Test Test: Intel Core 2 Extreme QX9650

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9.431
#1
AMDs Quad-Core-Prozessoren lassen noch auf sich Warten, da startet bei Intel schon die zweite Generation. Wir haben den weltweit ersten 45-nm-Mikroprozessor auf Basis der Penryn-Mikroarchitektur unter die Lupe genommen und gehen auf Architektur, Fertigungstechnologie und Performance im Detail ein. Was kann Yorkfield in Form des 3,0 GHz schnellen Intel Core 2 Extreme QX9650 leisten?

Zum Artikel: Test: Intel Core 2 Extreme QX9650
 

.marcello

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
72
#2
Stromverbrauch wurde gut gesenkt und die Leistung ein Stück besser, nur leider etwas teuer
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
990
#3
Mhh wirklich nice auf den ersten blick, verbraucht weniger Strom, bleibt deutlich Kühler und ist auch noch schneller :) bin ma auf die günstigeren ableger gespannt
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.821
#4
Als ich gelesen habe 130 TDP, habe ich mir gedacht, das wird ein Stromfresser. Aber ich wurde eines besseren belehrt.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.595
#5
wäre schön wenn man auch noch ältere chipsätze wie den 965er spaßeshalber auf ein zusammenspiel getestet hätte da boards mit diesem chipsatz weit verbreitet sind!. ANGEBLICH solls ja ohne probleme funktionieren, halt bloß keinen offiziellen support haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

X-Ray3

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.466
#7
@Drullo321

Joo, da hab ich auch erst komisch geguckt.

Aber stromsparender und die positive Hitzeentwicklung sind nice.
Wie man an den aktuellen C2D oder auch Quad`s sieht, kann man dem Penryn bestimmt auch weniger Spannung geben und er würde sich noch "wohlfühlen".

Auf einem 965`er hätte ich ihn auch gern gesehen.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.960
#8
schick schick, das lässt schon gut auf die kommenden prozzis schliessen :)

Da ist spätestens im Feb. wieder aufrüsten angesagt.

Nice Job, Intel.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.263
#9
Wieder ein sehr ausführlicher und lesenswerter Test. Wenn man nach dem drastisch gesunkenen Energiebedarf des Penryn geht wird Intel wohl erstmal eine Weile 3GHZ Modelle verkaufen und wenn AMD noch einen guten Prozessor bringt geht Intel bis auf 4GHZ Modelle hoch, offensichtlich liegen die 4GHZ beim Penryn noch innerhalb der TDP Spezifikation.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.535
#10
schöner test. der leistungsvorsprung penryn vs memron hält sich allerdings leider in grenzen (nur ~5%), es sind halt nur detailverbesserungen!

performence/watt TOP!
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.528
#11
Wow, das sieht aber richtig lecker aus. Ich glaub, mit den neuen Penryns wirds Zeit, dass ich mein System nochmal upgrade :-)
 

sebbla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
480
#12
Klasse Vergleichstest!

Ist ja schön zu sehen um wie viel sich der Stromverbrauch herab gesetzt hat, somit bleibt natürlich viel Platz nach oben. Ich bin mal gespannt auf die anderen CPUs der Familie!
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
18.780
#14
sehr geil... wird schwer für den Phenom wenn der Penryn 4 Ghz macht... selbst auf 3 Ghz wird es nicht einfach zumal AMD im Desktop Bereich wohl nicht mit noch niedrigerem Stromverbrauch punkten kann...
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
748
#15
Naja, eigentlich vorhersehbar.
Leistungszuwachs minimal, dafür viel weniger Stromverbrauch.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.425
#16
schöner test.
die ergebnisse sprechen für sich.
auch wenn die CPU nicht mordsmäßig schneller ist, der energieverbrauch wurde massiv gesenkt

und wenn ich mir so ansehe was Victor Wang etc mit ihren samples so anstellen...scheint ne schöne CPU für overclocker zu sein :D
 

Kampfgnom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.066
#17
Die Teile werden doch sowieso alle von Apple aufgekauft :evillol:

Ganz abgesehen davon: Wir posten alle in der Zukunft. Kann mal BITTE einer die Serverzeit korrigieren ;)
 
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
16.654
#18
Super Test, Jungs! :daumen:
*einfachmaldankesagt*

Weniger Stromverbrauch, weniger Abwärme, mehr Performance = genau das, was man sich gewünscht hat. Feine Prozzis rollen da an in 2008!
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
866
#19
Super test und mal erlich an den Autor klasse geschrieben, hat richtig spaß gemacht zu lesen :-)

Ich bin auch sehr positiv überascht über den Penryn, er konnte mich aufjedenfall überzeugen und lösst mich auf die kleineren modelle schon mal vorfreuen^^

Also um es mal zu verdeutlichen, die Leistung wird auch in nächster Zeit nicht explodieren, was jedoch interessanter ist, ist der Stromverbrauch der die Möglichkeit bringt eine passende Kühlung zu gestalten bei gleichbleibender/höherer Leistung.
 

Fr34k.2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
327
#20
Seite 3, Absatz: Out of Order Execution: SSE4:
"Zur Beschleunigun"

Weiter bin ich noch nicht, aber es ließt sich schon schön. =)
 
Top