Test Test: HTC Touch HD

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Smartphones liegen zusehends im Trend und scheinen, was die Absatzzahlen anbetrifft, überdies gegen den krisenbedingten Abschwung gefeit zu sein. ComputerBase testet mit dem Touch HD aus dem Hause HTC eines der ambitioniertesten Produkte des Segments und klärt, ob dessen Preisdimension gerechtfertigt ist.

Zum Artikel: Test: HTC Touch HD
 

hi-tech

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
951
Huch da bin ich mal der erste :D
Sieht sehr schick aus das Ding. Meiner Meinung nach aber purer Luxus. Ein einfaches Handy womit man telefonieren kann reicht mir, klein und leicht sollte es sein, also kein Ziegelstein.
Trotzdem nett was die Technik möglich macht.

edit: doch zweiter -.-
 

Striker1

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
25
Ich beschäftige mich seit Tagen intensiv mit diesem Gerät, da ich es mir wahrscheinlich in Kürze zulegen werde...!(?) Dabei sind mir noch zwei negative Punkte aufgefallen, die hier im Test nicht erwähnt wurden, euch aber vielleicht doch interessieren könnten.
Und zwar fehlt dem Gerät ein LED-Blitz, weswegen Aufnahmen im Dunkeln schwierig bis unmöglich sind.
Und zum Anderen konnte ich in einigen Foren von ärgerlichen Verarbeitungsproblemen speziell beim Lack lesen (Stichwort: Lackabplatzer).

Ansonsten scheint mir das HTC Touch HD aber überaus gelungen zu sein! Deswegen verzichte ich jetzt auch hier, die ganzen Stärken des Gerätes aufzulisten!

Interessant fand ich bei meiner Recherche jedenfalls noch, dass man "dank" Windows Mobil und in Kombination mit der TouchFlo3D-Oberfläche jede Menge verändern und anpassen kann. Dafür sollte man aber schon teilweise ein ausgeprägtes Interesse und technisches Verständnis mitbringen. In den einschlägigen Foren stehen Unmengen Tipps und Tricks! (z.B. hier: http://www.pocketpc.ch/htc-touch-hd - oder auch direkt hier bei Computerbase: https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-tipps-zum-htc-touch-hd.502977/ )
Ach und hier gibt es noch einen ganz interessanten Vergleichtest, und zwar zwischen dem HTC Touch HD, dem Apple iPhone 3G und dem Samsung i900 Omnia: https://www.computerbase.de/forum/threads/test-htc-touch-hd-vs-samsung-i900-omnia-vs-apple-iphone-3g.497128/

Viel Spaß beim lesen...
Gruß, Striker
 

SheyMo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
468
Interessant für potentielle Käufer wär vielleicht noch das HTC später ein Update auf Windows Mobile 6.5 anbieten wird, wie sie es auch schon bei ältereren Geräten mit einem Update auf 6.1 getan haben.

Ansonsten gibts auch noch einen weiteren Test auf areamobile.de in dem auch noch etwas genauer auf die Qualität der 5MP Kamera eingegangen wird.
 

svigo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
588
wo bleibt ein Test zum Internet oder hab ich das überflogen, finde das bräuchte auch ne eigne Kategorie
 
S

Seth-Apophis

Gast
Und zum Anderen konnte ich in einigen Foren von ärgerlichen Verarbeitungsproblemen speziell beim Lack lesen (Stichwort: Lackabplatzer).
Das war nur bei den Geräten der allerersten Serie der Fall. Davon hatte ich zwei Stück, und bei beiden ist der Lack abgegangen.
Das war aber nur ein Serienfehler, mittlerweile kann man bedenkenlos zugreifen.
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Mir fehlt im Artikel noch eine Tabelle mit den technischen Daten.
Im Artikel gibt es auch keinen Hinweis darauf, dass das Gerät über keinen integrierten Flashspeicher verfügt, man aber den Speicher mit microSD-Karten erweitern kann.
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117
Die HTC Touch sind auch meine liebsten Smartphones, schöner und vor allem "besser" als so ein möchtegern Apfel für 600€.

Schöner Test übrigens, schade das Smartphones so teuer sind noch.
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
in 2 Monaten steht die O2 Vertragsverlängerung an ^^.. und ich hffe bis dahin fällt er noch etwas im Preis...und wenn nciht..auch egal -> so gut wie gekauft :) Schöner Test.... HTC hat wirklich ein Schmuckstück auf den Markt gebracht...
 

Eisenbrett

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
40
Das Smartphone habe ich schon länger im Auge, ich warte eigentlich nur noch auf Windows Mobile 6.5.
Dann wird er gekauft!
 

Runaway-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
891
Habt Ihr bei der Akkulaufzeit etwas vertauscht?
Auf der deutschen Homepage von HTC stehen nämlich folgende Werte:

Sprechzeit:
* Bis zu 390 Minuten (6,50 Stunden) bei WCDMA (UMTS)
* Bis zu 310 Minuten (5,16 Stunden) bei GSM
Standby-Zeit:
* Bis zu 450 Stunden (18,75 Tage) bei WCDMA (UMTS)
* Bis zu 390 Stunden (16,25 Tage) bei GSM
Videotelefonie: Bis zu 120 Minuten
 
Zuletzt bearbeitet:

DaManu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
40
is windows mobile 6.1 wirklich die bremse?

ich hab mir einen alten htc wizard mit nem 200 Mhz OMAP prozzi mit 6.1 geflasht und muss sagen, dass ich weit schneller starten kann...

eher liegt die vermutung nah, dass htc das OS so mit eigensoftware überfrachtet hat, dass das beim booten eben dauert... neues htc home und co...
 

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Ich hab das gerät gehabt und auch gleich wieder verkauft!

Ich konnte mich mit dem gerät in keinster weise anfreunden!

Vielleicht auch noch wichtig:

Jegliche datenverbindungen müssen manuell getrennt werden,außer man installiert irgendwelche tools!

Ansonsten wird ohne eine datenflat das gerät zur kostenfalle und ruiniert einen:
 

Terces

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
674
Laut HTC ist das Handy nur 12mm Dick, und somit wäre es schmaler als ein iPhone und die restlichen Masse sind fast genau gleich.

Naja ich werds dann sehen, ich habe mir eines auf ebay ersteiger ^^ da psarrt man Geld und man weiss schon zum vorraus das man ein fehlerfreies Gerät hat :p
 

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Das iphone ist definnitv schlanker auch durch die abgerundeten ecken!

Bin deshalb auch beim iphone geblieben.
 

hope86

Newbie
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1
also wie ihr auf eine woche akkulaufzeit kommt ist mir schleierhaft...
jeden tag 0.5h musik hören, surfen/email über umts/wlan für 2h und videos gucken ob nun youtube oder vorher kopierte bringt meines so spätesten nach 2.5 tagen an den rand des selbstabschaltens...

für die ruckler zwischendurch gibt es ein patch von htc, funzt nun wunderbar

der browser bracuht ein paar einstellungen, die man von hand vornehmen muss, aber ansonsten ist tabbrowsing auch ohne weiteres drin

ansonsten hier ma gucken, da gibt es unmengen an progs, tips und tricks und acuch erste bestrebungen android zum laufen zubekommen :D


bis dann erstmal
 

zazie

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.048
Ich hab seit ein paar Monaten das HTC touch pro. Dieses Gerät verfügt über eine ganze Reihe identischer Features wie das touch HD, andere Features sind beim HD etwas "aufgebohrt".

Auf diesem Hintergrund einige Erfahrungen mit der Bedienung dieses Handys:

- das touch pro hat eine seitwärts ausklappbare Miniaturtastatur, die aber mit den Fingerspitzen eindeutig schneller und präziser zu bedienen ist als die Software-Tastatur auf dem Bildschirm (diese Option hat das touch pro auch), ob sie nun mit den Fingern oder mit dem Stift bedient wird. Mit andern Worten: ich habe das touch pro wegen dieser Tastatur (und wegen des grösseren und damit ausdauernden Akkus) gekauft und bin zufrieden damit.
- Gegenargument: Das Gerät bietet eine manchmal geradezu verblüffend gute Texterkennung. Bei gängigen Begriffen reicht - vorallem wenn sie vom User immer mal wieder verwendet werden - schon das Drücken weniger Tasten des gesuchten Worts - und dieses erscheint dann auf einer Auswahl und kann mit Enter 'geholt' werden. (Ein Beispiel: habe kürzlich jemandem aus aktuellem Anlass zu Geburtstag und Weihnachten gleichzeitig gratuliert und dafür das Kunstwort "Geburtstagsweihnachtsgrüsse" gebastelt; das erscheint jetzt bereits nach den drei Buchstaben g-e-b als Option). Mit andern Worten: Die Texteingabe kann manchmal gewaltig abgekürzt werden.

- Energieverbrauch: in den ersten Wochen war ich nicht nur unzufrieden, sondern geradezu empört darüber, wie rasch der Akku sich leerte. Tägliches Aufladen war nötig. Allerdings habe ich - wenn man so will - Bedienungsfehler gemacht. Jetzt ist es problemlos (wie im Test sind bis zu 5 Arbeitstage möglich, in der Regel lade ich nach drei Tagen wieder auf, weil ich das Gerät täglich synchronisiere und dann mal etwas länger am USB-Kabel lassen, was den Akku ebenfalls auflädt.
Um dies zu erreichen, sind folgende Schritte zu empfehlen: im Betriebssystem die Zeiten minimieren, bis der Bildschirm automatisch abgeschaltet wird, oder dies manuell mit einem kurzen Druck auf den On/Off-Schalter gleich selbst tun. Wenn's klingelt, schaltet sich der Bildschirm ein, eingehende SMS kann man sich mit (Klingel- oder Signal-)Tönen ankünden lassen.

- Bedienung des Touchscreens: muss bestätigen, dass das manchmal hakt. WinMobile 6.1 lehrt einen Geduld :D, fühlbar vorallem dann, wenn man nach einer Pause Funktionen aufruft (beispielsweise Message erstellen). Das geht noch zügig, aber im erscheinenden Auswahlmenu zwischen SMS MMS etc geht's dann manchmal lange Sekunden, bis der Befehl "SMS" angenommen und umgesetzt wird.
Besonders problematisch ist das Navigieren in den Windows-Menus, wenn's am rechte Rand Scrollbalken hat. Den zu treffen und sinnvoll zu bedienen, ist mit den Fingern Glückssache - auch bei immer wieder kalibriertem Bildschirm. Mit dem Stift geht's eindeutig besser.
Auch die Vorauswahl in den Kontakten ist mühsam: am rechten Rand erscheint senkrecht das Alfabet, jeder Buchstabe ist da etwa zweieinhalb, drei Millimeter gross. Treffen mit der Fingerkuppe ist da stark abhängig von der Tagesform ;), der Stift ist wieder die bessere Option.

- Grosses Plus zum Schluss: Die Sprachqualität des Telefons ist exzellent, der Lautsprecher ausreichend laut, um auch in lauter Umgebung das Gespräch zu verstehen.
 

sg.duck

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
131
Ich bin schon ein stolzer Besitzer dieses Handys. Ganz geiles Ding!
Zur Ausstattung: Da fehlt doch noch die Bildschirmschutzfolie und das Headset mit dem Radioempfänger!
 
Top