Test Test: nVidia GeForce 8800 GTX

Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.351
#61
meine fresse rockt die karte.

dickes lob an CB, das vor allem auch 2560x1600 px mit einbezogen wurden. und was sieht man: fast alles läst sich flüssig spielen (außer oblivion). wow!

so long and greetz
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.009
#62
Sehe ich das auch so, dass die GTS im Vergleich zur GTX einiges langsamer ist!!?? sicher 20%, da hätte die GTX das besser PL Verhältnis oder??
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
229
#64
Zuletzt bearbeitet:

John5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
309
#65
leistungmäßig finde ich die karte super :)
aber vom stromverbrauch sollte sicht bald etwas ändern ähnlich wie es intel mit dem core 2
gezeigt hat
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.580
#66
sehr guter Test

mir hätte gefallen wenn es möglich gewesen wäre den Physik CHip zu testen .z.B. bei dem Spiel Ghost Recon AW ;)

ähm könnt ihr ja noch als Fazit ergänzen das nvidia jetzt HDR mit AA wiedergeben kann, sonstd enken hier einige sie kann es immernoch net :D

Temps sind auch schön kühl, da wird ATI sicherlich mit den R600 zu kämpfen haben

btw nun haben erstmal die ATI Fans nix mehr zu prolln das die ATI die bessere BQ hat *gg

btw wo kammer welche bestellen, noch nirgends nen shop gesehn ;(
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
17.971
#67
sehr schöner test
noch bessere karte :D

ist ein echtes sahnestück geworden
einziger kritikpunkt imho der verbrauch im idle, da hätte man sich etwas mehr mühe geben können
unter last geht das völlig in ordnung, bei den transi-count und 90nm geht das net anders
ein cf system ist auch nicht sparsamer

ich hoffe in eurem nächsten test den ihr angedeutet habt ihr auch die gts parat
dürfte auch noch sehr interessant sein wie die architektur skaliert


jetzt fehlt irgendwie nur noch das nötige kleingeld in der portokasse

EDIT:
der wefall von den hybridmodi ist eigentlich egal, oder kann man diese nciht mehr inoffiziell nutzen (nhancer etcpp)?
ein test mit 4x4 ssaa würde mich mal interessieren
perfekt für leute mit 19" tft

das wichtigste ist eigentlich die verb. bildqualität, sowie das af welches es ja fast umsonst dazu gibt

@accuface
was für ein physik chip
gibt ja keinen auf der karte
mal davon abgesehen das die spiele wohl auch havok fx unterstützen müssen, bin mir da bei GRAW nicht sicher
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
830
#68
Boah meine F.R.E.S.S.E. ist die Karte schnell! :freak:

Eigentlich war ich ja nun doch ab und an mir "nur" eine 8800GTX zuzulegen, da ich keine Lust auf ein neues Netzteil inkl. Einbau für SLI hatte, aber nachdem ich jetzt den Test gelesen habe steht für mich ganz klar fest: SCHEIß DRUFF! 8800GTX Sli ich komme!
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.638
#70
Ist längst verschoben auf April -?


Schöner Test, aber sehr sehr schade, dass die 1950 Pro und 1950 XT fehlen, für mich im Moment die interessantesten Karten Was Preis/Leistung angeht, hoffe ich muss nicht mehr lange auf nen Test warten!

50 Watt mehr als eine 1950 XTX ohne Last ist wirklich hart, klar,dass die Karte viel verbraucht,aber unter Windows ohne Last sollte das was anderes möglich sein.
 

Lukas91

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
54
#71
WTF, wat für ne Graka. *WILL HABEN*!!! Meine X1800 XT wirds mir aber noch ne weile tun. Bin ja eigentlich ATI Fan, und ich hoff nur, dass der R600 noch besser ist *g*.
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
#72
Endlich noch mal eine Grafikkarte nach langer Zeit, die auch mir die Kinnlade runterklappen lässt und zudem ausnahmsweise mal ein äußerst positives Bild von NVidia eröffnet (Stichwort: gelungene Bildqualität).

Gute Arbeit NVidia!

Wenn auch das letzte Wort noch nicht gesprochen ist. Der R600 kann sich ebenso noch beweisen...

Mein Fazit: Eine sehr gelungene Grafikkartengeneration die für meine Verhältnisse aber leider nicht in mein preisliches Segment passt und von daher erst dann in meinem Rechner platz finden würde/könnte, wenn sie schon längst wieder von ihrem Thron gestoßen wurde :D
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.580
#73
@accuface
was für ein physik chip
gibt ja keinen auf der karte
mal davon abgesehen das die spiele wohl auch havok fx unterstützen müssen, bin mir da bei GRAW nicht sicher

ähm bei nvidia heisst diese zusätzliche recheneinheit "Quantum Effects"

es war doch die rede davon das die 8er so einnen co gpu bersitzt :-/

NVIDIA Quantum Effects™ Technology
Advanced shader processors architected for physics computation deliver amazing performance and visual effects such as smoke, fire, and explosions.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.321
#79
300 Watt realer Verbrauch ?

-> Abgelehnt !
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
1.375
#80
meine Fresse! (muss mich bemühen keine multiplen satzzeichen zu benutzen).
Das is ja ein Meilenstein... ich werde mir die karte im märz holen... das wird ein umstieg:
:evillol: von Athlon 1800 XP und GForce 440 MX siehe signatur :D auf E6600 und dieser hübschen GTX :evillol:

ich freu mich drauf! das ist ein dunkler Tag für ATI. Da hat NVidia die Messlatte um ein ordentliches, ja wahnsinniges stück höher gelegt.

Was ein Teil... mir bleibt die Spucke weg, ich nur sagen, *lechz gier haben will und nextes jahr haben werd* :D
 
Top