Test Test: HTC Flyer

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Bis Februar 2011 galt HTC als reiner Smartphone-Hersteller und hatte dementsprechend im Tablet-Segment nichts zu bieten. Nun ist das zu dieser Zeit angekündigt Flyer verfügbar, das mit einer soliden Ausstattung und kleinen Gimmicks wie der Bedienung über einen Stift die Gunst der Kundschaft erobern soll. ComputerBase klärt, ob das Tablet-Debüt geglückt ist.

Zum Artikel: Test: HTC Flyer
 

mironicus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
767
Das ist auf jeden Fall ein sehr schönes Gerät. Wenn es in einem halben Jahr unter 300 Euro kosten sollte, wäre es eine Überlegung wert.
 

Reuter

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.120
An und für sich ein interessantes Gerät. Zumindest könnte ich mir gut vorstellen damit auf der Couch zu lümmeln und ein bisschen im Internet zu surfen.

Ehrlich gesagt ist das Gerät für diesen doch recht begrenzten Einsatzzweck (einen weiteren sehe ich in Tablet-Geräten einfach nicht) aber exorbitant teuer. Vor allem angesichts der Tatsache, dass es für den Preis schon vollwertige, nicht schlecht ausgestattete und qualitativ gute Notebooks gibt, die schlicht alles besser können. In meinen Augen ist also auch das Flyer nur ein "nice to have". Erst wenn der Preis deutlich fällt, würde ich Interesse daran zeigen - und dann damit auf besagter Couch rumlümmeln.
 
T

trick17

Gast
Die Stift-Fingerbedienung gefällt mir. Wäre sicher auch sehr hilfreich für diejenigen die in Vorlesungen damit Ihre Skripte erstellen möchten. Dies wäre mal ein Anwendungsgebiet auf das man sich bei Android fokussieren sollte, anstatt nur den ausgetretenen iOS Pfaden hinterher zu latschen. Eine Anwendung wie OneNote mit der Funktion schnell Text mit einer Bluetooth Zusatztastatur einzugeben und mit dem Stift Skizzen, Mathematische Formeln usw. zu ergänzen.
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.475
Naja singleCore ist ja nicht so die neuheit und dafür immernoch 500€ zu verlangen...ich weiß ja nicht.
Ansonsten schönes Teil.
 

Zeiner-Rider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.373

Reuter

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.120
Ach, so kopfüber (sofern das Gerät nicht allzu schwer ist) oder am Sofaende angelehnt kann ich mir das schon vorstellen. Oder morgens beim Küchentisch ein paar Neuigkeiten reinpfeifen, während das Tablet neben der Kaffeetasse liegt (So richtig hipster).

Aber prinzipiell hast du Recht: Das kann man mit Notebooks/Netbooks auch
 

playlord18

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
801
Ist schon ein ganz schickes Teil, aber...
Vor allem angesichts der Tatsache, dass es für den Preis schon vollwertige, nicht schlecht ausgestattete und qualitativ gute Notebooks gibt, die schlicht alles besser können. In meinen Augen ist also auch das Flyer nur ein "nice to have".
Genau so sieht es aus.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.509
Schöner Test.
Hatte auch das Flyer in der Engeren auswahl, was mir dann auf kurz oder lang zu teuer war.
Ich finde das design richtig hässlich. Das weiße + Alu nunja, es gefällt mir nicht :D

Was mir ein bisschen aufgefallen ist, dass bei den Tests, weder ein ipad noch der direkte (veraltete!) Konkurent, das Galaxy Tab 7" mit einbezogen wird.
https://www.computerbase.de/2010-12/test-ipad-galaxy-tab-und-dell-streak/8/#abschnitt_alltag__akku_video
Wie hier wünsche ich mir einfach ein Test mit 720p Material bis der Akku leer ist.

Gruß

€dit.
Großer Vorteil der Tablets, sie sind leichter und kleiner.
Wenn man unterwegs nur mal ein bisschen hin und her surft, dann reicht nen Tablet dicke :D
 
Zuletzt bearbeitet:

r0bsn

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
823
Aber prinzipiell hast du Recht: Das kann man mit Notebooks/Netbooks auch
Insbesondere beim Lümmeln auf dem Sofa können Netbooks das sogar besser, dann da muss man nix festhalten um den idealen Neigungswinkel zu erhalten :D

Leider sehr teuer und Preise von unter 300 Euro wie oben angesprochen werden wohl sehr lange auf sich warten lassen, wenn man sich mal die Preisentwicklung vom DHD anschaut :(
 
B

b3nn1

Gast
Worauf basiert die Stifteingabe? Ist da ein Digitizer hinter oder ist es einfach nur ein Stylus für kapazitive Displays? Würde ja enorm stören, wenn man die Finger benutzen kann, wenn man schreibt.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.509
@r0bsn, da komme ich nie mit dem touchpad klar:D
Selbst beim Macbook ist der Winkel so mies + das Touchpad zu klein um damit zu "chillen".
Tablet musst du halt irgendwie mit einer Hand halten, aber das macht überhaupt nichts aus, wenn man mit Swype umgehen kann.

Unter anderen habe ich für das Galaxy Tab nur 200€ gezahlt (neu, privat :D).
Und das wars mir wert.
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.475
Naja mit dem Laptop auf der couch..ich finde es nicht angenehm, wenn mir die beine fast verbrennen(mal vom lüfterproblem abgesehen) und ich mich nicht bewegen darf, da es sonst schnell aus dem gleichgewicht gerät.
Zudem kommen noch die schwachen akkus, das Hoch und runterfahren, die olle maus, da ist nichts mit mal ebend schauen.
 
B

_bucho_

Gast
Immer wieder amüsant, wie die Leute von Gestern über den Sinn von Dingen diskutieren, deren Durchbruch längst passiert ist. Aber ich verstehe das, war auch einer von jenen die noch ein Knopfidrucki-Handy hatte als längst klar war das Smartphones mit Touch nicht aufzuhalten sein werden.
Die in Wahrheit wirklich überflüssigen Geräte sind die Netbooks, denn von klein leicht und handlich ist da heute nichts mehr zu sehen. Ein eeePC 900(A) war das noch, aber was da heute als Netbook verkauft wird ist kaum kleiner als ein Subnotebook und weist trotzdem beschämende Leistung auf.
Mit dem Surferlebnis der performanten Browser, den Tablets bieten, kann nichts mit was unter Windows oder anderen Desktop Betriebssystemen läuft. Zoomen, verkleinern, verschieben ... und wieder zurück - das wird sogar auf einem HighEnd Rechner zur Ruckelorgie wärend dies so ein kleines Tablet quasi "nebenbei" ohne den kleinsten Lag ausführt (beim iPad ist das zumindest so).
 

elite-kampfsau

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
2.505
Ich frage mich, wer von den Couchlümmlern auch schonmal mit einem Tablet auf der Couch saß oder ob das einfach vermutet wird, dass ein Laptop besser geeignet wäre. Ich hab so ein Ding einmal bedient und bin davon wirklich begeistert (es war ein Ipad). Einen Laptop habe ich auch, aber die Kiste wird eh fast nie genutzt. Finde ich im Bett oder auf dem Sofa auch nicht wirklich angenehm. Und der Preis. Naja, wenn Leute für ein Pupshandy 500€ hinblättern und für eine neue Grafikkarte mehrere Hundert Euro, dann fällt so ein Tablet meiner Meinung nach garnicht mehr so teuer aus. Ein anständiges Tablet für 300€? Träumt erstmal ein paar Monate weiter. Tablets sind geil und wer sich davor verwehrt hat halt Pech gehabt :D
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Sieht sehr edel aus! I like!
 

Erdmännchen

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.242
Meiner Meinung nach muss ein Gerät mit aktueller Hardware erscheinen und ein Single-Core war auch schon im Mai nicht mehr aktuell. Noch dazu wird ein Handy-Betriebssystem eingesetzt und nicht die eigentlich dafür gedachte Tablet-Software. Ich glaub kaum, dass da jemals ein Update kommen wird...

BTW: Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man mit dem Stift keine Buttons oder sonstige Navigations-Elemente bedienen kann. Ist das richtig? Also man muss mit den Fingern navigieren, mit dem Stift kann man nur drauf malen/schreiben?

Kommt auch ein Test zum neuen Samsung Galaxy Tab?
 

cob

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.521
Ich frage mich, wer von den Couchlümmlern auch schonmal mit einem Tablet auf der Couch saß oder ob das einfach vermutet wird, dass ein Laptop besser geeignet wäre. Ich hab so ein Ding einmal bedient und bin davon wirklich begeistert (es war ein Ipad). Einen Laptop habe ich auch, aber die Kiste wird eh fast nie genutzt. Finde ich im Bett oder auf dem Sofa auch nicht wirklich angenehm. Und der Preis. Naja, wenn Leute für ein Pupshandy 500€ hinblättern und für eine neue Grafikkarte mehrere Hundert Euro, dann fällt so ein Tablet meiner Meinung nach garnicht mehr so teuer aus. Ein anständiges Tablet für 300€? Träumt erstmal ein paar Monate weiter. Tablets sind geil und wer sich davor verwehrt hat halt Pech gehabt :D
Geil ist übertrieben.
Vielleicht für eine Woche, aber danach wird es wieder in die Ecke geschmissen.

Ich wollte ein Mainboard für meinen Kumpel raus suchen, weil seiner verreckt ist und er hatte nur den blöden ipad2 da zum suchen. Nach 10 Minuten entnervt aufgegeben, Heim gefahren und war auf dem PC nach wenigen Minuten erfolgreich.
Kopieren, Einfügen von Schnittstellen usw. dauert viel zu lange, dauernd muss man vergrößern, verkleinern, Seite wechseln usw. dauert alles viel zu lange.
Sobald man wirklich viele Daten aufrufen will, vergleichen usw. sind die Pad zu klein, zu langsam, schlicht und einfach ungeeignet für ernste Anwendungen.

Nachrichten lesen, paar Videos anschauen für mehr sind sie nicht geeignet.

Ich fand den asus hybrid nicht schlecht, allerdings war sein resistiver Bildschirm zu ungenau und die Leistung war zu schwach, um mit dem Stift flüssig schreiben zu können.
Außerdem ist alles unter 12" zu klein, wenn man ernsthaft mit dem Stift arbeiten will, man kann nicht so klein wie auf dem Papier schreiben und wenn der Bildschirm zu klein ist, wird man nach zwei Sätzen eine neu Seite brauchen... Also für Uni usw. braucht man mindesten 12"+
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Die Stift-Fingerbedienung gefällt mir. Wäre sicher auch sehr hilfreich für diejenigen die in Vorlesungen damit Ihre Skripte erstellen möchten. Dies wäre mal ein Anwendungsgebiet auf das man sich bei Android fokussieren sollte, anstatt nur den ausgetretenen iOS Pfaden hinterher zu latschen. Eine Anwendung wie OneNote mit der Funktion schnell Text mit einer Bluetooth Zusatztastatur einzugeben und mit dem Stift Skizzen, Mathematische Formeln usw. zu ergänzen.
Kannst doch eh mit jedem Android Device machen sehe da nicht wo sie was verabsäumt hätten.
 

savuti

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.312
Die Dinger sind einfach zu teuer für das bisschen Spaß auf der Couch...
 
Top