Test Test: MSI Mega 865 vs. ASUS T2-R

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#1
Durch die stetig wachsende Nachfrage nach Barebones und die sich fortlaufend verbessernde Technik dieser Mini-Gespanne wird diese Sparte der Computerindustrie immer interessanter. Und das erkennen auch die verschiedenen Hersteller, weshalb neben dem als Pionier zu bezeichnenden Schnelldenker Shuttle auch andere namhafte Firmen in das Geschäft der High-Tech-Zwerge einsteigen.

Zum Artikel: Test: MSI Mega 865 vs. ASUS T2-R
 

sNiPe

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.863
#2
also der msi sieht voll geil aus. gibst den irgendwo zu kaufen. wie siehts mit der lautstärke aus?
 
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
#3
mir gefällt die Frontpartie des Asus, leider passen die Seitenteile nicht zur Front

und wer 2 Platten mit Floppy nutzen will, kann die 2. Platte ja in einen der großen Slots einbauen
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#4
@ snipe

Natürlich kann man unsere getestete Hardware auch kaufen - einfach mal bei Geizhals gucken, da wird genug gelistet. ;)

Und von der Lautstärke her ist der MSI-Barebone sehr verträglich. Der Kühlkörper dreht nur bei voller Auslastung der CPU richtig in Aktion - zumindest bei meinem Test-3,2GHz-Northwood. Auch ASUS ist von der Lautstärke her vertretbar, aber man muss sich beim Filmegucken schon auf deutlich wahrnehmbare Geräusche einstellen - auch bei 6 Metern Entfernung..
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
676
#5
kann man takt spannung etc. verstellen?
da wäre ein 2500er mobile undervolted quasi unhörbar :D
super wohnzimmerteil
 

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#6
Auch das ist möglich, ob FSb oder Spannung, das BIOS setzt kaum Grenzen.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
158
#7
Dieser Knopf öffnet das Laufwerk zuverlässig, schließt es jedoch nicht, da er nicht, wie vielleicht zu vermuten wäre, durch eine mechanische Konstruktion das Laufwerk öffnet, sondern durch einen Befehl ähnlich wie man ihn unter Windows mit der „Auswerfen“ Funktion erteilen kann. Somit bleibt das Hereinschieben des geöffneten Laufwerks per Hand.
Dem kann ich nicht zustimmen, mein Bruder hat den MSI Barebone und ich habe ihn zusammengebaut. Das Öffnen UND Schließen funktioniert mit dem Knopf an der Seite problemlos!!
 
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
#8
Ich hab mal die AMD-Version des MSI-Barebones zusammengebaut,
Es liegt an der Kompatiblität der Laufwerke (CD/DVD), ob das Öffnen und Schliessen der Schublade funktioniert. (laut MSI-Beschreibung)

MSI empfielt in der Anleitung ja auch MSI-Laufwerke. :p

Beim Installieren hatte ich provisorisch ein älteres Lite-On DVD-Laufwerk eingebaut,
da funktionierte das Öffnen und Schliessen im Hifi-Modus einwandfrei, im PC-Betrieb aber nicht. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#9
MSI empfiehlt in der Tat eigene Laufwerke - aber das ist irgendwie klar. Meine Laufwerke hier ließen sich in jedem Fall nicht schließen, und das waren nicht wenige. Daher wohl der Irrtum - im Handbuch ließ sich ja auch nichts wirkliches finden, außer Empfehlungen.

Es ist also eine Frage der Kompabilität. Danke für den Hinweis.
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
#10
Sehr guter Test Silver.:daumen:

Ist aber das nicht vorhanden sein eines nativen Sata-Ports für dich so wichtig? Die Via-Chipsätze für den A64 haben alle auch keinen nativen Sataport, wohingegeben der Nforce3 dies hat. Der Asus bietet zumindest einen SATA-Port an.;)
 
Top