Test Test: Google Nexus 4

rohbie00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
790
Wie macht sich diese im allgemeinen Smartphonealltag denn bemerkbar?

Wenn ich mit meinem Note2 und O2 HSPA+ eine Internetseite aufrufe, ist diese mit dem Vodafone LTE S3 meines Kollegen in etwa gleichschnell aufgerufen. FB App etc. funktioniert genauso schnell. Ich konnte daher nicht nachvollziehen worin jetzt der genaue Mehrwert besteht. Mein Kollege ist ebenfalls zu dem Schluss gekommen, dass ihm LTE nichts bringt (Hatte Testtage von Vodafone mit LTE geschenkt bekommen.)
Ich "sehe" den Unterschied bei mittlerweile jedem Test. Mein privates Gerät läuft mit LTE, die meisten Testgeräte nicht. Insonfern kann man da immer recht gut vergleichen. Es gibt aber einige (ehemalige) LTE-Nutzer, die da keinen großen Unterschied gemerkt haben.
beantworte doch mal bitte die Frage.
Was SIEHST du denn genau?
Hast du in BF3 einen niedrigeren Ping oder was? Um mal bei der Latenz zu bleiben...
Ich meine wenn exon hier schreibt sie laden gleichzeitig ne Seite und sie ist auf beiden Geräten in verscheidenen Netzen gleichzeitig fertig dann wird er sich das wohl nicht ausm Hut zaubern.
Und wenn man das ganze dann mit verschiedenen Handys zeitgleich testet dann klingt das für mich eher so als sei es teilweise abhängig von der "Qualität" des Zusammenspiels zwischen Handy/Hardware und installierter Software.


topic:
WIESO haben diese eh schon riesen Geräte mit ihren 4,7" Displays eigentlich immer noch so einen RIESEN Rahmen drum herum?
Ich meine wenn ich jetzt mal zb das HTC Titan mit dem S3 vergleiche, gleiche Displaygröße, und dennoch ist das S3 gefühlt doppelt so groß! 0.o
 

A++

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
344
Sorry aber finde den Satz irgendwie daneben. Hier wird ein konkretes Gerät mit zwei mobilen Betriebssystemen verglichen. Hätte man hier konkrete Geräte oder gar Situationen erwähnt, würde ich das ja durchgehen lassen. Aber fühlen sich denn wirklich alle WindowsPhones in der Bedieung "weicher" an? Und auch das iPhone 4 (ohne S) verglichen mit dem Nexus 4? Bestimmt nicht. Also hier werden aus meiner Sicht Äpfel mit Birnen verglichen.
Trotzdem finde ich die Info sehr interessant und es ist gut zu Wissen.

Tatsächlich.... danke. :)

Praxistests haben gezeigt, dass der Geschwindigkeitsvorteil maximal beim YouTube Streaming von Vorteil ist.
Die wollten halt damit sagen, dass du nicht extra ein neues SP kaufen musst wegen LTE. Dass das nicht weltbewegend ist weiß man ja. Zukunftspotential hat es auf alle Fälle, wäre schade, wenn sie noch länger gewartet hätten, danke Apple für das Anfangen.

"...So ist unter anderem das Display nach wie vor gewölbt...."
Aha, wenn man das schreibt, warum gibt es dann keine Fotos, auf dem dies erkennbar ist? Oder ist es nur so leicht, dass es nicht erkennbar ist?
 

MasterOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.397
Laut Saturn Homepage soll das im Laden hier um die Ecke verfügbar sein.
Da könnte man schon schwach werden....
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Google zeigt mit dem Nexus 4 eindeutig, dass ein sehr gutes Smartphone nur 300€ bis 350€ kosten kann. Microsoft und Apple können sich ein Beispiel nehmen und nicht die Europäer mit überteuerten Produkten abzuziehen. Microsoft bietet sogar weniger und Apple sogesehen kaum mehr, aber es rechtfertigt keine 430€ mehr.

Ich guck mal, wieviel das Samsung Galaxy S4 kostet und hoffe sehr, dass für 400€ das Nexus 4 mit 32GB draußen ist, dann fällt mir die Entscheidung sehr leicht. :)

Das Geld was ich dabei spare, dafür kaufe ich mir noch ein Nexus 7 Generation 2. :D

Das Google diesen Schritt wagt, find ich wirklich Klasse.
 

nukular2008

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
946
Aha, wenn man das schreibt, warum gibt es dann keine Fotos, auf dem dies erkennbar ist? Oder ist es nur so leicht, dass es nicht erkennbar ist?
Also entweder ich hab nen Knick in der Optik (die die Wälbung ausgleicht^^) oder das Ding ist nicht gewölbt (bzw. so gering das es nicht mehr zu sehen ist). Habs auch gerade mal auf eine glatte Oberfläche gelegt (iPad Display) und da liegts auch komplett auf.


Ich hab mein N4 seit gestern, schönes Teil und wenn man mit den Nachteilen leben kann meiner meinung nach momentan das beste auf dem Markt ;)

btw: Da ja angesprochen wurde, dass man den Akku nicht wechseln kann: Einfach ein externes Akkupack kaufen. Ob man jetzt nen Handyakku oder so ein Teil mitschleppt macht auch keinen Unterschied + externe Akkus gibts mit wesentlichen größeren Kapazitäten (hab einen mit 10.000 mAh / 37Wh was dann ca. 5 N4 Ladungen entspricht)

die 3 Minuspunkte sollten eine allgemeine Empfehlung verhindern. Vielmehr sollte man die User deutlich darauf aufmerksam machen.
Die Hinweise sind ja da, aber durch die Empfehlung werden sie eher relativiert...

Ich würde jedem davon abraten es zu kaufen.
Man wird doch drauf aufmerksam gemacht!?

Und außerdem:
"Akku": siehe oben
"LTE": kann durchaus ein Nachteil sein wenn man viele große Daten laden will, aber für Ottonormalverbraucher mit seiner Baseflat ist eh schon bei 7,2 Mbit/s schluss.
"Speicher": Kann man auch nicht so veralgemeinern. Es mag für einige/viele ein K.O. Kriterium sein, aber ich z.B. brauche keine Filme auf dem Smartphone und die Musik die ich dabei haben will beschränkt sich auch auf wenige Gigabyte, da reichen 16GB locker aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Der Vorteil von LTE bemisst sich nicht nach rein messbaren Daten, er äußert sich in gefühlter Geschwindigkeit. Das ist ähnlich zu der immer noch leicht ruckeligen Oberfläche unter Android im Vergleich zu iOS. Man kann es nicht messen, man spürt aber unweigerlich, dass etwas anders ist.

Mit LTE erreiche ich im Telekomnetz keine höheren Durchsatzraten als vorher. Anders aber ist die Reaktionsgeschwindigkeit. Webseiten laden trotzdem besser, fühlen sich irgendwie reaktionsschneller an.

Auch ist das LTE-Netz längst nicht so anfällig für Überlastung und Störung. Letztens ein Fußballspiel im Stadion gesehen und LTE lädt so schnell und problemlos wie eh und je. Früher hatte ich mit UMTS da häufig Probleme wegen zu vieler eingebuchter Geräte im Umkreis. Anderes Beispiel: In Gebäuden ist die Signalstärke besser und störsicherer. Das merkt man sofort, gerade bei großen Bürogebäuden, die nach außen gut abschirmen.

LTE ist kein Muss, aber es macht das Netz unterwegs angenehmer und problemloser. Geräte der Oberklasse sollten deshalb auf LTE nicht verzichten.
 

numi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.313
Was habt ihr denn gegen die Abwertung wegen des mangelnden LTE? Ein Smartphone sollte die gängigen Mobilfunkstandards unterstützen, da LTE in Deutschland inzwischen einer dieser gängigen Mobilfunkstandards ist, versteht sich eine Abwertung doch von selbst. Abgesehen vom iPhone 5* unterstützen schließlich inzwischen die meisten anderen Topmodelle auch LTE (zB SGS3LTE, Lumia 820/920. HOXL, etc). Es ist also etwas ungewöhnliches, dass ein aktuelles Flaggschiff Smartphone kein LTE unterstützt bzw es keine Version mit LTE Unterstützung gibt und muss darum natürlich negativ kritisiert werden.


*Das iPhone 5 unterstützt zwar theoretisch LTE, in Deutschland aber nur in einem sehr kleinen Teil des Netztes der Deutschen Telekom. Daher halte ich es in Deutschland nicht für LTE fähig.
 

chrischi2809

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
250
Ich selber besitze das Nexus 4 seit Dezember und kann mich immer noch nicht mit anfreunden.
Das erste Gerät musste ich auf Grund von vielen Mängeln reklamieren. Nach 3 Wochen kam dann das neue Handy mit der Charge vom Januar. Jetzt ist alles Ok, aber mein S3 fande ich von der Bedienung, Display und coolnis noch am besten. Habe mir das Nexus nur geholt weil mein S3 ins Wasser gefallen ist.
 

highwind01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.581
neben dem s3 eins der häßlichsten smartphones aller zeiten
 

=Wurzelsepp=

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
270
Erweitern, oder austauschen kann man beim Iphone 5 auch nichts.
Mal davon abgesehen, dass das Iphone 5 fast das doppelte kostet und LTE nicht flächendeckend verfügbar ist.....
Sein Post war mit großer Sicherheit ironisch gemeint, und zudem eine Anspielung darauf dass man das LTE Netz von Vodafone mit dem Iphone 5 nicht nutzen kann das die Frequenzen nicht unterstützt werden.

EDIT: Ups da war jemand schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.344
grausam was hier so geschrieben wird, ich bin n4 besitzer und rundum zufrieden, anfangs war ich vom display ziemlich entäuscht (vorher galaxy s1) aber inzwischen bin ich vom speed etc vollends überzeugt, lte ist mMn nichtig, ich wohne in münchen da mag es verfügbar sein, aber hspa+ reicht vollkommen aus, und inzwischen gibts eh überall wlan bei freunden etc. und über gefühlt weichere oberflächen sag ich mal nix, das ist alles glaubensfrage ...
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.649
Oh wieder so viele LTE Experten hier, ist ja kaum zu fassen. Nutze das seit fast 6 Monaten und bei der Telekom kostet es nichts extra. Einige sollten sich mal informieren bevor sie hier etwas posten. Wer einmal die Latenz von LTE genossen hat kommt, empfindet UMTS als extrem langsam. LTE hat sich schon längst durchgesetzt daher ist die Kritik mehr als berechtigt. 2014/2015 :stock:
Und natürlich sind auch alle Kunden bei der Telekom. Und natürlich bist du so naiv und glaubst, dass ein Konzern dir einfach mal LTE schenkt. Grundsätzlich hat jeder Telekomkunde, der ein Vertragsverhältnis eingegangen ist, LTE. Doch ohne passenden LTE Tarif, erhältst du nur "Light-LTE" da der Downstream auf 21,6 Mbit/s gedrosselt wird. Und diese Option gilt glaube ich nur für ein Jahr. LTE ist noch frisch auf dem Markt und hat sich sicherlich bei der Masse noch nicht durchgesetzt.
 

rohbie00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
790
Der Vorteil von LTE bemisst sich nicht nach rein messbaren Daten, er äußert sich in gefühlter Geschwindigkeit. Das ist ähnlich zu der immer noch leicht ruckeligen Oberfläche unter Android im Vergleich zu iOS. Man kann es nicht messen, man spürt aber unweigerlich, dass etwas anders ist.

Mit LTE erreiche ich im Telekomnetz keine höheren Durchsatzraten als vorher. Anders aber ist die Reaktionsgeschwindigkeit. Webseiten laden trotzdem besser, fühlen sich irgendwie reaktionsschneller an.

Auch ist das LTE-Netz längst nicht so anfällig für Überlastung und Störung. Letztens ein Fußballspiel im Stadion gesehen und LTE lädt so schnell und problemlos wie eh und je. Früher hatte ich mit UMTS da häufig Probleme wegen zu vieler eingebuchter Geräte im Umkreis. Anderes Beispiel: In Gebäuden ist die Signalstärke besser und störsicherer. Das merkt man sofort, gerade bei großen Bürogebäuden, die nach außen gut abschirmen.

LTE ist kein Muss, aber es macht das Netz unterwegs angenehmer und problemloser. Geräte der Oberklasse sollten deshalb auf LTE nicht verzichten.
Danke!
Bewirb dich doch mal als Redakteur ^^
 

ChaosCamper

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.351
Habe es mir gestern bei Saturn angeguckt, und fand es wirklich alles andere als elegant oder hübsch.
Ich mag das eckige Design wie das Optimus 4X HD mehr, generell machte es keinen hochwertigen Eindruck auf mich.
Aber Geschmack ist ja relativ :D
Finde den Kritikpunkt zu LTE nicht nachvollziehbar, natürlich wäre es sehr schön gewesen es zu haben, aber man brauch es nicht, außer man benuztzt es sehr oft zum surfen oder in Gegenden wo H+ langsam ist :D
 

-THOR-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
315
Vielen Dank an Cb für den aufschlussreichen Test!

Ich suche unfreiwilliger weiße gerade nach einem neuen Handy.
Mir ist vor 2 Wochen in der Tiefgarage beim aussteigen aus dem Auto mein SGS2 sehr ungünstig herunter gefallen/geflogen (2,5 Meter Flug) und ist seit dem etwas deformiert :-/. Man sollte sein Handy halt auch nicht in der Jackentasche haben und die Jacke mit viel Schwung vom Beifahrersitz nach draußen ziehen.

Der Test hat mir sehr weiter geholfen bezüglich meiner Kaufentscheidung. Gerade die Plus und Minus Punkte am Ende des Tests finde ich eine gute Zusammenfassung. Neutral betrachtet helfen sie einem sehr einzuschätzen ob das Handy bei dem eigenen Nutzungsverhalten zu einem passt oder nicht.

In diesem Sinne noch einmal vielen Dank für den Test und ich hoffe das hier kontinuierlich weiter interessante Handys getestet werden. Bisher konnte ich mich voll auf alle Tests hier verlassen.


Viele Grüße
THOR
 
Top