Test Test: nVidia nForce 4 SLI vs. VIA K8T890

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#1
Nach unserem großen nVidia SLI-Board-Vergleich für den Sockel 939 haben sich dieses Mal zwei Testgeräte eingefunden: nVidias nForce 4 SLI und VIAs K8T890. Neu dabei als Hersteller ist EPoX mit dem VIA-Chipsatz, während Gigabyte ein weiteres Mainboard mit nVidia SLI-Chipsatz ins Rennen schickt.

Zum Artikel: Test: nVidia nForce 4 SLI vs. VIA K8T890
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.201
#2
80 Euro, für DAS Epox Board? OMG - ne danke.

Da kann ich auch schon für rund 60 Euro zum ASSRock 939Dual-SATA II greifen, da
a) mehr Innovation drin (z.B. der JMB360 PCI Express S-ATA II Controller)
b) in ersten Tests schon deutlich bessere Leistungen gezeigt hat als das VIA Board
c) sich auch im OC ganz gut schlägt.
d) für 20 Euro weniger quasi die gleiche Ausstattung.

Die VT8237R Southbridge ist (mal ganz von den S-ATA II Problemen abgesehen) ziemlich out of date, da sollte schon vor Monaten die VT8251 erscheinen - war wohl nix.

Mal abgesehen davon bekommt man das ASUS A8N-E mit nForce4 Ultra für den gleichen Preis, hat dafür aber mehr S-ATA(II) und GigaBit LAN. :)

mfg Simon
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
6
#3
Hi,
mit euren tests konnte man auch schon mal mehr anfangen. Wenn ihr Testergebnisse presentiert, wär´s gut wenn der Leser diese nachvollziehen bzw. den Test identisch nachmachen kann, um zu vergleichen. Ihr schmeißt einem nur die Zahlen um die Ohren und lasst wichtige Info´s weg, z.B. mit welchen Auflösungen habt ihr die Spielebenchmarks gemacht und Non-SLI mit SLI verglichen.

MfG
SplinterCelly
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.197
#4
Das sind doch unwichtige Angaben! Den Normalouser interessieren nur Zahlen... *Sarkasmus*

Schaut euch doch nur mal die FPS Werte der getesteten Spiele mit und ohne SLI an.
Wenn man überhaupt einen Geschwindigkeitsgewinn durch SLI hat, dann ist der minimal!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
367
#5
Freut mich das Gigabyte so gut abschneidet.

Super, sehr ausführlicher, Test
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
#6
wieso habt ihr denn nicht das a8v-e deluxe von asus genommen?
ich bin mit dem mobo zufrieden, hat Firewire und auch W-Lan....

Zitat von _Grisu:
Schaut euch doch nur mal die FPS Werte der getesteten Spiele mit und ohne SLI an.
Wenn man überhaupt einen Geschwindigkeitsgewinn durch SLI hat, dann ist der minimal!
und dafür legen manche mehr als 500€ für die 2. graka hin...nenene *kopfschüttel*
 

Ralph

Opara
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#7
@SplinterCelly
Da hast du Recht und daher habe ich mal das Kapitel Benchmarks um eine kleine Erläuterung erweitert.

@_Grisu
Das hängt mit der gewählten Auflösung von 1280x1024 ohne AA/AF zusammen, da ist meistens der Prozessor die Bremse. Es geht ja auch nicht um SLI-Tests, sondern um das Mainboard und seine generelle Leistungsfähigkeit, da sollte SLI zwar nicht fehlen, aber auch nicht die erste Geige spielen.

@Rag3
Wie bereits in den Kommentaren zu anderen Reviews erwähnt, kaufen wir nicht die Testmuster, sondern sind auf Teststellungen durch die Hersteller angewiesen. Anfordern können wir da zwar viel, ob und was wir erhalten bestimmt trotzdem der Hersteller.
 
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
#8
Man fragt sich bei der derzeitgen Übermacht der nVidia-Chipsätze sowohl für A64 als auch P IV dann doch, wie da die Konkurrenz noch auf einen grünen Zweig kommen will; für VIA kommen sicherlich harte Zeiten, da deren Produkte wohl nicht einmal mehr mit der Stabilität Punkten können, für die sie noch vor wenigen Jahren bekannt waren. Und den Low-Cost-Markt dominiert wohl eher SiS auf den bekannten Billich-Boards von ECS, ASRock & Co.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.197
#9
Danke Ralph für die Infos!
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
3.826
#10
Zitat von b-runner:
Man fragt sich bei der derzeitgen Übermacht der nVidia-Chipsätze sowohl für A64 als auch P IV dann doch, wie da die Konkurrenz noch auf einen grünen Zweig kommen will; für VIA kommen sicherlich harte Zeiten, da deren Produkte wohl nicht einmal mehr mit der Stabilität Punkten können, für die sie noch vor wenigen Jahren bekannt waren. Und den Low-Cost-Markt dominiert wohl eher SiS auf den bekannten Billich-Boards von ECS, ASRock & Co.
Hi,

da gebe ich Dir Recht, VIA muß was machen :rolleyes:

Gruß Raberduck
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.201
#11
Zitat von b-runner:
Und den Low-Cost-Markt dominiert wohl eher SiS auf den bekannten Billich-Boards von ECS, ASRock & Co.
Wobei der Low-Cost Markt auch wieder gut durch ULi bedient wird.
Die neuen ASSRock Boards mit dem ULi Chip gehen verdammt gut. Billig, OC-fähig, ziemlich leicht zu modden (V-DIMM und V-Core Mod sind in 1 Minute gemacht)
Für 55 Euro. Und da kauft noch einer SiS? :freak:

___________

Noch ne kleine Mängelliste (da ich in ICQ ja anscheined ignoriert werde) :

https://www.computerbase.de/2005-09/test-nvidia-nforce-4-sli-vs-via-k8t890/12/#abschnitt_netzwerk
Wie kann ein 100 MBit/s Controller bitte auf 94 MByte/s Durchsatz kommen? Den Trick wüsste ich gerne. :o
https://www.computerbase.de/2005-09/test-nvidia-nforce-4-sli-vs-via-k8t890/12/#abschnitt_netzwerk
"Layout EPoX 9HEAI Gigabyte GA-K8NXP-SLI"
Ich dachte im Artikel wird das K8N-SLI Pro verglichen. :cool: Das K8NXP stimmt da nicht ganz. ;)

mfg Simon
 

Ralph

Opara
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#12
@Simon
Ich weiß nicht, wie du auf MB/s kommst. Im alten Artikel stand bereits KB/s und das Diagramm ist nur erweitert worden. Ganz am Anfang standen im alten Artikel MB/s, das ist aber sehr kurzfristig geändert worden.

Und ich hoffe, das jetzt alle falschen GA-K8NXP-SLI geändert sind.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.201
#13
Wie ich auf 94 MB/s komme?
Nun, es steht da:
Code:
EPoX 9HEAI		94.822,00 KB/s
94.822,00 KiloByte pro Sekunde in Worten ausgedrückt Vierundneunzigtausend achthundertzweiundzwanzig KiloByte ergeben laut meiner Rechnung exakt 92,599609375 MegaByte pro Sekunde.

Rechenweg:
94.822 KB/s / 1024 = 92,599609375 MB/s

Ok, bei den 94 MB/s hatte ich nur mal kurz mit / 1000 überschlagen aber auch 92,6 MegaByte pro Sekunde kann bei einem 100 Megabit/s Controller schlichtweg nicht hinkommen. Wie soll das bitte gehen?

Ich denke ja, dass du statt 94.822,00 KiloByte nur 94.822 Kilobits gemessen hast und einfach nur vergessen hast für das Diagramm umzurechnen.

Entweder steh ich grad voll neben mir oder da ist noch der Wurm drin. ;)

mfg Simon
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
6
#14
:hi
erstmal danke, es war dann ja doch konstruktive Kritik! :)
Eure Tests sind nämlich echt super, danke dafür!
Weiter so!

MfG SplinterCelly
 

Ralph

Opara
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#15
@ Ctrl

Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme... :rolleyes:
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.201
#16
Danke übrigens nochmal, dass meine Rechnung oben wohl komplett ignoriert wurde...

mfg Simon
 

Ralph

Opara
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.149
#17
Auf mehrfachen ausdrücklichen Wunsch eines einzelnen Herren habe ich in mühsamer Kleinarbeit noch einmal das EPoX 9HEAI zum Leben erweckt und die Netzwerk-Leistung überprüft.

Dabei habe ich dann auch gleichmal die Einheiten des Diagramms angepasst, mit MBit/s sieht es einfach besser aus. Ich hoffe, das war der letzte Fehler im Artikel. ;)
 
Top