Test Test: Intel Graphics HD 4000 & 2500

atlas77

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
815
Danke für den prompten Test/Vergleich zum erscheinen des Ivy im Hinblick auf die Grafikeinheit.
 

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Zitat von KainerM:
Ich sehe ehrlich gesagt keinen echten Grund, den Llano der HD4000 vor zu ziehen. Ja, sie ist in Spielen ein drittel schneller. Toll. Immer noch zu langsam um aktuelle Spiele zu spielen. Dafür ist die CPU ein vielfaches schneller; das ist immer noch der Flaschenhals bei den Llanos. Die GPU könnte vermutlich mehr, aber die CPU ist einfach ein Krüppel und daher geht nix weiter. OK, der Preis, der ist bei AMD besser. Aber die Günstigen Ivys werden auch noch kommen.
Grund 1: Llano ist nach wie vor 30 bis 50% schneller als die Ivy IGP ( die kleine Auflösung kommt der Intel IGP zugute)
Grund2: Die Effizienz (wie im Test belegt) ist immernoch gleichgut, wenn nicht besser mit Ivy Bridge ( siehe Crysis 2 Werte)
Grund 3: Der Preis

Grund4: Bessere Treiberkompatibilität, wobei das jetzt denkich weniger zählt weil sich Intel kontunuierlrich verbessert.

Das sind schon ziemlich viele "echte" Gründe nach wie vor für einen kleinen Spiele PC mit keinen High End Anfornderungen zum Llano zu greifen.

Die GPU könnte vermutlich mehr, aber die CPU ist einfach ein Krüppel und daher geht nix weiter.
Die CPU limtiert bei dieser allgemein niedrigen Grafikleistung keineswegs, insofern hast du unrecht mit deiner Aussage.

Ob die günstigen Ivys mit einer genausoschnellen IGP kommen, bleibt dahingestellt, oder weiß man das bereits?

Und die integrierten Grafikkarten sind keineswegs zu langsam um aktuelle Titel zu spielen, erzähl bitte nicht pauschalen Unsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.868
Und der CPU-Part ist übrigens auch kein Krüppel! Immerhin PII X4 955 Niveau und der ist doch wohl nicht schlecht!

Den A8 musste mit dem i3 (SB) vergleichen. Am besten in der 65W Version (A8-3800).
=> ...gleicher Preis, gleiche TDP ;) UND ähnliche CPU-Leistung!
 
Zuletzt bearbeitet:

pineapplefreak

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
792
Ich sehe ehrlich gesagt keinen echten Grund, den Llano der HD4000 vor zu ziehen. Ja, sie ist in Spielen ein drittel schneller. Toll. Immer noch zu langsam um halbwegs aktuelle Spiele vernünftig zu spielen. BF3 auf LOW ohne AA/AF 30 FPS. In 1366*768.
Dafür ist die CPU bei Ivy ein vielfaches schneller; das ist immer noch der Flaschenhals bei den Llanos. Die GPU könnte vermutlich mehr, aber die CPU ist einfach ein Krüppel und daher geht nix weiter. OK, der Preis, der ist bei AMD besser. Aber die Günstigen Ivys werden auch noch kommen.
Jetzt hör aber auf...
So ein Fanboy Quatsch. Wozu brauchst du denn bitte diese enorme CPU Performance? Wahrscheinlich jeder, der professionell rendert hat auch eine entsprechend starke CPU, ala i7. Falls derjenige auch noch gern zockt baut er sich halt eine GPU für 100€ ein und gut.

Die meisten mit einer APU nutzen diese aber sowieso nur als Office Rechner... Aber dazu muss es ja ein leistungsstarker Intel sein... Da nehm ich lieber einen Llano, der genügend CPU Power, aber auch 30% mehr GPU Leistung hat. Wer spielt BF3 denn bitte mit einer iGPU?
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Jugendschutz
Dieses Video kann nur von 23–6 Uhr abgespielt werden.
Noch schlimmer als die Gema ...

Gibt es hierfür nicht zufällig auch den entsprechenden ComputerBase unblocker?
Ist echt ätzend, kann man die Videos auch gleich weg lassen, da sich Otto Normalbürger die Videos gar nicht erst anschauen kann.

Zum Test an sich, hätte von der HD4000 bei weitem mehr erwartet. Der Leistungszuwachs ist minimal :/ CPU Leistung ist genial, aber die bringt der Grafik leider auch nicht viel. Ist im Desktop zwar nicht wichtig, da reicht die reine HD Ausgabe, aber Mobil wo man nur auf eine iGPU setzt wäre es doch gut gewesen.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.915
da wird doch nicht etwa jemand von ner fast ein jahr alten APU abgezogen... wie "erstaunlich"
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.926
Klasse Peformance, mein DDR3 2400er Speicher rein und wenn man mal keine GPU hat, kann trotzdem gezockt werden. Wenn man sich überlegt wie die Leistung noch vor einigen Jahren aussah, eine Super Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

derGrimm

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
Für Familienbüropcs also immer noch Llano...

Im Notebookbereich hat Intel dafür kräftig aufgeholt und ist in einigen Spielen sogar besser als Llano. Trinity wird das wohl dann wieder etwas relativieren.
( http://www.notebookcheck.com/Test-Intel-HD-Graphics-4000.73452.0.html )

Schon Witzig, dass ich den Dell Chat Mitarbeiter letztens erklären musste, dass nicht jede Intel Grafik besser als eine AMD Grafik ist und das erst recht nicht die Menge an abzweigbaren Arbeitsspeicher darüber entscheidet. Naja, meine Vermutung an den Dell Mitarbeiter, das Ivy Bridge das ändern könnte scheint wahr geworden zu sein.
(Ging um Notebooks)

Ivy Bridge bockt nicht mehr ganz so viel wie sein Vorgänger und liefert gute Leistung.

Allerdings hätte ich bei dem Marketinghype schon mit einer Konkurrenz zu Trinity gerechnet.
Was (zumindestens, wenn man Bester vs Bester vergleicht) wahrscheinlich nicht der Fall sein wird.)
Naja, schaun wir mal was aus Trinity wird.

Schön übrigens, dass ihr es endlich geschafft habt mal Netzteile einzubauen, die realitätsnäher sind ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Zitat von KainerM:
Ich sehe ehrlich gesagt keinen echten Grund, den Llano der HD4000 vor zu ziehen. Ja, sie ist in Spielen ein drittel schneller.
Guck mal bei HT4U, dort wurden höhere Auflösungen und mit aktuellen Treibern getestet.

Performancerating: http://ht4u.net/reviews/2012/intel_ivy_bridge_core_i7_3770k/index64.php

AMD´s Top Llano GPU 68% vor der IGPU des i7 2770k.
Verrechnet man das mit diesem Test, ist man im Mittel immernoch ~50% in Front.
Gründe genug ein Llano System vorzuziehen.
Ich versteh nicht, warum du erst erwähnst es gäbe eigentlich keinen Grund, wenn dem "wie in den Tests gesehen" ganz anders ist.
Muss man nicht verstehen oder. :freak:
 

Etecos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
366
Ist der 24p Bug wirklich behoben? Ich habe im Vorfelde bereits gelesen, dass Intel den Bug nicht behoben hat. Dafür wurde er so "optimiert", dass er nicht mehr auffallen soll.

Schade, dass kein 24p Monitor beim Test zur Verfügung stand...
 
P

pprlepdc

Gast
Die Grafik scheint zu suggerieren, dass einer der drei Bildschirme zwingend ueber D-SUB/VGA angeschlossen sein muss? Ist die tatsaechlich so? Und wenn ja, weiss zufaellig einer warum?

 

Tomahawk

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.908

Holylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
738
Schade, dass die 24p - Funktuionalität nicht getestet wurde. Zu behaupten, dass das Problem gelöst worden wäre, obwohl es offizielle Hinweise gibt, dass dem nicht so ist, könnte einige Leser verwirren. Man müsste eigentlich nur einen Player nehmen, der die exakte FPS - Zahl wiedergibt.

Ansonsten guter Test, thx :)
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.780
Danke für den Monster-Test! War sicher eine fiese Arbeit.......

Sonst, Ivy ist raus und jetzt hoffe ich auf Ivy-E, dann effizienter bei leicht erhöhter Leistung und ohne GPU aber mit mehr Kernen und die CPU-Welt wird wieder interessant.......... zumindest für mich!;)
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.649
Ich hätte sehr gerne gesehen wie sich der A6 gegen die HD 4000 schlägt... Immerhin war es ja vorausschauend dass der A6 die gleiche Performance haben will.

Tomahawk
Bei Notebook-CPUs der 35W-Klasse wird IB in Effizienz alles schlagen
Aus welchen Blickwinkel ?
https://www.computerbase.de/2012-04/test-intel-ivy-bridge/20/#abschnitt_leistungsaufnahme
Der Llano schlägt sich ja schon mal gut, natürlich fehlen aber noch die i3 IB. Doch auch Trinity soll gegenüber Llano im idle noch mal was einsparen (FM2).
Außerdem soll bei Trinity noch mal der UVD größer werden. Aber du hast recht, alles was rein CPU macht, ist der IB sicherlich effizienter.
Doch abwarten, wie mächtig die GPU und der Decoder von Trinity werden könnte. Sowas fehlt ja den FX völlig...

Schlussendlich kann ich sagen, HD 4000 macht n guten Eindruck, wie gesagt leider fehlt der A6 zum Vergleich.
 

JaboSammy

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
920
Ich kenne das "Tick - Tock" System. Mir ging es eher darum, dass die Leitung der GPU immernochnicht in Ansätzer zu AMD blinzeln kann. Und die Leitung nach so einer langen Zeit um nur wenige Prozent zu erhöhen finde ich nunmal schwach. einen Leistungsschub von etwa 10% habe ich erwartet... Die GPU ist eh so eine Sache die mich als Zocker recht wenig interessiert.

und @ "Glücklicherweise kommst du nicht aus dem AMD-Lager":

Ich arbeite mit 7 verschiedenen High-End PC's täglich, 4 mal AMD (2x FX 8150, ein mal ein 8120er und ein schöner alter Phenom II x4 940) und 3 mal Intel ( 3x 2700K ) also bin ich sogar eher an AMD gebunden, da ich bei allen Systemen eine Offboard-AMD-GPU benutze :D
 

Wintel

Banned
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
323
Von Effizienz einer CPU bei extermem GPU-Limit zu sprechen ist ... ein klein wenig peinlich
Nein, da ist gar nichts peinlich. eine CPU verbraucht selbst im GPU limit normalerweise deutlich mehr als eine scheinbar wesentlich effizientere.
Gleiches Verhalten sieht man im CPU limit. Da verbraucht die GPU ja auch nicht weniger und wenn nur marginal weniger.

Zudem habe ich die Grafikleistung bewertet und da zählt nunmal die effizienz der IGPU und die ist scheinbar nicht besser als die der AMD.
du sprichst von einem anderen Sachverhalt.

Schlussendlich kann ich sagen, HD 4000 macht n guten Eindruck, wie gesagt leider fehlt der A6 zum Vergleich.
http://ht4u.net/reviews/2012/intel_ivy_bridge_core_i7_3770k/index64.php

Laut HT4u liegt die HD4000 bei directx9 20% zurück, bei directx11 nur 4%.
Der A6 dürfte somit im mittel 10bis 15% schneller sein, wobei das auch Spieleparcoursabhängig sein kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomahawk

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.908
Der i7-3520M hat die 3-fache Singlethread und mehr als die 2-fache Multithread-Performance wie der A8-3500M. Die GPU-Performance müsste ähnlich sein. Das ist mehr als deutlich. Auch ein eingefleischter AMD-Fan wie du kann da nur das Preisargument nennen. Von der Leistung her spricht nun nichts mehr für den AMD.

Nein, da ist gar nichts peinlich. eine CPU verbraucht selbst im GPU limit normalerweise deutlich mehr als eine scheinbar wesentlich effizientere.
Soll ich meine alte HD 2400 Pro einbauen und diese dann mit einem i3 und i5 testen? Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die Leistung identisch sein wird, während der i3 mehr verbrauchen wird. Macht es bei dir "Klick", wieso die Leistung identisch ist?

Zudem habe ich die Grafikleistung bewertet und da zählt nunmal die effizienz der IGPU und die ist scheinbar nicht besser als die der AMD
Wenn du einen kleinen Core-i Prozessor mit HD400 nimmst, dann hast du die gleiche GPU-Performance, aber eine geringe Leistungsaufnahme. Cool, nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schranzer85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
427
Hi,
könnt ich bei solchen Benchmarks nicht auch Spiele rein nehmen, die wirklich damit gezockt werden können? Kein Spieler wird damit Battlefield 3 zocken...

So Sachen wie SC2, LOL, etc., da wäre ein Benchmark interessant, müssten ja keine Vergleichswerte zu anderen CPUs gemacht werden (also wäre kaum Arbeitsaufwand vorhanden). Bei solchen Spielen sind die Grafiksettings eher zweitrangig, Hauptsache es läuft flüssig. Und flüssig läuft meiner Meinung nach kein getestetes Spiel.

Trotzdem wie immer: schöner Test
 
Top