Test Test: Func MS-3 Spielermaus

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mauspads der kalifornischen Gaming-Marke Func genießen seit über einem Jahrzehnt einen guten Ruf. Mit der MS-3 geht Func nun einen Schritt weiter und präsentiert seine erste Spielermaus, welche zuverlässige Avago-Lasersensorik, Omron-Tasten sowie ein ergonomisch geformtes Chassis für Rechtshänder bietet. Zur Markteinführung der MS-3 legt Func außerdem seinen Mauspad-Klassiker Surface 1030 neu auf.

Zum Artikel: Test: Func MS-3 Spielermaus
 

Maj0r Muffin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
508
Ich glaube ich gebe der Maus mal eine Chance. Nachdem ich von der Roccat Kone+ so sehr enttäuscht wurde kann es ja nur besser werden.
Besonders die "Ablage" für den kleinen Finger spricht mich sehr an :D. Der Preis ist m.M.n nicht überzogen zumal "gameing" Peripherie immer gesalzene Preise hat.
 

T.I.M.

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.156
beim bild in der einleitung dachte ich erst warum ist da ein mikrofoneingang an der maus? :)
 

GokuSS4

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.322
Wieso kann eine Maus nicht so schlicht sein wie eine Zowie AM oder EC1 eVo..
 

nap

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
419
Ich habe das sUrface 1030 schon seit 12 Jahren jeden Tag in Benutzung, es ist das einzigste Computerzubehör das ich noch nicht ersetzt hatte :) und es ist immer noch 100% in Ordnung, irgendwie nutzt sich die Oberföäche überhaupt nicht ab!
 
H

Hellbend

Gast
Erinnert mich jetzt, auf den ersten Blick, stark an die Raptor-M3-Platinum.

Die wird auf jeden Fall in die Hand genommen und wenn sie genauso schmeichtelt wie die M3 und insgesamt mit Werten überzeugen kann, dann ist der Kauf so gut wie sicher.
Wieso kann eine Maus nicht so schlicht sein wie eine Zowie AM oder EC1 eVo..
So, jetzt nimm dir nochmal eine Minute und überdenke deine eigene Aussage, dann fällt dir sicher auf, wie nötig und überdacht diese Aussage war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Soulfly999

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.993
Form und Design gefällt mir. Vor allem die weiteren Daumentasten aber der Preis leider weniger.
Muss man erstmal abwarten wie die Verarbeitung auf Dauer ist.

Naja behalte die mal im Auge.
 

DVNO

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
Gewicht ca. 125 Gramm (ohne Kabel) <- oLo :D Gamingmaus. Für welche spiele soll die denn gut sein? Rollenspiele?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
17.560

ViperSniper

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
138
Die Anzahl und die Anordnung der Daumentasten finde ich schonmal klasse, dafür finde ich die DPI-Tasten auf dem Mausrücken grundsätzlich deplaziert - machen aber andere Hersteller auch nicht besser.

Ich bin immernoch begeistert von den Daumentasten meiner Sidewinder X8. Schade nur, dass der Rest der Maus eher scheuert denn schmeichelt. Die DPI-Tasten hat Logitech bei der G700 super gelöst, allerdings mit dem Geschwür aus 4 Daumentasten an anderer Stelle gepatzt.

Aber was ist schon perfekt...

Func MS-3 vs. Logitech G700.... oder doch Logitech G600? :freak:
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.241
Hat das Pad wieder den praktischen Kabelhalter wie auch der Klassiker? Ist auf den Fotos nicht ersichtlich.
 
S

Selos

Gast
An sich 'ne schicke Maus. Was mich aber noch interessiert - kann die Software verschiedene Programme erkennen, so da man verschiedene Tasten Profile je nach aktuell laufendem Spiel/Programm einstellen kann? Bei Roccat/Logitech geht das ja unter anderem und ist mir sehr wichtig.
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Kann die Software verschiedene Programme erkennen, so da man verschiedene Tasten Profile je nach aktuell laufendem Spiel/Programm einstellen kann?
Eine automatisierte Profilzuweisung an eine Applikation bietet die relativ einfach gehaltene Software der MS-3 nicht. Da es aber ohnehin nur 3 Profile gibt, ist das Passende doch relativ schnell gewählt. Richtig ist, dass andere Mäuse hier etwas mehr Möglichkeiten bieten.
 

Hexacrome

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
287
Sehr ansprechende Form, vor allem die seitl. Auflage für die Finger.
Hätte ich vorher von der erfahren, hätte ich mir letzte Woche wahrscheinlich keine G700 gekauft.
 

DMorpheus

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
972
Gefällt mir sehr gut. Auf eine Maus mit ordentlicher Ablage für den kleinen Finger hab ich eigentlich gewartet. Die G600 weis da mit ihrer zusatztaste für den Ringfinger schon zu gefallen. Auch die untere Daumentaste gefällt mir sehr gut, kenn ich von der Logitech M705 und gefiel mir da schon sehr gut. Leider wird auch diese Maus wieder zu groß für mich sein so das ich die vordere Daumentaste und die Sniper Taste mit meinen kleinen Händen nicht erreichen werde. Das ganze eine Nummer kleiner und sie wäre sofort gekauft.
 

FckTheSun

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.857
Macht einen ganz netten Eindruck meiner Meinung nach. Den Preis finde ich allerdings nicht wirklich gerechtfertigt, da finde ich eine Razer Deathadder für ~50€ um einiges ansprechender.
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Die Deathadder ist aber auch schon ein paar Jährchen am Markt. Die Func MS-3 ist binnen kürzester Zeit bereits um knapp 10 Euro günstiger geworden. Die Tendenz bei letzterer wird entsprechend weiter fallend sein ;)
 

Dacit

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
38
Sieht echt interessant aus, die Maus... Ich weiß nur nicht, ob mir die Ringfinger- und Kleiner-Finger-Ablage so zusagt... Könntet ihr mir nicht euer Test-Exemplar schicken, CB? :p
Super Artikel übrigens!
 
Top