Test Test: HTC Desire S

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Mit dem Desire S präsentierte HTC auf dem Mobile World Congress 2011 das neueste Mitglied aus der Desire-Familie. Auch wenn sich die Ausstattung nur mit „gehoben“, aber längst nicht mit „bahnbrechend“ beschreiben lässt, soll das Gerät eine gelungene, lohnende Überarbeitung darstellen. ComputerBase klärt, was das neue Desire zu bieten hat.

Zum Artikel: Test: HTC Desire S
 

Europium

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
37
Sehr schön. Freue mich auch auf den erwähnten Test des LG Optimus Speed :)
 

Xenotime

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
362
Brauch man Dual-Cores und 3D auf einem Smartphone frage ich mich? Für mich kann ich es ganz klar mit NEIN beantworten. Vor diesem Hintergrund finde ich, dass das desire S ein gutes Gerät ist. Beim Preis muss ich dem Autor des Artikels zustimmen: Dieser muss noch in Hinblick auf andere Modelle fallen damit das Desire S attraktiv wird.
 

.p0!$3n.

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
727
Danke für den Test.
Ich hatte eigendlich genau DAS erwartet, was der Test gezeigt hat.
Ein gutes Smartphne einmal etwas aufgekocht.

Allein wenn man sich schon die technischen Daten anschaut, wird schnell kla das es ein leicht besseres Desire HD in anderem Gehäuse ist.

Deswegen ist es sicher nicht schlecht. Aber nach dem Desire (mein :D) hatte ich von HTC erwartet mit dem aktuellen Stand der Technik Schritt zu halten. Mal schauen was die in Zukunft so auf die Beine stellen, und was Dualcore-Systeme überhaupt können. (CB-Test :))

lg
p0is3n
 

escrivel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.539
Ja prima test wie immer. Leider spiegelt es auch meinen Eindruck wieder :-)
 

Fipsi16

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.079
Die Hardware ist doch bis auf den Akku ident mit dem DHD oder irre ich mich da und der QSD8255 ist kein MSM8255?
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Danke für den Test. Schade :(
 

bluefisch200

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
279
Absolut solides Gerät...Dualcore und 3D sind aktuell absolut sinnfrei...keine App kann meinem SGS zu viel abverlangen und solange das Nexus S weiter das Dev Phone ist werden auch keine Apps für DualCore Geräte geschrieben...
 

suessi22

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.041
@bluefisch200

"Dualcore und 3D sind aktuell absolut sinnfrei"

Ist deine Meinung, jedoch kann man dann auch sagen, dass das hier getestete HTC Desire S schlicht und ergreifend zu teuer ist.

MfG
 

HEROOFKID

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
101
Nun ich nutze seit etwas mehr als einem jahr das "normale" Desire und empfehle es jedem uneingeschränkt weiter.

Doch ob sich die Neuanschaffung eines Desire S wirklich lohnt mag ich wirklich zu bezweifeln.
Da man für weniger Geld auch das normale Desire bekommen kann oder das Desire HD, welche wenigstens noch "AMOLED"-Displays bieten. (teilweise)
Welche, so finde ich, doch mehr kontrast und Farben wiedergeben, als super-LCD's und konsorten.

Zum Dual-Core.
Ja es gibt einen guten Grund für diese CPU's.
Sie verbrauchen bei gleicher Leistung weniger Strom als Single-Cores.
Und gerade, wo Hersteller an den Akkus sparen, ist das für mich schon ein relevanter Apsekt.

Allerdings muss ich im selben Atemzug sagen, dass ich niemals wieder ein LG Handy/Smartphone kaufen würde.
Zu stark waren die Enttäuschungen mit diesen Handys. Von der Qualität und der Software her und vorallem ein Support, welcher nur eine Briefkastenfirma zu sein scheint.
Dies ging da nicht nur mir so, sondern meiner Frau und zahlreichen Freunden & Bekannten.

LG sollte bei ihren Fernsehern und Monitoren bleiben, dass können sie gut aber von Handys haben sie partou keine Ahnung.

Gruß
- Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolf_1985

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.089
lieber ein solides HTCDS, als ein LG-Gerät :p

Ich verstehe eh nicht warum die Leute so auf "Dual-Core" abfahren.
Viel wichtiger ist doch der Akku und der RAM.

Ich persönlich kenne noch keine richtig gute app die ein Dual Core voraussetzt.

Fazit:
Das HTC Desire S ist eine gute Überarbeitung der ersten Version. Schwächen erkannt und gefixt - Thats it!

Einziges Manko ist der Preis. Der sollte schon ca. 50€ weiter fallen :)

MfG
Rolf
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.076
netter test =)

Für knapp über 350€ ein tolles Gerät.

Aber ich würde den optischen trackpoint vermissen da ich mich sehr dran gewöhnt habe.
 

Dr4ven

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.144
Hab bei diesem Test gleich auf FAZIT gezappt.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.880
Gegenüber dem Galaxy S i9000 hat dies allerdings keinerlei Vorteile bis auf die bessere Verarbeitung und dem Design, oder?

v.a. beim Display wird es wohl nicht mithalten können?
 

DogLife

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
720
Das HTC Desire S hat den Vorteil ggüber dem i9000, dass es ein sehr gutes Stock ROM besitzt, womit man imo keinen wirklichen Zwang hat, ein Custom ROM zu installieren.

Sehr guter Test, spiegelt meine Erfahrungen mit meinem Desire S wieder. Und nachwievor ist die graue Variante deutlich hübscher...
 

Ralf T

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.034
@Rolf_1985

Kann ich so nicht bestätigen.
Ich habe ein Desire S mit Amoled und das ist Perfekt verarbeitet, das kann ich vom Desire S nicht behaupten.
Hatte mir ein S geholt weil ich wieder was neues testen wollte und ich habe es dann gleich wieder verkauft.

Desire weiß

* Top verarbeitet
* Gute Akustik
* Super Display (Amoled) und man sieht bei direkter Sonneneinstrahlung auch noch was, sogar ohne Spezial Folie
* Immer schnell, egal ob in den Menüs oder beim Inet surfen
* W-LAN Empfang immer gegeben egal wie man es in der Hand hält
* 1GHZ Snapdragon


Desire S silber

* Verarbeitung lässt bei den Spaltmaßen zu wünschen übrig, besonders der Akkudeckel sieht unschön aus und ist mit den Maßen ein großer Staubfänger
* Die Akustik ist für ein Gerät das 400€ kostet ein Witz
* Das Display ist gut, spiegelt aber auch und die Farben sind nicht so kräftig wie bei meinem mit Amoled. Ohne Folie sieht man bei Sonnenschein wenig bis nichts
* Von der Geschwindigkeit in den Menüs merkt man keinen Unterschied, beim Internet surfen allerdings schon. Hier ladet das S schon länger und beim schnellen scrollen kann es zu kurzen Hängern kommen.
* Der W-LAN Empfang nimmt ab wenn man das S an einer bestimmten Stelle angreift (ähnlich wie beim Iphone 4). Das geht ebenfalls nicht.
* 1GHZ Qualcomm welcher schlechter ist als der Snapdragon.

Über die Akkulaufzeit kann ich nichts sagen, auf meinen Desire ist ebenfalls Andriod 2.3.3 drauf. Schlechter wird die Akkuleistung aber nicht sein und wenn dann minimal. Ein Super LCD Display braucht schon noch etwas mehr als ein Amoled.
Alles in allem ist das S kein würdiger Nachfolger des Desire, sondern eher eine Kopie mit der HTC etwas mehr Geld verdienen will.
 

rueckspiegel

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.435
Gegenüber dem Galaxy S i9000 hat dies allerdings keinerlei Vorteile bis auf die bessere Verarbeitung und dem Design, oder?
Bessere Verarbeitung, bzw. um längen bessere Materialwahl, mehr Ram, Kameralicht, welches man auch als Taschenlampe nutzen kann, bessere Software sowohl durch Android 2.3.3 als auch Sense (auch wenn Samsung demnächst 2.3.3 fürs Galaxy rausbringt ist htc immer einen tacken besser gewesen, was softwareoptimierung angeht).

Mir wäre das auf jeden fall etwas mehr geld wert. Gebrandete Varianten bekommt man schon für unter 370€ und die sind nicht schlechter als die Ungebrandeten. Wer natürlich lieber auf Plastik steht, der ist mit dem Galaxy besser bedient.

Ich hatte das Desire S auch einige Tage getestst und muss sagen, es ist das Phone, was bis jetzt am besten in meiner Hand gelegen hat. Sowohl von der Form her, aber auch vom Material!

@Ralf T: du verbreitest auch wieder viel unsinn. leider gab es einige geräte, die nicht die besten spaltmaße hatten, das stimmt, aber wenn es zu extrem ist kann man nen gerät auch wieder zurück schicken, bzw. austauschen/nachbessern lassen. das betrifft auch nicht alle geräte, sondern nur einen recht kleinen teil.

* 1GHZ Qualcomm welcher schlechter ist als der Snapdragon.
woran machst du das bitte fest? würde mich mal interessieren. ^^ Der 1GHz Qualcomm ist der gleiche wie im Desire. Das sind beides Snapdragons ;-) die variante im Desire S ist die geshrinkte Version, die min. genau so schnell ist wie die vom Desire. Erheblich verbessert wurde die GPU vgl. Adreno 200 vs. Andreno 205. Der Prozessor ist stromsparender geworden und die GPU ist schneller geworden, das ist wohl mal ein dicker Pluspunkt fürs Desire S.

Die Akustik vom Desire S ist auch super, vorallem der Lautsprecher ist um Welten besser als beim alten Desire.

Auch die Behauptungen, dass Amoled besser sei ist quatsch. Haste dir die Displays mal richtig angeschaut. Der LCD vom Desire S ist viel schärfer als das blöde Amoled. Und bei direkter Sonneneinstrahlung kannst du beide Displayarten nur sehr schlecht ablesen, da macht das Amoled nicht wirklich etwas besser, vorallem nicht das Amoled vom alten Desire, was nichtmal nen super amoeld ist. Die Super LCDs sind auch stromsparender als normale LCDs. nen extremen unterschied gibts da nicht.

na, wenn ich schon sowas lese. Das Desire S läuft butter weich, da ruckelt nix. android 2.3.3 läuft verdammt flüssig und rund. nicht nur in den menüs, sondern auch im browser, da gibt es keinen unterschied zum alten desire, da se den gleichen prozessor und demnächst auch die gleiche software haben, wenn 2.3.3 auch offiziell fürs desire raus kommt.

man sollte schon gewisse kompetenzen und etwas wissen über die geräte verfügen um ein solches gerät einschätzen zu können. die hast du leider nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolf_1985

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.089
@rueckspiegel
dem ist nichts hinzuzufügen.
du spiegelst genau meine erfahrungen wieder :)

hast mir das lange tippen erspart - merci

MfG
Rolf


ps:
Ich persönlich besitze ein HTC Desire seit der ersten Stunde (bin immer noch super zufrieden - bis auf das speicher-app-problem). Ein Update von HTC Desire zu HTC Desire S ist nicht unbedingt notwendig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top