Test Test: Fünf Tastaturen bis 75 Euro

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Auf den folgenden Seiten versuchen wir, einen möglichst umfangreichen Einblick in die Welt der modernen Multimedia-Eingabegeräte zu bieten. Die fünf getesteten Probanden mussten sich zu diesem Zwecke tagelangen Alltagstourturen unterziehen, die zwar nicht mit den Härtetests durch technisches Equipment vergleichbar sind, den typischen Alltag eines Vieltippers aber durchaus einzufangen vermochten.

Zum Artikel: Test: Fünf Tastaturen bis 75 Euro
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.229
schön schön, nur find ich nirgendwo die genauen preisangaben zu den einzelnen tastaturen. am anfang steht zwar was von 40-75€, aber genauere angaben hab ich irgendwie nicht gefunden...

viell. bin ich auch einfach schon zu erschöpft nach 2h bio-lk :D
 

AND1

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
Jepp, recht nett und leider fehlen die Preise.

PS: Silver weiss ja über das andere bescheid. (Insider)
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.370
hab gerade meinen neuen cordless desktop MX von logitech angeschlossen. geiles gerät, besonders die MX 700. is zwar etwas teurer als die combis die ihr getestet habt, aber die 90€ echt wert. besonders seit ich gesehn hab das se bei saturn um die ecke 120,- kostet:D
weite so!
cu all
lufkin
 

rOx_Ya

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
256
Ich finde den test rein "technisch" genau so gut wie alle andern Tests auf Computerbase. Was bei diesem test aber sehr positiv auffällt ist die perfekte benutzung der deutschen sprache... so einen sprachstil kenne ich sonst nur aus guten zeitungen. War eine freude den Artikel zu lesen :)

CU
 
S

spiro

Gast
Möchte mich rOx_Ya´s Aussage anschließen! :daumen:

Da ich im Besitz einer der getesteten Kombis bin, möchte ich hinzufügen, dass zumindest bei dieser auch inhaltlich genau das hervorgehoben wurde, was diese ausmacht - chapeau! :)
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Oha, so ein Kompliment habe ich auch noch nie bekommen - ich danke recht herzlich, auch für alle anderen Anregungen natürlich. Scheint als mein erstes Werk doch ganz gut anzukommen. :)
 
S

spiro

Gast
Jetzt wird auch klar, warum wir in letzter Zeit etwas auf Deine eloquenten Beiträge in den Unterforen verzichten mußten! ;)
 

Kodiak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
80
Randbemerkung meinerseits: Es gibt die CyMotion Master Solar auch als kabelgebundene Tastatur einzeln, diese heisst dann CyMotion Master XPress und bietet ausser der Solargeschichte eine identische Funktionalität.

Für Leute die sich mit der Maus net so recht anfreunden können, da sie wie meinereiner ne Logitech MX-700 oder ne ähnlich gute Maus besitzen.

Irgendwie finde ich es ein bissel ärgerlich, das es die Solartastatur net auch einzeln gibt.

Kodi
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
well done Guy!

Fein gemacht Kollege, und wie oben bereits erwähnt sehr feiner Sprachstil, ...da möchte ich auch mal hin. ;)
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.229
danke für das hinzufügen der preise!

jetzt werd ich mal schauen, welche ich mir zulege.

zum teil gibts die tastaturen etwas günstiger, wenn man sich bei geizhals umschaut. die logitech-kombo kostet z.b. bei amazon nur 35,99€ (was eine unglaubliche ersparnis von sage und schreibe 10% entspricht :D )
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Zitat von Review:
Nicht wirklich elegant aber auch nicht zu bieder wirkt die beigelegte Funkmaus von Logitech. Unweigerlich fühlt man sich hier - wie schon bei Creative - an Standardmäuse erinnert, die mit ihrer bekannten Form eben „einfach nur rund sind“. Ob dies ein Makel ist, muss der interessierte Käufer auch hier wieder selbst entscheiden - in den Augen des zuständigen Testers wirkt die Maus passend zur Tastatur, mehr aber auch nicht. Es wird ebenso viel (oder wenig?) Interessantes geboten, wie bei Creatives Nager auch. Es bleibt auch hier bei einer Beschränkung auf's Wesentliche.
Als Quasi-Betroffener muss ich da mal einen Mangel des ansonsten toll geschriebenen Artikels anprangern:

Tolle Form und Ergonomie bei MS etc. schön und gut - aber nur für Rechtshänder!
Die Maus bediene ich qua Gewohnheit zwar auch mit rechts, bin aber eigentlich gelernter Linkshänder.
Insofern sollte, wenn das Design schon sprachlich mitgewertet wird, dieser Aspekt Erwähnung finden - sowohl positive als auch negative.
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Böser Fehler, die getestete MS Maus ist, wie beschrieben, auf beiden Seiten exakt gleich aufgebaut. Ich weiß aber, wie du darauf kommst. Hier ist das nämlich anders:

*MS Klick*

Bei den von mir getesteten Modellen sind aber ALLE Mäuse in der Mitte quasi gespiegelt, also sowohl für Links - als auch Rechtshänder geeignet.

Siehe hier:

*Tastatuvergleich klick*
 

sylvio2000

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
806
Mich hätte nun vor allem mal interessiert, wie sich die Mäuse (bei cherry) beim Spielen verhalten?

Ich besitze im Moment ein MX500 hätte aber gerne irgendwann mal ein kabellose Maus, die nicht ganz so viel kostet.

Kann irgendjemand aus Erfahrung sprechen?
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
Schön, dass 1. der Artikel so gut ist :daumen: und 2. Cherry die von mir lange vermisste Achtung erfahren hat, die die Firma imho verdient!
Die Gewinner-Kombi wird sich denn auch hoffentlich demnächst an meinem Wohnzimmer-PC finden...
Die Cherry -Tastaturen sind in allen bisher gesehenen Ausführungen absolut souverän! Die Mäuse... naja, es gibt keine 5-Tasten-Maus, die 5000 bzw 5001 sind ein wenig klein & simpel, die M-6000 aber ganz o.k.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Sylvio, ich habe keine Probleme festgestellt, es lässt sich gut und schnell mit den Cherry Mäusen spielen. Wenn man sich mal an sie gewöhnt hat, ist der Rest kein Problem.

Und keine Angst, ich spiele nicht nur für Tests, weiß also schon, was "richtig" Spielen bedeutet. ;)
 

TobSta

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
59
Hi,

ich finde, statt dem Logitech Cordless Desktop Precision hättet ihr schon etwas teurere Geräte testen können - besonders wenn man sieht, dass Konkurrenzgeräte mit einem Preis zwischen 55 und 60 Euro getestet wurden.

Ich mein z.B. das Logitech Cordless Desktop Optical für ca. 60 EUR, den Logitech Cordless Desktop Deluxe Optical für ca. 56 EUR oder den Logitech Cordless Desktop Navigator für ca. 53 EUR.
Diese Geräte wären zumindest vom Preis her besser angebracht.

Ich selber besitze den Logitech Cordless Desktop MX und bin voll zufrieden!

Gruß

TobSta
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Sodala, jetzt muss ich mich auch mal äußern:
Ich finde den Artikel und auch den Schreibstil ziemlich spitze. Aber dabei werde ich es nicht belassen ;-) Ich habe das Gefühl, dass du durch die eigene Erkenntnis und das Lob anderer mittlerweile nur zu gut weißt wie interessant du die deutsche Sprache formulierst. Ich würde dich nur bitten, diesen "Verbalkult" nicht zu sehr zu huldigen und dich selbst und deine Ausformulierungen etwas im Zaum zu halten. Mir ist schon klar, dass das Niveau hoch sein soll, aber wir beide kennen hunderte User die sich nach dem Lesen (der Einleitung) des Fazits denken werden: :watt:
Und das soll auf keinen Fall eine Beleidigung für diese Usergruppen sein. Ich würde dich nur bitten, dir beim Schreiben, den einen oder anderen Gedanken mehr zu machen. Danke fürs Lesen ;)

Gruß

DvP

P.S.: Hier im Forum sehe ich solch ausschweifende Forulierungen übrigens herzerquickend :-)
 
Top