Test Test: Gigabyte GM-M8000 Gaming-Laser-Maus

xcom

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.015
Wenn meine Razer den Geist aufgibt wird wohl auch die GB Maus was günstiger sein obwohl geht der Preis ...*Auf der Razer rumklopf^^*
SUPER Schnell Reagiert mit dem Test DANKE
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
12.099
HellbillyDeluxe

kauf dir ein Corepad !

aus Glas, mit gelasertem muster drauf .. null verschleiß und abnormal gleitend.
wer kein teures silikonspray kaufen will, nimmt ein kleines klecks spüli - und reibt das in sein mousepas ein.
vor allem hört man die maus nicht, wie auf diesen kunststoffmousepads - rauhe überfläche für geschwindigkeit - mich nervt sowas.
 

Grong

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
304
Das mit der Klicklautstärke irritiert mich leicht.
Das klicken meiner G5 (refresh) geht mir langsam aber sicher auf die Nerven... trotzdem hat die G5 4* und die M8000 2*
Im Test steht "... und einen angenehmen, mittellauten Sound."
Wenn die aber lauter ist als die G5, ist das für mich nicht gerade angenehm :freak:
Oder liegt das an den Navigationstasten, dass die M8000 nur 2* bekommen hat?
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Das Geräusch der Haupttasten ist in Ordnung (mittellaut, sogar etwas sanfter als bei der G5). Lauter und plumper klingen lediglich die Zusatztasten (Navi und Profil).
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.346
Scheint ja ein guter start für Gigabyte zu sein.

Wieso beschweren sich soviele Leute über die G5?
 

holdrio

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.790
Och schon wieder ein Kabelsalatmodell. :freak:

Da hat es MS wirklich mal geschafft mit einem echten 100% Monopol, die X8 scheint wirklich die einzige etwas bessere Maus für Gamer ohne Kabel, schon seltsam verzichten Logitech & Co alle freiwillig da.
 

FiSh-MoB

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
143
Och schon wieder ein Kabelsalatmodell.
[...] die X8 scheint wirklich die einzige etwas bessere Maus für Gamer ohne Kabel [...]
lol? eine Gamermaus ohne Kabel -- jane, is klar ;)
du hast auch noch nie richtige fps-games (wie ut,cod) gezoggt oder?

leere batterien auf lan-partys oder nachts um 2 uhr sind der hit ;) und ne verzögerung ist bei wirklich schnellen spielen der hit ^^
 

Vigilant

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
863
Zuletzt bearbeitet:

Morgood

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
119
Also diese Maus finde ich richtig gut. Die würde ich kaufen, wenn ich nicht eine Logitech G5 Laser Mouse hätte. :)
 

X-God2k

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
20
Hallo,

zunächst einmal möchte ich sagen, dass die Berichte auf computerbase.de richtig schön geschrieben sind und immer verständlich und super ansehnlich gestaltet sind - großes Lob ans CB-Team!

Ich habe jedoch trotzdem eine kleine Anmerkung zum Thema Maus-Tests. Und zwar vermisse ich ein, wie ich finde, sehr sehr wichtiges Bewertungskriterium: Lebensdauer der Maus!

Wenn ich eine neue Maus kaufe, dann achte ich vorallem darauf, dass die Gleitpads lange halten. Zum anderen werden Tasten ebenso unterschiedlich schnell abgenutzt - gut das kann man nicht von außen beurteilen, aber in einem Langzeittest kann dies sicherlich abgeprüft werden.

Bitte liebes CB-Team, fügt eine oder zwei Spalten für Lebensdauer der Tasten bzw. Gleitsystems hinzu! Dies kann doch sicher in einer beschleunigten Form (eine Art HALT Test) ausfallen, wie Maus für 1000h bei 25°C bei 100 Zyklen/h auf einer definierten Oberfläche durch eine einfache Vorrichtung hin- und her bewegen lassen oder ähnliches in der Art. Alle werden es ihnen danken;)!


Andreas
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Und wie sollen die das anstellen?
Ich meine, das wäre ohne Zweifel eine schöne Sache, aber die reellen Zockerbedingungen können kaum nachgestellt werden. Vor allem da viele Mäuse meist mehrere Jahre halten, bevor sich Beeinträcthigungen zeigen, was dann auch durchaus innerhalb des Verschnitts liegt.
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.940
@x-god2k

cb ist und hat kein prüflabor ;)

mfg
 

holdrio

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.790
lol? eine Gamermaus ohne Kabel -- jane, is klar ;)
du hast auch noch nie richtige fps-games (wie ut,cod) gezoggt oder?
Doch doch, kommt schon ab und zu vor, aber mir reicht sogar meine alte MX1000 dafür gut, hab noch jeden Gegner getroffen. :D
So dramatisch ist das nun wirklich nicht.
Online-Multiplayer oder gar LAN Partys gehen mir sowieso am Popo vorbei.

Was besseres wäre schon nicht übel klar, aber mit Kabel nerve ich mich sicher nie mehr rum nach jahrelang ohne, doch Gigabyte, Logitech & Co wollen meine Kohle ja gar nicht offenbar.
Könnten doch beides bringen immerhin, für Ultrahardcoresuperzocker gäbe es dann immer noch die Kabelversion mit 38 Gewichten, 17 DPI Knöpfchen und von NASA entwickelten Gleitpads. :freaky:
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.940
und mitten im spiel ist der akku leer.
das hatte ich schonmal und seitdem nie wieder eine kabellose maus.

eine die per induktion z.b. läuft...das wäre super (glaube sowas ähnliches gabs mal)

mfg
 

Bullveyr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.651
und mitten im spiel ist der akku leer.
das hatte ich schonmal und seitdem nie wieder eine kabellose maus.
Wenn der Akku zuneige geht kannst du bei der X8 oder Mamba ja das Kabel anschließen, für mich persönlich spricht aber alleine das hohe Gewicht gegen eine Kabellose Maus.

eine die per induktion z.b. läuft...das wäre super (glaube sowas ähnliches gabs mal)

mfg
Gibt einige von A4tech.
 
Top