Test Test: Intel Core i7-3970X

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9.418
#1
Zum Jahresende holt Intel noch einmal die Brechstange heraus und zeigt mit dem Core i7-3970X, wo der Hammer hängt. Was das neue Desktop-Flaggschiff leistet, klärt wie immer unser detailierter Test, der sich in erster Linie mit der Performance berschäftigt, darüber hinaus aber auch den Energiebedarf und weitere Dinge wie das Undervolting und Overclocking nicht außer Acht lässt.

Zum Artikel: Test: Intel Core i7-3970X
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.078
#4
Sind auch 8 Kerne. Nur mit 2 deaktivierten Kernen für den Desktop.
Daneben gibt es auch noch einen richtigen Quadcore (ohne deaktivierte Kerne).

Steht übrigens auch im Test. ;)
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.795
#6
Hm er ist zwar der schnellste Prozessor derzeit, aber ich finde dass die Leistung zu viel Strom braucht. Er bringt keine 15% mehr Leistung als ein 3770K, verbraucht aber fast doppelt so viel.

Aber wers braucht...
 

Cr4y

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.971
#9
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.737
#10
Bei diesem "Teil" macht OC doch bestimmt grenzenlose Freude.

Mfg
ssj3rd
 

sylvieblck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
107
#11
...schon sehr fraglich ob sie das Geld für die Entwicklung nicht besser andersweitig investiert hätten...
z.b. in Treiberunterstützung der CedarTrail Atoms unter Windows 8,
oder allgemein einfach dass ihnen ARM nicht von der anderen Seite her das Wasser abgräbt...
 

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.329
#12
http://www.duden.de/rechtschreibung/brachial

Im Zusammenhang mit einem Prozessor von "Körperkraft" zu reden ist mal wieder typisch für CB.


Wie wäre es mit "enorme Leistung"?
Auszug ausm Wiki:
Allgemeinsprachlich steht brachial für „handgreiflich, mit roher Körperkraft“, im übertragenen Sinn für „skrupellos, bedenkenlos, rücksichtslos“ oder auch „gewaltig“.
das passt schon...
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.583
#13
@sylvieblck

Welche Entwicklung?^^

Das neue Stepping kriegen über kurz oder lang alle Sandy-E ab. Das einzige was Intel gemacht hat, ist sich ein paar der besten CPUs rauszupicken und bei denen den Standardtakt höher einzustellen.

Ansonsten kann man drüber diskutieren, ob das Teil für irgendwas sinnvoll ist. Das Fazit sagt es schon ganz schön, wenn die eigene Zeit Geld wert ist, dann können sich die 5% Mehrleistung auch tatsächlich rechnen. Aber in dem Bereich wo Arbeitszeit so teuer ist, wäre man dann auch schnell in dem Bereich, wo in den Workstations dann eher Xeons auftauchen. Und da kriegt man dann auch 8 Kerne und Multisockel-Systeme für sein Geld. (und dann sehen die 999USD auch wieder wie Peanuts aus :D )
 
O

Oktanius

Gast
#14
Ich habs immer noch nciht verstanden wieso man bei solchen Geräten im Fazit den Negativpunkt "sehr hohe Leistungsaufnahme" und "hohe Plattformkosten" nenne muss? :freak:

Es war schon immer so, dass die Flagschiffe, AMD und Intel, die teuersten waren und immer extrem viel Energie verheizt haben.... Wieso also soll das negativ sein?

Ein A380 Kostet auch mehr als eine Cessna, verbraucht viel mehr - leistet aber auch mehr. Das selbe bei Autos, Raketen usw.

Also nehmt das endlich mal raus!
 
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.121
#16
über solche Leistungsaufnahmen lacht mein Pentium D doch nur Müde.
an der 300 Watt Marke kratzt mein rechner auch, wenn die CPU unter vollast läuft :evillol:
Schöner test, aber insgesamt doch eher ne techdemo, was intel da liefert.

EDIT: hab ich jetzt was überlesen, oder steht niergendwo die OC Leistungsaufnahme?
 
Zuletzt bearbeitet:

Burner87

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.795
#17
Intel sollte endlich mal auch im Desktopbereich 8 Kerne anbieten. Wenn AMD eine bessere CPU zu bieten hätte wäre das wohl schon lange der Fall, so sind 6 Kerne seit Jahren das Maximum. Einfach Schade.
 
M

MixMasterMike

Gast
#18
Diese Art Monsterprozessor ist so sinnvoll wie ein Smartphone ohne Display. Irgendwie ist so eine Entwicklung auf immer mehr Leistung tatsächlich nicht mehr zeitgemäß, denn kein normaler Mensch braucht das noch. Aber jajaja ich weiss, es ist für ganz wenige Spezialanwender gedacht, solche Leute die eben auch mal ein Smartphone ohne Display kaufen würden. Leute die etwas ganz besonderes sein möchten und 1000€ übrig haben dafür.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.961
#20
Moep du must hier wesentlich weiter denken als nur preis vs leistung.

Beispiel (ja kurz gefasst)

Projekt x wird hier in 100 tagen fertiggestellt
Projekt x braucht auf dem 3770 115 tage(mal von deinen 15% ausgehend.

wenn du die rechnung so aufstellst müsstest du einen mitarbeiter für das selbe projekt 15 tage lang also nen halbes monat mehr bezahlen was bei mitarbeitern die auf solcher hardware arbeiten mal eben 2000€ ausmacht und das ist noch eher minimal gerechnet.

Somit für Homeuser absoluter fail für gewisse Unternehmen/Projekte aber jeden Cent Wert !
 
Zuletzt bearbeitet:
Top