

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
Die „FIFA“-Reihe ist auf PC bekannt für einige Kontroversen: Nach einem unterirdischen „FIFA 10“ sorgte die Fußballreihe im vergangenen Jahr zwar für zufriedene Gesichter; wirklich ebenbürtig waren sich PC- und Konsolen-Version aber nie. ComputerBase hat den neuesten Teil der Serie getestet und klärt, was er zu bieten hat.

Zum Artikel: Test: FIFA 12 (PC)
 

zittrig

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.706
#2
Der Spieler auf dem Bild im gelben Trikot sieht aus wie Orlando Bloom *g
 
S

S1mpLeX

Gast
#3
„Be A Pro“-Modus ich will schiedsrichter sein. :evillol:
fehlt nur noch ego-perspektive wie bei mirrors edge dann gehts ab! :verwandlung:
 

Iwona_C

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
69
#4
@Anfänger1234
bei deinem Avatar bekommt man Epilepsie:evillol:

Ich finde Fifa12 viele besser als 10 oder 11.
Der Kauf lohnt sich auf jeden Fall.
Es wäre noch besser, wenn EA sein Origin verbessert, denn da gibt es noch sehr viele Probleme, schon bei der Installation fängt es an. Siehe z.B. Bewertungen bei Amazon.

Ich hatte keine:)
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.433
#5
Viel besser wäre wenn EA ganz auf den Origin Quatsch verzichten würde. Niemand braucht noch eine Vertriebsplattform.

- Man muss mit Origin wieder ein zusätzliches Programm installieren
- Man muss wieder einen Account anlegen (ich weiß, der EA Account geht auch - muss man aber wissen)
- Man darf nach der DVD Installation nochmal 3 GB aus dem Netz ziehen.
- Man bekommt nichtmal ein Handbuch mit ein paar Erklärungen wenn man die DVD Box bestellt.

Meiner Meinung nach müsste man solche Punkte in Tests viel mehr berücksichtigen. Die Hersteller werden zwar weiterhin ihrer Gier nachkommen und den ehrlichen Käufer quälen, aber dann bleibt es wenigstens nicht unerwähnt.
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.891
#6
Ich finde Fifa 12 sehr gut, nur die deutschen Kommentatoren sind miserabel programmiert. Sie hauen Sprüche an Stellen raus, die einfach keinen Sinn ergeben. (Bsp. Ich führe 5:1, der Spruch "Mal sehen ob die Gegner durch ihr nächstes Tor den Ausgleich schaffen. Oder die andauernden Aussagen das ein Top-Fitter Spieler schwer verletzt wäre und ich als Trainer ne Macke habe, diesen auf den Platz zu stellen...).

Ich habe mir zwar das Spiel gekauft, jedoch habe ich Origin umgangen.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
753
#7
Also ich hätte ja schon Interesse an Fifa 12, aber wenn ich schon wieder so Dinge lese wie keine vernünftige Funktion bei AMD Grafikkarten...

Tja ich denke dann wird's wohl nix mit Fifa 12, denn rumfuchteln will ich nicht und schon gar nicht "Tipp-Kick" spielen wenns ruckeln sollte.

Setzen 6
 

JohnathanSeagul

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
316
#8
Ich muss gestehen, daß ich auch nach einigen Tagen noch echte Probleme mit der neuen Verteidigungstechnik habe (naja, bin ja schon über 30 *g*) - aber gut - Übung macht den Meister.

Die Kommentatoren: Echter Müll. Sorry ich schätze sowohl Manni Breukmann als auch Frank Buschmann in der realen Welt sehr als Kommentatoren. Aber bei FIFA...

Also ich Spiele mit dem Karlsruher SC - und da kennt Breukmann nur einen Spieler. Stelle ich auf den englischen Kommentar um, werden plötzlich fast die Hälfte aller KSC Spielernamen angesagt - nebenbei auch noch die Namen der aufeinandertreffenden Teams. Also ich bleibe bei Englisch :-)
 

Tremonia

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.511
#9
Fifa 12 ist definitiv lohnenswert. Das Spiel ist deutlich anspruchsvoller und erhöht so den langfristigen Spielspaß und macht Online-Partien spannend und umkämpft.

Wer nicht online spielen möchte, sollte sihc den Kauf überlegen, denn die KI in bei "Weltklasse" und "Legende" ist Nerven strapazierend. Die KI hält sehr lange den Ball, dribbelt so, dass es äußerst schwer sit, den Ball abzunehmen und offensiv ist am Anfang (gerade im Vergleich zur 11er-Version) schwierig sich Chancen zu erarbeiten.

Tactical Defending ist besonders in de ersten Tage eine Tortur, nach ein paar Stunden Training lassen sich aber Fortschrotte erkennen und der Vorteil der Verteidgungsart wird auch deutlicher. Nun ist man nicht nur in der Offensive auf sch allein gestellt,nein, auch in der Defensive muss man sich konzentrieren und das richtige Timing finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sagittaloky2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
67
#10
Also ich habe mit meiner Graka keine Probleme
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
#11
Wie kommt man zu Meinung Origin wäre flüssiger als steam?

Ich habe noch nichts gesehn was auch nur ein bisschen besser gelöst wäre. Mit Freunden zu spielen ist schon fast umständlich.

Apropos. Wieso gibt es keinen 2on2, 3on3 ... Modus bei dem ich mit meinen Freunden gegen andere spielen kann?
 

Sawubi

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.909
#12
Also ich hätte ja schon Interesse an Fifa 12, aber wenn ich schon wieder so Dinge lese wie keine vernünftige Funktion bei AMD Grafikkarten...

Tja ich denke dann wird's wohl nix mit Fifa 12, denn rumfuchteln will ich nicht und schon gar nicht "Tipp-Kick" spielen wenns ruckeln sollte.

Setzen 6
Also bei mir läuft es mit einer HD5770 problemlos und habe keinerlei "Ruckler".
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
4.653
#13
Toll, da denkt man nach Jahren doch mal daran, wieder ein FIFA fürn PC zu kaufen und dann muss man das wegen der Origin-Scheisse doch wieder sein lassen... :rolleyes:
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
#14
und der größte fehler im Spiel leider nicht genannt
es ist nämlich imemrnoch nicht möglich sich im be a pro modus selbst auswechseln zu lassen, nichtmal bei einer verletzung!!
stattdessen wird man gezwungen nachdem man wieder auf den platz gehumpelt ist weiterzuspielen und somit die verletzung noch zu verschlimmern was im endeffekt noch mehr spieleinbußen und schlechtere bewertungen nach sich zieht
für mich nahezu ein game breaker
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.524
#15
Fifa 12 ist echt stark geworden.
Das neue Tactical Defending ist zwar Anfangs gewöhnungsbedürftig, aber nach ein paar Spielen machts wirklich Spaß.
Vor allem ist es viel realistischer und fordernder.

Ich spiel im Moment auf Weltklasse und Ergebnisse kommen denen nahe, die ich auch in echt Tippen würde. Es kommt mir alles viel realer vor, sowohl vom Physik/Spielerverhalten her, als auch vom Spielaufbau (auch wenn der oft etwas träge wirkt). Wenn man dann noch die Pass/Schuss usw. - Hilfen etwas zurücknimmt, dann ist es auch nicht mehr so arcadelastig.
Allgemein reagiert aber alles etwas träger. Spieler brauchen länger bis sie Eingaben umsetzen (was noch logisch, soger etwas realistisch wirkt), Zwischensequenzen brauchen ewig bis man sie wegklicken kann (sehr nervig) und das Menü ist auch ziemlich träge (zu verschmerzen).

Der Managermodus ist um Welten besser. Alles viel realistischer, von den Marktwerten, zu den Spielergehältern, Scouting, Verhandlungsführung, bis hin zu den Pressemeldungen und e-Mails.

Endlich ist Fifa auf dem PC auf Konsolenniveau angelangt.
Hoffentlich bleibt das jetzt auch so!

Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte, das ist das beste Fifa aller Zeiten (bis jetzt ;))


@Vivster
Das stimmt, dass man nie ausgewechselt wird ist echt blöd gemacht.
Aber es gibt doch auch den Spielertrainer Modus --> da kannst du dich dann selbst auswechseln und dann mit der kompletten Mannschaft weiterspielen.
Nach ein paar Spielen "normaler" Be A Pro Modus hab ich nochnmal neu im Spielertrainer Modus angefangen und der ist wirklich sehr gelungen imo.
 
Zuletzt bearbeitet:

JimPanse

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
337
#16
Was mich ja am meisten wundert, dass scheinbar kein einziger Test die massiven Probleme bemängelt, die so viele leute mit dem Spiel haben. Sei es ob man jetzt bei der Installation Probleme hat, sich das Spiel nicht starten lässt oder wie bei mir aktuell, ich kann meine Tastatur Einstellungen nicht speichern, weil ich sofort wieder auf den Win Desktop lande. Davor hatte ich auch Probleme das Spiel überhaupt zu starten, dann wurde die AUflösung nicht übernommen.

Nur mal ein paar Beispiele:

https://www.computerbase.de/forum/threads/fifa-2012-stuerzt-ab.960039/

http://www.tobias-hartmann.net/2011/...artbildschirm/

http://www.tweakpc.de/forum/games-ta...-64-bit-2.html

http://www.fifa4life-forum.de/fifa-12-forum/23112-fifa12-startet-nicht-33.html

Ich hab das Spiel seid dem Release und ich konnte es bis jetzt noch nicht einmal spielen...sorry aber ich hab echt einen dicken Hals und was mich auch ärgert, dass diese Probeleme nicht in irgend einem Test thematisiert werden. Weiteres Beispiel die zahlosen negativen Bewertungen z.B bei Amazon.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.524
#17
Zitat von JimPanse:
sorry aber ich hab echt einen dicken Hals und was mich auch ärgert, dass diese Probleme nicht in irgend einem Test thematisiert werden.
Naja, wenn beim Testen keine Probleme auftreten, was soll man dann auch groß dazu schreiben. Solche Probleme werden, sofern sie beim Test nicht auftreten, wohl oft als Einzelfälle abgetan. Wär natürlich schon toll, wenn zumindest ein kleiner Hinweis im Test stehen würde, dass Fifa 12 auf manchen Maschinen Ärger macht.

Mir wäre garnicht aufgefallen, dass Fifa 12 da so zickig ist, bei mir ist es von Anfang an problemlos gelaufen, obwohl mein PC auch schon etwas betagter ist.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.521
#18
Ich mag zwar Fußball im TV und auf dem Platz, aber Fifa konnte mich noch nie so wirklich begeistern, es ist irgendwie kein richtiger Fußball und Spaß macht es auch nicht wirklich, weil es jedes Jahr komplexer zu steuern wird, ohne dabei ein Mehrgewinn an Realismus zu erhalten.

PES ist etwas besser, aber auch kein überragendes Spiel, wie es überall beworben wird.
Die Games bekommen nur 90er Wertungen, weil es keine Alternativen gibt, und perfekt, was eine solche Wertung suggerieren würde, sind sie bei weitem nicht.

Bei einem Shooter oder einem Rennspiel kann ich die Aktion, die ich vorhabe auszuführen, problemlos im Spiel umsetzen.
Bei Fifa müsste man wahrscheinlich 200 Stunden üben, um so weit zu kommen, dass die Spieler das tun, was man von ihnen will... und dann wird es wahrscheinlich doch nicht klappen, weil die KI zu dumm ist, um meinem Plan zu folgen...
Ist ja auch kein Wunder, im richtigen Fußball legt man sehr viel Wert auf eintrainierte Spielzüge, die dann jeder Spieler blind beherrschen muss.

Beide Spiele sind keine richtigen Simulationen, aber auch keine Arcade Spiele mehr, weil sie dafür eine zu komplexe/umständliche Steuerung haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
852
#19
Was mich extrem stört ist folgendes:

Ich spiele Virtual Pro Karriere mit Bayern München. Selbst Vereine wie Augsburg haben teilweise bis zu 70% Ballbesitz und die Spieler vollführen Tricks wie im Artikel beschrieben. Sehr realistisch!(Ironie) Die KI finde ich zwar besser als im letzten Jahr, aber da fehlt noch einiges. Spaß macht Fifa trotzdem.

mfg
Ruffnax
 

CompiB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
447
#20
Origin und der über 3GB große Patch machen das Spiel für mich hinfällig. Ich wollte FIFA seit Jahren mal wieder eine Chance geben, aber diesen Quatsch mache ich einfach nicht mit. Es besteht Onlinezwang, EA will meinen Rechner scannen, dazu läuft es nicht richtig oder sogar garnicht und oben drauf kommt noch dieser Patch der Stunden zum herunterladen braucht und gerade mal Sprachfiles enthält. :rolleyes: Ne, darauf kann ich gut verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top