Test Test: Nokia N97

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Mit dem N97 präsentierte Nokia unlängst einen neuen Smartphone-Spross, der sich mit einer soliden Ausstattung anschickt, im umkämpften Smartphone-Segment Boden gut zu machen. ComputerBase klärt, was der vermeintliche neue Top-Spieler auf dem Kasten hat. Dabei soll im Rekurs auf den bereits durchgeführten Test zum Touch Pro 2 ein kleiner Vergleich gezogen werden.

Zum Artikel: Test: Nokia N97
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Nokia hat meiner Meinung nach den Zug verpasst und sie sollten sich sputen, wieder Produkte zu entwickeln, die zumindest annähernd an die Konkurrenz heran kommen können.
Zum Multitouch: ist das nicht aus Lizenztechnischen Gründen nicht implementiert ? oder kann das Display wirklich kein Multitouch ?
 

IC3M@N FX

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
571
Wird genauso Floppen wie N96 ich glaub auch nicht das Nokia wirklich schuld an diese Misere ist die schuld trägt ganz allein Symbian und Microsoft. Die so ein benutzerunfreundliches OS rausbringen und dafür noch träge und langsam. das iPhone OS ist schnell benutzerfreundlich und erweiterbar mit Apps. Ich glaub da kann wirklich nur noch Android oder ein anderes Linux basierendes OS die Handy Hersteller retten gegen das iPhone.
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
Zumindest in nächster Zeit sehe ich das ebenso, iFöhn und Android basierte Handies werden wohl den Markt dominieren.
Nokia wird immer mehr zum Mid- bis Low End Hersteller.
Wer bezahlt schon knappe 500 Güros für so ein Teil ?
 

tgsn4k3

Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.764
habs auf arbeit getestet ..... find das N97 viel zu umständlich in zeiten von sich selbst erklärenden Handy OS´es wie es Apple vormacht.

das rallt selbst ne 70 jährige nach ein paar minuten.

weiterhin ist das gerät mMn schlecht verarbeitet, es hat wie viele ander apple konkurenten ein viel zu kleines display, zu wenig ram, der proz ist zu lahm, das system zu anfällig. Dazu kommt das die bildquali von der Kamera ein grauß ist, der touch schlecht reagiert und nicht multitouchfähig ist.

die einzigen posiviven eigenschaften die ich dem gerät abgewinnen konnte war die physische querz tastatur, der schiebemechanissmus lässt das display in einem schönen winkel stehen womit man auch eigendlich ( wäre das display nicht so klein ) schön filme gucken könnte.


das ding ist fast so schlimm wie das Samsung Omnia
 

Slave.of.Pain

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
271
optisch finde ich das weiße modell ein griff ins klo, aber das is ja zum glück geschmacksache!

is das chrom was da so schillert am display oder is das einfach nur ein schlechtes bild?
 

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.459
wollte mir ursprünglich das n97 hohlen. es ist aber zum schluss das tg01 von toshiba geworden. und das teil ist in meinen augen ein richtig geiles teil geworden. 1ghz cpu und 4,1" touchscreen:king:

mehr geht nicht. vom iphone halte ich persönlich weniger als nichts.
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.874
Ein Freund von mir hatte auch zuerst vor sich das N97 zu zulegen. Jedoch hat er sich aufgrund des schwachen CPU, welcher das gesamte Bedienen und arbeiten am Handy verlangsamt für das Samsung i8910 Omnia HD entschieden:D

Finde auch das Nokia endlich von dem veralteten Symbian, welches selbst mein N-Gage damals schon hatte, weg zu einem wirklich touchscreenoptimierten OS hin sollte.
 

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718
Ich hatte das Touch Pro 2 in der Hand und fand es super, der Besitzer ist auch überzeugt.
Mulitouch ist auch nicht so wichtig, da es einen Zoombar besitzt. Der Bildschirm will etwas Druck, aber nur wenn man die Schutzfolie drauf macht.
Wer sagt WM 6.1 sei lahm, der ist ignorannt. Schaut auch mal die veränderten Roms an, z.B. bei den xda devs. Da kann auch ein Touch HD welches am Anfang die gröste Krücke war schnell werde^^.
Das N97 finde ich hässlich, teuer, nicht innovativ, hat ein "schlechtes" OS und ist somit ein Schuss in den Ofen.

@surfix Das TG01 ist cool, jedoch ist die Akkulaufzeit miserabel, viele wechsen deshalb, und wegen dem besseren Support (xda devs) auf ein Touch HD. Sonnst ist es wohl das optimale WM Gerät.
das ding ist fast so schlimm wie das Samsung Omnia
Da bin ich gleicher Meinung, ist mir fast aus der Hand gefallen weil ich so pressen musste (drücken nicht berühren^^). Zudem sind die Menues unverständlich, und es reagiert schlecht (langsam).
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruder_Joe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.228
Das tg01 von Toshiba hatte ich auch schon probiert, echt schick und schnell, aber Windows ist relativ schnell abgestürzt^^ Windows Mobile suckt
Achja und der Akku ist wirklich nen Witz, da stimmt ich meinem Vorredner zu.
 

Luki1992

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.718

freakhouse

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
149
konnte das n97 bei nem freund testen und würde das iphone 3g niemals dafür hergeben. meiner meinung nach einfach ein uninnovatives telefon. wie schon angesprochen ist symbian das hauptproblem. besonders ärgerlich ist es, dass das handy immer langsamer wird je voller der speicher wird.
 

xerox18

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.072
Netter test allerdings schon komisch das es bei euch so "schlecht" abschneidet und in der aktuellen connect sogar das eiphone weg putzt.
 
A

AeS

Gast
Xerox18
Das liegt einfach daran, das man zwar bei einem iPhone eine extrem gute Bedienung und Touchscreen bekommt, jedoch verdammt wenig Inhalt, viele Internetseiten sehen eher das technische Blatt hinter einem Mobiltelefon als die Qualitäten die es ausmacht, wobei beim iPhone zurecht.
Ich denke das N97 mit einem iPhone ähnlichen OS und Touchscreen und jeder würde sich die Finger danach lecken.
Ich kenne sowieso keine Internetseite wo das iPhone als Telefon, Smartphone usw. gut weg kommt, sondern das in jedem Fall immer nur die Bedienung und der Touchscreen hervorgehoben wird.


Topic

Also Symbian war sowieso schon der Grund warum ich dieses Telefon nie nutzen würde oder besser nie wieder, hatte ein N95 und nach dem Verlust jetzt ein Sony Ericsson mit Symbian und es ist grauenvoll, die Struktur, die Menüs, die Funktionen usw.
Der Genickbruch in meinen Augen.
Mit Android wäre mir das N97 durchaus recht gekommen, wodurch es sicher auch schneller sein würde, weil Android etwas schlanker ist.
Auch die 5MP Kamera ist für ein Handy dieser Preisklasse und den Anforderungen und dieses Veröffentlichungsdatums einfach zu wenig, die gleichen guten Bilder schießt auch ein N95.
Welches 2 Jahre älter ist.
Nokia fällt für mich aufgrund von Symbian sowieso flach, für meine Ansprüche ist dieses OS zu limitierend.
 
Zuletzt bearbeitet:

NaKrul

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
987
Irgendwie wärs mit Android aber auch kein Nokia mehr :D
Irgendwie haben die es über fast ein Jahrzehnt geschafft mir ne Vorstellung vom Gerät zu vermitteln wenn ich an Nokia denke. Krasse Gehirnwäsche.
 

Raucherdackel

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
Dazu kommt das die bildquali von der Kamera ein grauß ist
Ja genau...Nokia verbaut so ziemlich die besten Kameras, die man in Smartphones findet. Ist Nokia-Bashing jetzt modern, oder ist das der Neid der Nokia-losen? Ich lass mir ja Kritik eingehen, aber dein Post ist ja voll daneben.


Stimmt schon, die Bedienung ist nicht so "rund" wie beim Iphone, aber wenn mans nicht jeden Tag direkt miteinander vergleicht, kann man sehr gut damit leben. Übrigens wird das Iphone bei längerer Nutzung schneller träge als das N97...

Die größte Stärke des N97 ist die, dass es keine wirklichen Schwächen hat. Und die Akkus von Nokia bekommen nach zwei, drei Monaten noch einen Leistungsschub und halten dann mind. einen Tag länger, ist irgendwie komisch aber ich habs bei meinem Nokia 6260, N73, N90, N93 und N95 8GB feststellen können.

Mein N95 8GB wirds nicht ersetzen, ich warte noch auf das erste Nokia mit 8MP-Kamera und multitouch (war echt enttäuscht, weil ich dachte es hätte schon 8MP).
 

Zhan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.892
Netter test allerdings schon komisch das es bei euch so "schlecht" abschneidet und in der aktuellen connect sogar das eiphone weg putzt.
das will nichts heissen. ich denke nicht, dass (potentielle) eifon-käufer die zielgruppe der connect sind. das heisst, der blickwinkel ist dort auch anders. ein halbwegs brauchbares bild über eine produktgruppe bekommt man wie immer erst dann, wenn man sich dieses aus unterschiedlichen tests unterschiedlicher publikationen macht. die wahrheit liegt dabei meist irgendwo in der mitte :-)
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Leider ist Symbian was Touchscreens betrifft nicht nachgekommen, und das zum Nachteil der Nokia Handys. Schade...

Was mich betrifft, ich habe ein E90 und vermisse den Touchscreen eigentlich gar nicht. Klar, Symbian ist auch nicht das schnellste OS, aber was mich betrifft reicht es. Emails und co. kann man auf dem sowieso viel schneller schreiben als auf jedem anderen. Surfen ist auch herrlich. Die meisten benutzen sowieso nur einen Bruchteil der Funktionen die ihr Smartphone bereitstellt. Aber hauptsache mit nem iPhone protzen.
 

fream

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
272
Und was sagt uns das Ganze?

Sein Hab und Gut lieber für sinnvollere Dinge investieren. Anstatt in teure Spielereien, die noch nicht ausgereift sind.

Es ist nämlich egal ob Iphone 3GS, Nokia N97, Toshiba TG01, HTC Touch Pro 2 und wie sonst noch heißen, alle aktuellen Smartphones haben noch gravierende Schwächen, die eigentlich von niemanden für 500 € - 1000 € hingenommen werden sollten.

Vlt. gibt es in einem Jahr etwas solides, wo man nicht einen schwachen Akku, ein unabgestimmes OS, eine schlechte Bedienung oder eine nicht zeitgemässen Ausstattung für diese Wucherpreise hinnehmen muss.


Solang bleib zumindest ich. bei meinem wintzigen und 65 Gramm leichten Samsung E-590 und hol bei Bedarf mein Netbook raus :-)



Ich finde nämlich wer wirklich wert auf Qualität setzt, hat heutzutage alles einzeln. Sprich: eine gute Digitalcamera, ein Note- oder Netbook, ein 0815 Handy zum telefonieren und bei Bedarf noch einen Musik- Mediaplayer für die bequme Unterhaltung unterwegs. Anstatt über 500 Euro für so unausgereifte ALL IN ONE Telefoncomputer auszugeben!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top