Test Test: Noiseblocker Cool-Scraper 3 CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Noch vor drei Jahren gehörte der Noiseblocker Cool-Scraper zur absoluten Referenz unter den High-End-Kühlern. Mittlerweile haben die Kontrahenten mit vielen Heatpipes und ausgereiften Konstruktionen die Messlatte enrom hoch gesetzt. Der Cool-Scraper 3 versucht hier Anschluss zu halten und beruft sich auf die typische 25-mm-Mehrkammer-Heatpipe. ComputerBase testet den Noiseblocker Cool-Scraper 3.

Zum Artikel: Test: Noiseblocker Cool-Scraper 3 CPU-Kühler
 

Ion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.104
Ich hatte lange auf einen solchen Test gewartet, hätte aber nie gedacht das der Kühler so schlecht im Vergleich zu anderen ist. Für so einen hohen Preis kann ich eigentlich nur das beste verlangen.
 
P

peacemaker49624

Gast
das isn witz, ja.
allerdings wundere ich mich immer wieder das tests bei verschiedenen seiten unterschidlich ausfallen.
 

Tigereye1337

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.608
zum glück hab ich meinen EKL großclockner, der mit nem sflex/slip stream rennt wie sau und ist leise
 

Battlefield2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054
Wieder einmal schöner Test von CB;)

Also ich hatte auch etwas mehr vom Noiseblocker erwartet. Er ist zwar leise, aber die
Kühlleistung ist ja wohl BILLIG im Gegensatz zu den vielen anderen Kühlern,
und das auch noch für 50€. Da nehm ich lieber den Noctua U12P der ist nur ein wenig lauter,
bietet aber viel bessere Kühlleistung.

Battlefield 2
 
M

Muscular Beaver

Gast
Mal wieder ein toller Kühlertest von euch, Computerbase. Für mich habt ihr immer noch die besten Testmethoden!

Noiseblocker/Blacknoise macht oft sehr gute Produkte, die schon an Perfektionismus grenzen. Aber diesmal hat es wohl leider nicht gereicht.
Vielleicht beim nächsten mal. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Commodus89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
676
Optisch ist der ja wirklich sehr ansprechend, aber für den Preis gibt's auch den Noctua NH-U12P der mehr Ausstattung und bessere Kühlleistung bietet. Und falls einem der Noctua zu laut ist kann man ja den Lüfter verkaufen und dafür einen Noiseblocker montieren :D
 

seithknight

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
591
@hallo-fireball
Also wenn man sich so anstellt wie der Typ auf YouTube dann sollte man besser die Finger davon lassen.:evillol:

Kühler und Lüfter sehen echt super aus, aber was bringts wenn die Leistung nicht stimmt.

Mfg seithknight
 

halllo_fireball

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
Das hat nichts mit anstellen zu tun. Der Typ hat schon so gut wie jeden Kühler montiert, weiß also was er da macht. Nur wenn die Halterung so konzipiert hilft nur Glück und Gewalt...
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.730
Also ich kann den Kühler nur lobend erwähnen - im Idle hab ich bei 20 Grd Raumtemp. 31 Gdr CPU Temp
und bei Vollast nach 1h seti 47 Grd - auch im Sommer kommt Last nicht über 54 Grd bei geschlossenem Tower - würd ihn immer wieder kaufen...
Aber die Schwachstellen: Die Gewinde sind zu schwach und können der Federkraft nichts entgegensetzen...ergo hab ich die Federn gekürzt da sie zu viel Druck ausüben.Ausserdem hab ich Schrauben von einem 939er Modul genommen um den Kühler zu befestigen da die mitgelieferten keine ordentliche Qualität haben .Also was für den Bastler:freak: Da allrdeings ist der Preis dann zu hoch...
So hatte ich dann nicht mehr das Gefühl ich würde das Board beschädigen,,,,Aber es wär immerhin möglich - ohne längere Erfahrung...
Die Zubehörteile für Intel sehen etwas besser aus - werd ich auch bald mal probieren..
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanar

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
108
Ich war mit dem alten Coolscraper Rev.2 fürn Sockel 939 (4800+) sehr zufrieden und wollte mir die neue Version für den Sockel AM2 auch zulegen. Aber auch ich habe mich nach einigen Testberichten von diesem Kühler distanziert und mich für den Noctua entschieden, auch wenn der NB optisch ganz hübsch ist. Schade das Noiseblocker da nicht weiterkommt was Kühler angeht, denn ihre Lüfter sind einmalig!

@computerbase - Note 1 für eure Tests, danke ;)
 

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
wie wird dann wie wärme übertragen wenn sich das teil bzw. die lamellen drehen lassen?? oder dreht da sich bloß diese Kupfer säule wo die ganzen lamellen dranhängen?

dass der kühler mit der NB kühlung kollidiert ist ja übel:freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

efferman

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.451
Hi Seithknight, ich bin der typ der sich so anstellt. :D
der kühler lässt sich nur drehen solange er nicht vollständig angezogen ist. Nach dem anziehen ist der unverrückbar. Die schrauben sind leider so kurz das sie nur bis zur backplane langen, wenn die federn nahezu komplett zusammengedrückt werden. Und das sind leider sehr kräftige federn. Das zwei der schrauben immer durch die lamellen verdeckt werden setzt der sache nur noch die krone auf.

respekt an den tester von computerbase das er sich getraut hat den kühler auf ein funktionierendes mainboard zu schrauben. ich habe für die montagevideos extra defekte Hardware.
 

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869

KillingJoke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
483
Hy,

Also bei der Montage wäre ich warscheinlich explodiert vor Ärger. Sowas ist doch echt schlecht. Ich meine der Kühler wird auf hochsensiblen Motherboards montiert und nicht auf ner Holzbank.

Unglaublich..

Gruss KJ
 
Top