Test Test: Huawei Ascend G 615

H

Hans_Hinterseer

Gast
Na super. CB vergibt einen Award an ein Smartphone, dessen Display in der prallen Sonne nicht ablesbar ist.

Gratulation.
 

flash-90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
435
Soweit kommt es noch, dass Hersteller so etwas wie die Eingruppierung vorgeben und man sich blind daran orientiert. Es gibt zwei Merkmale: Ausstattung und Preis. Erstere spricht ganz klar für Oberklasse, letzterer zumindest beim Blick auf Google Play für obere Mittelklasse. Nehmen wir den normalen Handelspreis, bewegen wir uns schon an der Grenze zur (unteren) Oberklasse. Irgendwo muss man nämlich die Grenze ziehen. Und im Falle des LTE habe ich ja bereits geschrieben: Da die Technik grundsätzlich vorhanden ist, haben wir uns letztlich dazu entschieden, das als negativen Punkt aufzuführen.

Das G 615 ist auf den ersten Blick ebenfalls mit Oberklassetechnik ausgestattet, auf den zweiten aber nicht mehr. Der SoC ist eine halbe Generation älter, der Arbeitsspeicher entspricht nicht den aktuellen Oberklasseanforderungen und die UVP sagt ganz klar Mittelklasse.

Zugegeben, die Grenze zwischen beiden Segmenten ist nicht klar zu erkennen oder zu definieren, aber LTE Ja oder nein hat nun bei keinem Gerät den Auschlag für etwas gegeben.
Im Test
Beim Blick auf den direkten Konkurrenten in Form des Nexus 4 ...
Sorry, aber das passt meiner Meinung nach doch alles nicht zusammen:

Bei direkten Konkurrenten die das selbe OS, den selben Preis und die selbe Zielgruppe haben vergleiche ich exakt die gleichen Punkte.
In den meisten dieser Punkte unterscheiden sich die beiden Geräte mehr oder weniger stark.
LTE haben jedoch beide nicht.
Und da dies beim Nexus 4 ein Kritikpunkt war sollte dieser auch dem G615 hinzugefügt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
das ist kein nexus4 ersatz oder alternativprodukt - weder von der software noch vom design.

sorry -
 

dflt

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.397
warum hast du gestern das 4X bestellt obwohl das N4 seit anfang dieser woche wieder lieferbar ist und du es eigentlich lieber gehabt hättest?

Edit: :D
@Ununhex

Nexus 4 war doch gestern lieferbar und ist auch noch immer lieferbar!
Kollege hat es am Dienstagabend bestellt und hält es seit gestern in seinen Händen.

Edit: Da hatten wohl zwei den selben Gedanken :D

Dass es im Moment als "verfügbar" bei Google gelistet wird, habe ich wohlgemerkt gesehen. Aber da steht halt, dass eine Lieferzeit von mehreren Wochen zu erwarten ist.. aber da mein altes Handy kaputt ist, wollte ich mein neues möglichst schnell.
Zumal das Nexus 4 mich durch die verweigerte Speichererweiterung doch etwas stört (ich mache gerne etwas mehr Fotos, mehr Videos und habe mehr Musik gespeichert.. :p).
Da waren für mich die Vorteile des X4 doch gegeben. Der größte Nachteil ist, dass es nicht Google's ist (mit Android) bzw. dass es keine große Pflege vom Hersteller mehr erwarten kann (X8 ist ja schon draußen ich nehme an das soll der Nachfolger sein)..

Aber in letzter Zeit hab ich gelernt, dass ewiges Rumüberlegen oft zu nichts führt, also hab ich einfach das genommen, was schneller da ist und wo ich den Speicher erweitern kann. :D
 

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.010
Wenn man hier jetzt die Vergleichsbilder der Fotoaufnahmen direkt nacheinander sieht, dann wird einem erst klar, wie gut die Kamera des iPhone 5 eigentlich ist.. Einfach nur WOW!
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
ich finde es gut das es jetzt aktuelle technik für gerechteres geld gibt.

aber direkt als konkurenz gegen ein orginal nexus hat es beim kunden nicht die geringste chance.
das nexus wird auch gekauft, falls es zu einem standard preis verkauft wird. ein nexus wird fast immer ganz gezielt gekauft und spielt außer bei preislicher ähnlichkeit in einer ganz anderen liga.
 
Zuletzt bearbeitet:

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.048
Auf dem Vorschaubild dachte ich: "Ah gibts das Desire HD jetzt auch mit aktueller Technik drin" :lol:

Nein... ein paar Unterschiede sind ja schon erkennbar.

Gutes Gerät. Werde mir jedenfalls nie wieder ein High End Teil kaufen. Aber so ein 300€ Teil ist durchaus schon drin :)

Dass ich mit meinem Desire HD (das nun wirklich einen miserablen Akku hat) knapp eine Woche klarkomme, zeigt schon, dass mein Nutzungsprofil eher rudimentär ausgebildet ist. Und dabei ist das DHD dafür bekannt, dass man es eigentlich immer nachts laden muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Das mag in der Tat verwirrend sein, aber derzeit ist LTE für uns ein Muss in der Oberklasse. Das G 615 gehört definitiv nicht dazu, beim Nexus 4 kann man darüber streiten. Technisch auf jeden Fall, preislich eingeschränkt (es wird ja auch nur über Google Play preiswert verkauft). Beim Nexus 4 kommt aber noch erschwerend hinzu, dass Teile der für LTE benötigten Technik ja vorhanden sind.
Gehts oder nicht? Das ist das einzige was zählt.

Soweit kommt es noch, dass Hersteller so etwas wie die Eingruppierung vorgeben und man sich blind daran orientiert. Es gibt zwei Merkmale: Ausstattung und Preis. Erstere spricht ganz klar für Oberklasse, letzterer zumindest beim Blick auf Google Play für obere Mittelklasse. Nehmen wir den normalen Handelspreis, bewegen wir uns schon an der Grenze zur (unteren) Oberklasse. Irgendwo muss man nämlich die Grenze ziehen. Und im Falle des LTE habe ich ja bereits geschrieben: Da die Technik grundsätzlich vorhanden ist, haben wir uns letztlich dazu entschieden, das als negativen Punkt aufzuführen.

Das G 615 ist auf den ersten Blick ebenfalls mit Oberklassetechnik ausgestattet, auf den zweiten aber nicht mehr. Der SoC ist eine halbe Generation älter, der Arbeitsspeicher entspricht nicht den aktuellen Oberklasseanforderungen und die UVP sagt ganz klar Mittelklasse.

Zugegeben, die Grenze zwischen beiden Segmenten ist nicht klar zu erkennen oder zu definieren, aber LTE Ja oder nein hat nun bei keinem Gerät den Auschlag für etwas gegeben.
Ich kann nicht groß und breit das Huawei als Konkurrenten verkaufen wenn ich angeblich beide in unterschiedliche Kategorien einordne!
Entweder ist es jetzt Mittelklasse, ob oben mitte oder unten spielt da keine Rolle, oder nicht. Wenn ich es anders einordne brauch ich die beiden aber auch nicht so direkt vergleichen.


Das CB-Testprozedere ist leider so wirr und intransparent, dass jeglicher seriöse Anspruch verloren geht. Die widersprüchlichen Begründungen nach jedem Test machen die Sache nur noch schlimmer.
Das gipfelt dann darin dass man nach einem iPhone5-Test die Ansprüche hochschraubt. Gerade bei einem Gerät dass preilich am Ende der Nahrungskette angesiedelt ist muss man dann eben auch entsprechend testen!
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Gehts oder nicht? Das ist das einzige was zählt.
Das mag deine Auffassung sein.

Ich kann nicht groß und breit das Huawei als Konkurrenten verkaufen wenn ich angeblich beide in unterschiedliche Kategorien einordne!
Entweder ist es jetzt Mittelklasse, ob oben mitte oder unten spielt da keine Rolle, oder nicht. Wenn ich es anders einordne brauch ich die beiden aber auch nicht so direkt vergleichen.
Du merkst schon, dass du dir die Kriterien gerade so zusammenbastels, damit es für dich passt, oder? Die beiden sind direkte Konkurrenten, weil sie in etwa das gleiche Kosten. Somit zielen beide auf die Käufer, die ein großes Display haben und zwischen 280 und 350 Euro ausgeben wollen. Und dennoch können beide komplett unterschiedlichen Klassen angehören. Um mal den in Deutschland so beliebten Auto-Vergleich aus der Mottenkiste zu holen: Einen Skoda für 35.000 Euro wird auch niemand in die gleiche Klasse wie einen Mercedes für 35.000 Euro packen, nur weil beide das gleiche kosten. Deiner Theorie zufolge wären übrigens das Galaxy S III Mini, das Xperia arc und das Xperia P direkte Konkurrenten des Nexus 4. Die kosten nämlich alle um 300 Euro. Merkst du jetzt, wie falsch du liegst? Und wie schon erwähnt: Das Nexus 4 ist ein Sonderfall den es bislang noch nicht gab. Deshalb ist eine glasklare Einordnung schlicht nicht möglich.


Das CB-Testprozedere ist leider so wirr und intransparent, dass jeglicher seriöse Anspruch verloren geht. Die widersprüchlichen Begründungen nach jedem Test machen die Sache nur noch schlimmer.
Das gipfelt dann darin dass man nach einem iPhone5-Test die Ansprüche hochschraubt. Gerade bei einem Gerät dass preilich am Ende der Nahrungskette angesiedelt ist muss man dann eben auch entsprechend testen!
Wir hätten also das Testprozedere nie ändern dürfen, oder wie? Wir haben mit der Umstellung auf die Kritik am iPhone-5-Test reagiert. Danach wurden die Kritierien transparent dargelegt und wir haben auch immer gesagt, dass wir für weitere Vorschläge offen sind. Was hier jetzt "witt" und "intranspartent" sein soll, verstehe ich beim besten Willen nicht. Dir geht es doch im Endeffekt nur darum, dass das Nexus 4 in einigen Punkten schlechter abschneidet und das G 615 nicht so schlecht ist, wie du es gerne hättest.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Das Nexus 4 ist da aber noch etwas besser in fast allen Bereichen und hat ein schönes, unberührtes und v.a. aktuelles Android, das zeitnah noch einige Zeit Updates erhalten wird. Preis ist derselbe. Nexus 4 hat 4x100MHz mehr, 1GB mehr Ram, größeres Display und minimal höhere Auflösung, etwa gleich groß aber viel dünner, hat NFC und Gorillaglas, kann auf 2,4 und 5GHz WLAN auch im a Standard nutzen, hat neuere BT Version und kann somit BT Tethering,... Lediglich Speicherkartenslot und Quadband UMTS hat das Nexus 4 nicht und die Sache mit dem Akku. Das fehlt irgendwie im Fazit, dass das Nexus4 auf dem Papier praktisch in allen Bereichen besser ist. Insofern würde ich die Empfehlung - v.a. mit der Preisbegründung - wieder entfernen. Für den Preis gibt es ein besseres Gerät, das technisch mehr zu bieten hat und einem garantiert noch lange Freude bereitet, da es Updates bekommt.
Sehe es doch am P1, da wurden anfangs monatliche Updates versprochen und das Ding eiert immer noch auf 4.0.3 rum - und das wurde ja als Galaxy Nexus Konkurrent behandelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
@h3@d1355_h0r53
Man kann es aber auch anders sehen/bewerten:

Pixeldichte: Beim G 615 besser
Kamera: Beim G 615 besser
Speicher: Beim G 615 erweiterbar
Laufzeit: Beim G 615 besser
Leistung: Nehmen sich beide nichts, beide haben Stärken
Preis: Beim G 615 niedriger

Bleiben für das Nexus 4 die Vorteile der schnelleren Updates, der DC-HSPA-Tauglichkeit sowie des Dual-Band-WLANs. Gorilla Glass bietet das Nexus 4 nur auf der Vorderseite, die Rückseite ist hingegen (bislang) sehr anfällig für Kratzer, was ja die neue Revision des Geräts bestätigt.
 

Jack159

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
766
Ich halte das G615 sehr wohl für eine alternative zum Nexus 4. Man darf nicht vergessen, dass die 300€ für das G615 noch der Einführungspreis sind. Sobald das G615 auch im MM und Co. verfügbar ist, wird der Preis sicher auf 250€ fallen. Damit wäre das G615 schonmal 50€ günstiger als das Nexus 4.

Wer mit 8GB (bzw 6GB in echt) Leben kann und 50€ übrig hat, sollte zum Nexus 4 greifen, allein schon wegen der Updategarantie.

Bei wem 200-250€ jedoch das Maximum ist, bekommt mit dem G615 meiner Meinung nach ein Oberklasse-Gerät. Die CPU ist zwar etwas älter, aber dennoch dem des Nexus 4 in etwa ebenwürdig. Und bei einem Quadcore wird man außerhalb von Benchmarks keinen Unterschied feststellen, ob der Quadcore nun 10% schneller/Langsamer ist. Und man muss auch bedenken, dass alle anderen Hersteller (Bis auf Google) keine Updategarantie anbieten.
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
599
Also als Redakteur könnte man sich so langsam mal informieren wie die Marke richtig ausgesprochen wird. Wenn das in einem Videotest eines Computerfachmagazines schon falsch gemacht wird, wie soll es dann jemals jemand lernen?:p

http://www.youtube.com/watch?v=KGAqvpYLiGw
Cooles Video! Ich hab es mir mit der Sprachsynthese von Google Translate beigebracht:
http://translate.google.de/#zh-CN/en/華為技術有限公司

Dann frag mal mit Huawei-Mitarbeiter nach der korrekten Aussprache. Du wirst fünf verschiedene Antworten erhalten.
Was ist denn das für ein Argument? Andere können es nicht richtig, also muss ich mir auch keine Mühe geben... super.
 

Tronix

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.491

MopedHeinz

Banned
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.576
Sobald das G615 auch im MM und Co. verfügbar ist, wird der Preis sicher auf 250€ fallen
250 euro für den Schleifer? :freak:
huawei wird den Apparillo kaum günstiger her geben, siehe huawei Honour.
Aktuell eh erst Ende Februar verfügbar.

Bei einem EK von 300 euro f. ein huawei werden die Meisten eher 50 Geld drauf legen und ein nexus 4 nehmen, wenn man schon die Wahl hat.
 

GreatEvil

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
969
@h3@d1355_h0r53
Pixeldichte: Beim G 615 besser
Kamera: Beim G 615 besser
Speicher: Beim G 615 erweiterbar
Laufzeit: Beim G 615 besser
Leistung: Nehmen sich beide nichts, beide haben Stärken
Preis: Beim G 615 niedriger
Und deshalb ist fuer euch das N4 Oberklasse und das G615 Mittelklasse, sodas gewisse Minuspunkte des G615 unter den Tisch fallen koennen? Also genau die Punkte die beim N4 aber nicht beim EiPhone 5 kritisiert wurden. Also gelten gewisse (sinnlose) kritikpunkte hier nur fuer das N4.

Tja, ich denke AMD wird sich freuen. Ist es doch nun nicht mehr die einzige Firme die hier regelmaessig radaktionellen Bashing unterliegt ....
 

live@1

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.609
über welche definition von konkurenz reden wir hier eigendlich ?

das nexus ist außer bei tec-fans total unter dem radar der massen. und die wo es kennen werden einen teufel tun als was anderes als nexus zu kaufen.
außerdem gehts bein nexus nicht ums geld - es geht um nexus.

kommentar unten :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Das Nexus 4 ist halt leider richtig hässlich und wirkt billig.
 
Top