Test Test: Nager aus dem Hause Microsoft

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
Nachdem es bei uns in Sachen Maus-Tests in letzter Zeit ruhiger zuging, haben wir uns nun fünf Microsoft-Mäuse zur Brust genommen und sie auf ihre Alltagstauglichkeit hin geprüft. Im Speziellen sind dies die IntelliMouse Optical Explorer 4.0 mit und ohne Kabel, die Wireless Optical Mouse 2.0, die ganz neue Optical Mouse designed by Starck und die IntelliMouse Optical 2.0.

Zum Artikel: Test: Nager aus dem Hause Microsoft
 

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.193
Ich arbeite seit Jahren mit der IntelliMouse Explorer Serie und bin auch mit der 4er Version sehr zufrieden.

Die Schwergängigkeit des Rades kann ich nicht nachvollziehen. Bei zwei identischen Explorer 4 Mäusen, die ich im Abstand von 3 Wochen bei verschiedenen Quellen bezogen habe, läuft das Rad angenehm leichtgängig.

Allerdings ist die fehlende Rasterung gewöhnungsbedürftig. In Far Cry erwischte ich anfangs oft die falsche Waffe; nach ein paar Tagen Einarbeitungszeit klappt es aber auch ohne Rasterung sehr gut.

Ärgerlich war für mich einzig die Standard-Belegung der mittleren Maustaste. Diese ist nämlich auf 'Nächstes Fenster' eingestellt, anstatt auf 'Mittlere Maustaste' - einige Spiele mögen das gar nicht ;) Im Treiber lassen sich aber alle Tasten bequem umbelegen und das Problem damit sehr einfach beseitigen.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.236
wer hat sich den die spiele ausgedacht, für die man viel tasten braucht??
für doom3 benötigt man nur max. 2 tasten +rad und für cs auch net mehr
da hätte man eher far cry nehmen können wofür man schon mal 5 tasten gut brauchen kann(grenades auf den daumentasten)

ansonsten nettes review!
 

Stormbilly

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
Es gibt auch Leute, die keine Waffendurchscroller sind...
Aber es ist immer wieder ein Spaß, wenn man auf einem Publicserver Enemy Territory spielt und ein großartiger Medic da rumsteht und die Spritze sucht um mich zu reviven, während er abgeschossen wird. -_-
 

HolyDreamz

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
676
IntelliMouse Optical 2.0 4 ever, ich hab selber 2 davon und das ganze dorf damit versorgt :D
Bei CS linke zusatztaste ducken, recht springen, ist sehr locker zu spielen so
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Wer scrollt denn durch das Waffenarsenal? Ich hab in Quake auch jede Waffe auf einer eigenen Taste. Alles andere wäre imaginärer Suizid :)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.332
Hab von Anfang an Mäuse von Logitech gehabt.
Mit den MS Nagern bin ich irgendwie nie so richtig warm geworden, sowohl optisch, ergnomisch und von der Leistung.

Damit will ich nicht behaupten, dass Microsofts Mäuse schlecht sind. Ist eben Geschmackssache. Bisher war für mich Logitech immer die 1. Wahl. :)

mfg Simon
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.370
Zitat von Christoph:
Wer scrollt denn durch das Waffenarsenal? Ich hab in Quake auch jede Waffe auf einer eigenen Taste. Alles andere wäre imaginärer Suizid :)

Mach ich genauso. mit nem Wheel funzt das ganze irgendwie ned so richtig. Beim W-A-S-D Spielen hat man doch eh die Nummerntasten über den Fingern. Kurz umgreifen und ich hab die passende Waffe sofrt. Das wen erstmal ins Blut übergegangen ist, ist es wesentlich schneller als mit Wheel. Denke ich jedefalls....

@simon: Als ich 8 war und meinen ersten PC zammgebaut hab, hatte ich noch keine Ahnung was Mäuse betrifft. ich hab intuitiv ne Logitech maus genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bill.Gates

Banned
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
27
Schicke Maus, trotzdem werde ich wohl noch lange bei meiner guten, alten Logitech bleiben! Genauer dem MouseMan Optical...
 

testerus

Newbie
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4
Schade, daß man die Linux kompatibilität nicht getestet hat :(
Im Gegensatz zur Software von Microsoft sind die Tastaturen und Mäuse meistens ganz gut zu gebrauchen.
 

HaXan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
99
Hallo,

ich besitze die Microsoft Exlorer 4.0 (die erste im Test)
Sie liegt schon sehr bequem in der hand, und auch das schwer zu drehende rad kann ich bei meiner nicht bestätigen!
Ich benutze die maus nun seid über 1 monat, und was mir jetzt negativ auffällt, manchmal drücke ich auf die linke taste, aber es tut sich nichts, sprich, sie klickt einfach nicht! Es waren nur noch sehr schwer doppelklicks möglich!
Hab sie deswegen gestern mal auseinandergebaut, und habe auf den eigentlichen taster der in der maus ist einen kleinen Papierstreifen aufgeklebt, sozusagen als ausgleich, damit sie wieder richtig funktioniert! Nun ist das problem hoffentlich behoben, was ich aber doch schon sehr schade finde, hab sie ja gerade mal 1 monat!
Meine alte Medion Funkmaus funktioniert noch heute, und die habe ich beinahe schon 3 jahre!

MFG

HaXan
 

BP_BLADE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
316
also ich habe die intelli optical und bin voll und ganz zufrieden. ich werde auch bei microsoft mäusen bleiben. aber logitec is auch net schlecht....
 

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
758
mh, als hardcorezocker (shooter-, adventure-, strategiespiele) kann ich nach jahrelanger erfahrung nur eine einzige maus empfehlen:

die logitech marble mouse (optical) mit trackball

gibts für 35 öre bei jedem händler. absolut wartungsarm, kein lästiges geschiebe aufnem mauspad mehr, robust und ne geile ergonomie.

eignet sich übrigens auch hervorragend für büroanwendungen.
 

fallout33

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
74

klumy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
114
In eurem Test fehlen Angaben über DPI Anzahl der einzelnen Mäuse, kann da jemand mehr darüber sagen?
 
Top