Test Test: Might & Magic Heroes VI

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Mit „Might & Magic Heroes VI“ schickt Ubisoft nach bald sechs Jahren Funkstille endlich ein neues „Heroes“ ins Rennen um die Gunst der Spieler. Dabei gilt mehr denn je, dass der stets schmale Grad zwischen Neuerungen und Altbewährtem gemeistert werden muss, um alle möglichen Ansprüchen an die altehrwürdige Reihe gerecht werden können. ComputerBase klärt im Test, ob dieses Unterfangen geglückt ist.

Zum Artikel: Test: Might & Magic Heroes VI
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
Schade dass man weiterhin hauptsächlich nur über Masse die Kämpfe entscheiden kann.
 

Na_Dann_Ma_GoGo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.761
Ihr empfehlt M&M Heroes VI?

Also ich würde jedem Interessierten vorschlagen sich erstmal irgendwo ein wenig detailierter das Gameplay anzuhören sowie sich über die Bugs zu informieren von denen es wohl Herrscharen gibt.

AI übrigens soll wohl einfach nur nonstop cheaten...
 
H

hrafnagaldr

Gast
Also ich spiele inzwischen die vierte Kampagne auf Normal und hatte bisher einmal einen Absturz, Bugs noch keine. Das Spiel ist zwar schwer, aber eine cheatende KI konnte ich bisher nicht erkennen.

Aber der lieblose Städtebildschirm ist echt grausam... ansonsten tolles Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet:

cob

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.521

Ameisenmann

Banned
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
Eine Schweinerei mit dem Kopierschutz. Mich wundert es, dass es da so wenig Widerstand gibt und die Server so unbehelligt bleiben.
 

Deadbones

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.466
also ich habs mir day1 gekauft (media markt 39€) und muss sagen, dass ich keine großen probleme hab ;)
weder der flackernde mauszeiger noch die gelegentlichen abstürze haben mich gestört...

zum kopierschutz... ich bin eh immer online und da stört mich der ubisoft luncher nun wirklich nicht. ist quasi wie steam, was ich auch klasse find !

edit: zum spiel, nachdem ich die demo getestet hab... wusste ich, dass ist mal wieder ein heroes was sich zu kaufen lohnt. (IV&V waren enttäuschend für mich)
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.099
Hauptsache Hotseat Modus-das kann man gut bei nem Bierchen zocken zu 2 bis 3.
 

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.297

~Executer~

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
123
Ich finde man merkt dem Spiel an allen Ecken und Enden an das ihm zuwenig Entwicklungszeit zugestanden wurde.

Das geht über mangelnde Beschreibungen von Fähigkeiten ect., Stats (ich suche immernoch die Anzeige wie weit mein Held laufen kann.... zudem dachte ich das man früher sehen konnte wieviele Runden man für eine Weg braucht, so eine einfache Anzeige fehlt ebenfalls...), einer viel zu schwachen Magie (was soll ich mit 2k Schaden an einem 1k Gegnerpool mit 500k HP?!), viel zu wenig differenzierter Spielweise zwischen den verschiedenen Fraktionen (die Fraktionsfähigkeiten wirken auch wie gewollt aber nicht gekonnt), ein unausgegorenes Equipsystem (wozu gibt es Setitems wenn man ohnehin NIE eine komplette Rüstung zusammen bekommen kann?), ein Fähigkeitensystem das für jeden Helden von jeder Fraktion gleich ist ect. ect. ect.

Das Spiel ist OK, aber weit weit weit entfernt von dem was es hätte sein können....
 

fiesta

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
103
Bei mir scheitert's schon an viel elementareren Dingen: Wie zum Teufel kann ich Einheiten, die ich in einer Stadt angeworben habe, zur Armee des Helden hinzufügen?

Ansonsten bisher nettes Game, eine gute Alternative zu all den Shootern. (Wobei mich BF3 natürlich schon reizt ;-))
 

Redirion

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.985
Ich habe eine wichtige Frage, vielleicht kann mir die jemand beantworten. Aus dem Test ging es leider nicht hervor.

Bezogen auf diesen Punkt:
Allerdings können Runden nicht simultan ausgeführt werden, sodass man sich auf längere Wartezeiten einrichten muss.
wenn der andere Mitspieler in einer Schlacht ist, kann man denn jetzt dabei zuschauen? Also zumindest bei Teamkollegen oder wenn es per Option gestattet ist? Es ist nämlich unendlich langweilig ewig warten zu müssen, wenn eine größere oder mehrere Schlachten von anderen menschlichen Mitspielern durchgeführt werden.
Das war bei den bisherigen Teilen ein immenses Problem beim Multiplayer..
 

fireblade_xx

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.728
Als Mindestvorraussetzung wird mein ehrwürdiger E6400 genannt, diesen gab es allerdings niemals mit 2,0 Ghz, sondern mit 2,13 Ghz :D

Bin mal gespannt wie das Game auf der "Mindestanforderung" läuft.
 

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.205
Warum wird der Lan Modus nicht unterstützt?
Wir werden ja alle älter, wenn die Kinder im Bett sind möchte ich einfach die Konstellation spielen die mir zusagt. Civ IV mit meiner Frau im Lan + 1-2 Freunde übers Netz macht echt Spaß, was neues wäre aber langsam angebracht. 2000/1 habe ich ewig lang HMM gespielt. Nach den Videos des Testberichts könnte man sich diese Version evtl. wieder kaufen.

Ernsthaft: Ich bin da etwas am rätseln, wenn ich das Spiel jetzt kaufe, durch den Onlinezwang, müßte ich es 2 mal kaufen um mit meiner Frau spielen zu können? Normalerweise wechseln wir da eben das externe Usb-Laufwerk mit DVD drinn zum Spielstart. 2 mal werde ich es sicher nicht bezahlen, also wenn sich da jemand auskennt, geht das über einen Netzanschluß?
 

Na_Dann_Ma_GoGo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.761
Schade dass man weiterhin hauptsächlich nur über Masse die Kämpfe entscheiden kann.
Ja das scheint wohl bei der Reihe das Problem zu sein.

Vor einigen Monaten bekam ich auf einmal Interesse an HoMM6 und hab mich dann nach umhören dazu entschieden mir HoMM3 zu besorgen.

Und HoMM3 ist in gewissermaßen ein super Spiel, aber nach einiger Zeit merkt man dann doch, wie langweilig das Grundprinzip wird.
Besonders die Kämpfe gehen meistens nur nach dem Prinzip "nur kämpfen wenn man geringste Verluste garantieren kann". Sprich spannende Kämpfe hat man, abgesehen von manchen Fraktionskämpfen, dann eigentlich nie.

Bei mir kommt da wenig Spannung auf wenn ich darum Kämpfe möglichst keine Einheiten zu verlieren anstatt nen Kampf möglichst knapp zu gewinnen.

Es gibt ein paar Grundlagen beim Kämpfen die man beachten sollte, aber wirklich mehr optimieren kann man dann nicht mehr. Die Helden Fähigkeiten sind bis auf einige wenige eher schlecht und ebenfalls langweilig.

Und naja, gibt noch einiges anderes was mich an dem Spiel irgendwann gestört hat, vieles ist aber auch nur schwer zu überwältigen, da es sich halt um nen rundenbasierteres Strategiespiel handelt.

Ich glaub das coolste bei HoMM3 war für mich einfach das Erkunden von zufallsgenerierten Karten. Wenn man noch nicht alle Einheiten, Gebäude und Items kennt macht das einfach Bock alles zu erkunden. Aber das hält auch nur so lange an...
 

Tobi86

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
985
Die HoMM-Veteranen wissen: Teil 3 kann nicht geschlagen werden.
Zu Teil 6: Hoffen wir mal, das bald mit Patches nachgebessert wird, ich werde es sicherlich wie schon die vorherigen Teile anspielen - dazu lade ich mir mal die Demo, die es ja schon anscheinend seit einiger Zeit gibt.
 

Black-dragon

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
150
Also den Kopierschutz hätten sie sich gleich sparen können. Braucht man noch nicht mal einen Kecks, so einfach wie es die gemacht haben kann es nur gewollt sein...
Zum Spiel selbst, bin relativ enttäuscht hab immernoch diverse Bugs, ist einfach mieß, wenn wichtige Gebäude verschwinden und das bei 1.1.1. Finds auch schade, dass man jetzt mit Lvl1 Einheiten auch die Eliteeinheiten klein kriegt. Find auch das die Heldenfähigkeiten nicht mehr so stark ins geschehen eingreifen ziemlich schade... Hoffentlich kommen bald mehr Patches und vl eine Erweiterung...
 

matty2580

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.584
Ich hatte mich so sehr auf den 6. Teil der Saga gefreut, aber unterm Strich ist es kein Spiel geworden, dass man unbedingt haben muss.
Wenn ich das Ergebnis sehe, frage ich mich, was die Entwickler in den vergangenen Jahren gemacht haben?

Ein anderes Thema ist der Kopierschutz.
Der DRM von Ubisoft ist sehr unbeliebt, aber viele Konsumenten vergessen, dass andere große Publisher den gleichen Weg gehen.
Wenn man das großzügig Activision/Blizzard verzeihen kann, dann warum nicht auch Ubisoft?
 

matze687

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
86
Bei mir scheitert's schon an viel elementareren Dingen: Wie zum Teufel kann ich Einheiten, die ich in einer Stadt angeworben habe, zur Armee des Helden hinzufügen?

Ansonsten bisher nettes Game, eine gute Alternative zu all den Shootern. (Wobei mich BF3 natürlich schon reizt ;-))
wie das geht wird in den spiel hinweisen erklärt die als "tutorial" aufpoppen, man muss sie nur lesen :)

ansonsten gutes spiel, nie vorher heroes gespielt.
je mehr ich spiele desto klarer wird das die kämpfe nur nach masse gehen, lasse immer öfters nun die cpu einfach die austragen^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top