Test Test: Intel Pentium 4 "Prescott"

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Lange mussten wir auf ihn warten, jetzt ist er endlich da: Der neue im 90 nm Prozess gefertigte Prescott Prozessor, der den bisherigen Pentium 4 auf Basis des Northwood-Kern auf lange Sicht ablösen wird. Wir haben uns die neue CPU aus dem Hause Intel näher angesehen und dabei auf Herz und Nieren geprüft.

Zum Artikel: Test: Intel Pentium 4 "Prescott"
 

olly3052

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
14.102
Wenn das kein gelungener Artikel ist.
Wehe die CT schreibt den ab. :D

Gruß

olly3052
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.199
Guter Test! ;)

Nunja, die Devise lautet: Warten. Wer sich jetzt einen Prescott kauft ist selber schuld... aber ich denke mitte dieses Jahres werden die Prescott's schon etwas gefährlicher werden.
 

TB|BlackEagle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
609
Jo jezz siehts noch nicht so toll aus aber mit den Takterhöhungen wird er aufjedenfall gefährlicher wobei Intel da mit dem Takt und dem Sockel wirklich was rausholen muss da Die 90nm CPUs von AMD stehen ja auch schon vor der Tür mit neuem Sockel und dann geht der spaß erst richtig los :D
 

cenmocay

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
737
Zitat von Nuerne:
Super Test :cool_alt:

Also d.h. für mich P4EE ich komme. :D
Bevor der nächste Sockel nicht fertig ist , wirds für mich kein Prescott geben.
Viel Spaß beim Geld wegschmeißen...der P4EE 3,2 kostet 999 Euro und der A64 3400 kostet 420 Euro....na was nun
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Zitat von cenmocay:
https://www.computerbase.de/2004-02/test-intel-pentium-4-prescott/25/

Wenn ich mir diesen Benchmark anschau ,bekomm ich aufeinmal gewaltig Lust mir einen A64 3400 zu holen,weiß auch nicht warum :D

Ist ein geiler Sprung von meinem 2,8 :daumen: :hammer_alt:
Toll, der Athlon 64 ist doch eine reine Gamer-CPU. Sobald du ein Video bearbeitest oder SETI anschmeißt, ist der dem P4 doch gnadenlos unterlegen...Das ist kein Flaming, sondern die Tatsache. Wer zockt, kauft sich den Athlon 64 (oder am besten gleich eine Konsole), wer auch noch was anderes mit seinem PC vorhat, den P4 (aber nicht den Prescott :o )
 

Daywalker

Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
2.819
ich denk au das der prescott erst mit dem neuen sockel abgeht :D
aber z.z. ist amd einfach besser und preisgünstiger
abwarten
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
ddr2 und ein erhöhter fsb wird dem schon feuer machen;).
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
heisser, lamer, länger = PRESCOTT =
naja schade ... hate eigentlich mehr erwartet ... :rolleyes:

PS: wer sagt man kann mit AMD CPUs keine filme konvertieren oder ehnliches ... der sollte vieleicht sein leben nochmal überdenken ... ;)
 

HotShot

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.019
Bei den derzeitigen Taktraten lohnt er wirklich noch nicht. Erst wenn BTX, die neuen Chipsätze, PCI-E und DDR2 da, und die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind, kommt für mich eine Aufrüstung in Frage.
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
@hotshot
genau das denk ich mir auch. im sommer noch eine billige fsb 800 cpu, damit das system synchron läuft und dann so anfang bis mitte 2005 ein komplett neues system:). dann dürfte auch intel 64bit haben;)
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.970
Lol Der Prescott wird erst mit 3.6 ghz ein bisschen schneller sein als der 3.4 ghz.
Naja mommentan spricht vieles fuer Amd. Ich hoffen sie schaffen das wie es in gerüchten gehandelt wird das sie die Verlustleistung halbieren.


Blue
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.743
Wasn Flopp.

Dann wirds wohl bald wieder ein AMD, selbst wenn der dann mehr kostet, das hohl ich nach ner Woche durch die Stromersparnis wieder rein :D

Und ehrlich gesagt ist mir ne CPU die schnell zockt und lahm encodiert lieber als andersherum.

Beim Zocken sind die fps vielleicht entscheidend, wenn ich ne DVD rippe, dann juckts mich kaum, ob das nun 15 oder 17 Stunden dauert.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.164
Ja auch ich als "Alter Intel Feti." muß zugeben.

Die haben da richtig große schei.. gebaut !

Bin echt sauer wie kann man nur so einen Müll Produzieren ?!

Selsbt schuld die nächste CPU wird dann wahrscheinlich ein AMD aber nur wenn es einen ordentlichen Chipsatz dazu gibt !

Mal sehen ich denke meine 3,5 Ghz reichen noch für dieses Jahr.
 

bertimen

Ensign
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
161
Kommt ncoh von eusch so eine art overclocking test ?
Würd mich mal Interesieren. Wie der Prescott übertaktet stabil läuft und vor allem bei welchem Temps !
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Eines Vorab. Ein sehr guter Artikel. Hut ab. Hat mir sehr gut gefallen. :)

Ich will ja nicht sagen, ich habe es gesagt, aber ich sags trotzdem. "Ich habe es gesagt." Wenn der takt nicht ganz schnell steigt, so sieht es kurzfristig gar nicht so gut für den Prescott aus. Thermische Probleme, Geringere Gesamtleistung, im Vergleich zum P4C. OC kann man vergessen, wenn man die HitzeProbleme nicht beheben kann, es sei denn man macht sich keine Gedanken über die Zukunft.
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
Zitat von BodyLove:
Wenn der takt nicht ganz schnell steigt, so sieht es kurzfristig gar nicht so gut für den Prescott aus.
der neue sockel soll doch in kürze erscheinen. wenn er da auch nicht so gut drauf läuft, hat intel die sache schon verbockt. aber ich denke solange sollte man zumindestens noch warten, bevor man alles verteufelt.
 
Top