Test Test: LC-Power Gold Series LC9450 400W

Philipus II

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.193
LC-Power zählt zu den nicht ganz unumstrittenen Netzteil-Marken. Viele Kunden erinnern sich an durchwachsenen Produkte der Vergangenheit. Seit einger Zeit bietet der Hersteller mit den Produktreihen Pro-Line und Golden Series auch Modelle, die einen weit besseren Eindruck hinterlassen sollen: zuverlässig, effizient, leise und preiswert – Anlass genug, das Golden Series 400 Watt zum Test zu bitten.

Zum Artikel: Test: LC-Power Gold Series LC9450 400W
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.317
Ja, ganz sicher werden wir LC-Power glauben dass das alles ein einfacher Fehler war und die niemals ein handselektiertes extra-effizientes Exemplar an die 80+ Organisation schicken würden...

Schöner Test, Philipus :)
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.782
Tja so ist das. Wer der günstigste am Markt sein will, muss hart kalulieren und am Rande der Gesetze/Vorgaben arbeiten. Dabei können natürlich auch Fehler passieren, sodass diese, wie hier zu sehen, nicht mehr eingehalten werden.
 

Seth666

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.792
Es hat sich also NICHTS geändert. Früher wurde der Verbraucher mit mieser Qualität über den Tisch gezogen und heute halt mit falschen Zertifizierungen. Macht die Marke für mich nun nicht wirklich attraktiver.
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.946
Schöner Test.
Zum NT selbst, wer LC Power kauft, kauft zweimal. Bei LC Power hat sich nichts geändert, klar alles nur ein versehen :rolleyes:
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.081
Naja wenn es so einfach geht an die 80plus Zertifikate zu kommen wen wunderts in unserer heutigen Bescheisserwelt. Solche 80Plus Organisationen sollten, wenn sie schon solche Zetifikate ausgeben, auch in der Pflicht stehen die Produkte nach einem gewissen Zeitraum aus dem Handel nachzutesten. Aber dafür reichts dann wohl nicht ?? Solche Vereine sollten dann genauso Kritisch gesehen werden.
Wo man bescheissen kann wird beschissen. Ganz einfach. Wer glaubt denn das in China die Tante am Band "ausversehen" in die falsche Kiste gegriffen hat ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Stratotanker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
492
Bei den Ergebnissen bin ich schon leicht enttäuscht. Gestern kam mein LC-Power Silver Shield 300W als Ersatz für ein Bequiet PurePower L7 mit 300W, damir dort der Lüfter auf den Sack ging und der 6Pin PCI Express fehlt. Das Silver Shield hat überwiegend gute Kritiken bekommen und jetzt haut LC Power so einen "Blender" auf den Markt, der mit Gold wirbt aber nur Silber bietet. Schade.
 

HeckenKacker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
383
na ja, ich würde lieber ein paar euro drauflegen und dafür ein gutes netzteil holen.

aber euer spruch ist gut,

"Die Optik richtet sicher dabei eher an Spieler als an die arbeitende Bevölkerung" :D
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.521
Gibt es hier Spezialisten in Sachen Netzteile? In Zeiten des Stromsparwahns lese ich immer wieder das weniger Watt sehr oft audreichen. Ich habe vor 2 Jahren ein Superflower Amptac ( nach Rezensionen) mit 850watt gekauft und verbrauche damit im Gesamtsystem (PII955BE@3.98ghz+Hd7970+8GB+3*SATA) IM idle um die 250Watt - wozu kauft man kleinere Netzteile?

Will sagen bei mir waren bis vor kurzem noch HD4890s im Crossfire und ich habe mir die Option 10€ mehr zu zahlen für +300Watt Reserve die abrufbar WÄREN offen gehalten, ist die Effizienz bei einem "passenden" Netzteil so viel besser als bei einem was Oversized ist?

Ich kenne zwar die Lastkurven aber mal ehrlich: 3-5% mehr Effizienz stehen hier nicht 10 sondern mindestens 70€ entgegen wenn man aufrüstet - habe ich so einen Denkfehler?
 
Zuletzt bearbeitet:

skatefreaks

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
63
Habe auch ein Silvershield im HTPC und bin zufrieden. Die älteren LC Power sind mit schon mehrmals Defekt vor die Nase gekommen. Aber nur ein einziger Totalausfall. Bei Fünfen habe ich nur die defekten Lüfter wechseln müssen. Die laufen heute noch.
 

derin

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.047
Gibt es hier Spezialisten in Sachen Netzteile? In Zeiten des Stromsparwahns lese ich immer wieder das weniger Watt sehr oft audreichen. Ich habe vor 2 Jahren ein Superflower Amptac ( nach Rezensionen) mit 850watt gekauft und verbrauche damit im Gesamtsystem (PII955BE@3.98ghz+Hd7970+8GB+3*SATA) IM idle um die 250Watt - wozu kauft man kleinere Netzteile?

Will sagen bei mir waren bis vor kurzem noch HD4890s im Crossfire und ich habe mir die Option 10€ mehr zu zahlen für +300Watt Reserve die abrufbar WÄREN offen gehalten, ist die Effizienz bei einem "passenden" Netzteil so viel besser als bei einem was Oversized ist?

Ich kenne zwar die Lastkurven aber mal ehrlich: 3-5% mehr Effizienz stehen hier nicht 10 sondern mindestens 70€ entgegen wenn man aufrüstet - habe ich so einen Denkfehler?
Das man keine so großen NTs braucht liegt kaum an der gesteigerten Effizienz, da hast du Recht.

Aber der Stromverbauch deines PCs entspricht einfach nicht mehr dem heutigen Standard eines neuen PCs.

Beispiel mein Rechenknecht (Core i5 2500K, GTX 660)
Idle unter 50W
Last unter 170W

Optimal wäre hier maximal 400W, eher weniger.
Gerade bei diesen Lastszenarien wären 800W schlecht, da man dann bei ca. 7% und 15%, das ist kein Bereich in dem NTs hohe Effizienzen aufweisen.
Mit einem 350W NT dagegen wäre man bei 16% und 50% und somit bei beiden Laststufen in wesentlich effizienteren Bereichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

die

Ensign
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
151
Ich habe vor 2 Jahren ein Superflower Amptac ( nach Rezensionen) mit 850watt gekauft und verbrauche damit im Gesamtsystem (PII955BE@3.98ghz+Hd7970+8GB+3*SATA) IM idle um die 250Watt - wozu kauft man kleinere Netzteile?
250 Watt idle? Bist du sicher? Das sollte bei deinem System über den Daumen eher irgendwas um die 100 W sein.

Kann es sein, dass dein QnQ deaktiviert ist, deine CPU auch im idle auf 4GHz läuft und/oder andere Verbraucher (Monitor(e), Lampen, ...) an der Messung beteiligt waren?
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.521
Danke erstmal der Antwort. Ja, ich habe auch nur ein sehr günstiges Messgerät und zudem hängen da noch andere Geräte (Router/Monitor/Drucker) mit dran - ich gehe also nochmal von etwas weniger aus. Damals wollte ich eben nicht direkt oder ein Jahr später 2 mal kaufen - ein Netzteil sollte meiner Meinung nach jede andere Komponente locker überleben können, das der Szromverbrauch in so kurzer Zeit so massiv abnimmt habe ich damals tatsächlich nicht bedacht, sehe aber gleichermaßen keinen Grund mein Netzteil gegen ein schwächeres auszutauschen wenn es mir vllt 2-3€ im Monat spart.
 

SamSoNight

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.959
Es hat sich also NICHTS geändert. Früher wurde der Verbraucher mit mieser Qualität über den Tisch gezogen und heute halt mit falschen Zertifizierungen. Macht die Marke für mich nun nicht wirklich attraktiver.
Schöner Test.
Zum NT selbst, wer LC Power kauft, kauft zweimal. Bei LC Power hat sich nichts geändert, klar alles nur ein versehen :rolleyes:
Bitte, lest doch wenigstens das Fazit.

Ja, LC-Power hat gemogelt, es ist kein Gold Netzteil, sondern eher Silber.
Aber die CB-Tester haben doch ganz klar festgestellt, dass das Netzteil ordentliche Komponenten und genug Sicherheitsmechanismen besitzt und man es verbauen kann, ohne dass es in einer Explosion die Hardware mitnimmt.
LC-Power befindet sich anscheinend auf dem AsRock Weg: Erst ausgelacht und verpöhnt, mittlerweile fast Standard, da unglaubliches P/L-Verhältnis.
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
"Die Optik richtet sicher dabei eher an Spieler als an die arbeitende Bevölkerung" (Fazit 2. Absatz)

Heißt das, dass Gamer nicht arbeiten? Geil :-P
 

JenZor

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.190
ich verwende ein lc-power und das seit ca. 3 jahren und keine probleme.
Und ein anderer User kauft sich ein seasonic / enermax/ be quiet NT und kauft nach 3 Wochen 2x ... manchmal hat man halt kein Glück und manchmal kommt auch noch Pech dazu.

Solche Aussagen sollte man vlt erstmal anhand größerer Stichproben machen.

Was den Test angeht: wie immer aufschlussreich, was die Bescheißerei angeht: unverchämt, damit hat sich LC für mich gegessen! Kundentäuschung aller erster Sahne!
 

Skysnake

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
177
Sehr guter Test :daumen::

Da sieht man mal, wie wichtig solche Tests sind! Für LC natürlich ein wirklicher Marketing-GAU. Dabei sind Sie, wie ihr ja auch bemerkt, WIRKLICH! auf dem richtigen Weg! Der Vergleich zu AsRock wurde ja schon genannt. Die sollen einfach dran bleiben und in Zukunft das abliefern, was drauf steht...

Dann passts auch mit den Kunden. Ein Gutes hat es auf jeden Fall. Die wissen jetzt, das Sie ihren Auftragsfertigern mehr auf die Finger schauen müssen, und tun das hoffentlich auch! Das bedeutet aber auch, das man so etwas wohl nicht mehr vorfinden wird. Was gut für uns Kunden ist. Und sollte es doch nochmals vorkommen weiß man ja, wer abgestraft gehört...
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.006
Die Optik richtet sicher dabei eher an Spieler als an die arbeitende Bevölkerung
Wenn man sich die Mühe macht, LC-Power neutral und tagesaktuell zu bewerten, sollte am Ende eines guten Tests nicht so ein Klopper stehen, der die ansonsten gute Arbeit relativiert.
AsRock hat sich aus seiner Außenseiterposition hinaus gemausert. Für LC-Power sehe ich da eine deutlich längere Wegstrecke und mehr Misstrauen seitens der Benutzer. Bleibt die Frage, wie man Spitzenqualität günstiger als andere anbieten möchte. Foxconn lässt grüßen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)
Top