Test Test: Prolimatech Super Mega CPU-Kühler (Exklusiv)

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#1
Kühlerspezialist Prolimatech setzte sich mit dem „Megahalems“ ein Prozessorkühler-Denkmal. Nun schickt man sich an, in Form des „Super Mega“ den Erfolgskühler mit Hilfe von Kupferlamellen und einer überarbeiteten Montageform, bei welcher mit spezifikationsüberschreitendem Anpressdruck gearbeitet wird, weiter zu verbessern. ComputerBase konnte ein frühes Modell des Super Mega exklusiv antesten.

Zum Artikel: Test: Prolimatech Super Mega CPU-Kühler (Exklusiv)
 

Dome87

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.378
#2
Super Test!

Die Kühlleistung ist natürlich nicht schlecht, allerdings finde ich den Aufpreis von 30€ im Vergleich zum "normalen" und generell den Preis von 70€ nicht gerechtfertig, aber er wird mit sicherheit seine Abnhemer finden.
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#3
Der Megahalems hat zur Markteinführung damals auch 59.90 Euro gekostet. Entsprechend wird auch der Preis des Super Mega mit der Zeit fallen.
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
#5
Nun, mir gefällt die aufteilugn zwischen Kupfer und Aluminum persönlich nicht so gut.
Der Spagat ist imho misslungen, da man hier für die minimale mehrleistung viel mehr
Zahlen soll.

Schön wäre gewesen es so wie Thermalright oder Scythe zu machen und eine
Full-CU version rauszubringen, leider befürchte ich aber dass die >2kg fast jedes Mainboard
in Stücke splittern ließen.
 

killerpixel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
374
#6
Wieder keine AMD-Halterung = Fail.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
797
#7
Meine Empfehlung:

Jetzt den Prolimatech Megahalems für 44.90 kaufen und den Super Mega für 69.90 links liegen lassen!

Ich denke nicht, dass die 0,5°C Unterschied bei Referenzbelüftung einen Aufpreis von 25 Euro wert ist!
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.221
#8
Da kommt der Kühler für mich und wahrscheinlich auch ettlichen anderen die in nähere Zeit vorhaben sich ein neues System zu basteln sehr gelegen.

Gefällt mir und schaut auch gut aus.

Aber der Preis rechtfertigt natürlich nicht die minimale Verbesserung der Temperatur.
Nur paar Euro mehr ok. Aber diese Preis Differenz "nein danke".
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.606
#9
Dass AMD Kunden extra zahlen müssen finde ich absolut inakzeptabel, und er hätte sich durch diesen Umstand mMn trotz der tollen Leistung keinen Award verdient.
Ich versteh nicht wie man sich so einen Patzer leisten kann... das sind minimale Materialkosten die bei so einem Preis locker drin sein müssen.
 

loTek

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
92
#10
Für den geringen Unterschied diesen Aufpreis zu zahlen halte ich für wenig sinnvoll, aber das muss jeder selbst wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
#11
Jetzt den Prolimatech Megahalems für 44.90 kaufen und den Super Mega für 69.90 links liegen lassen!
oder - oder:
Für rund 30€ bekommt man auch schon wirklich gute Kühler, also den Megahalems links liegen lassen und Geld sparen.

Ich denke nicht, dass die 0,5°C Unterschied bei Referenzbelüftung einen Aufpreis von 25 Euro wert ist!
Nicht?


@ Kühler:

Ja, natürlich geht es immer größer, was man ja im Preis sieht.
Aber wie wäre es mal zur Abwechlung mit einem INNOVATIVEN Kühlkonzept?
Mehr Material, mehr Anpressdruck, mehr Heatipes - meine Güte was soll dieser Blödsinn?
Für den Preis ein absoluter Fail, zumal ich Temperaturunterschiede von 2°C für komplett vernachlässigbar halte.
 

Dukey

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.525
#12
schöner Test von meinem gewaltigen CPU Kühler.

Und AMDler sparen sich ja das Geld beim Kauf der CPUs und Boards, also warum nicht mal mehr für den kühler ausgeben ;)
Spass beiseite, ich finde auch das man für einen "guten" cpu kühler nicht so viel geld ausgeben muss *zuscytherüberschiel*
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
9.001
#13
ich bin auch besitzer von einem amd system und habe zur zeit den noctua u-12p udn fahre mit dem hier glaube ich wesentlich besser, denn 80 euro für einen so geringen leitungszuwachs auszugeben, finde ich ist mehr "Kundenverar****". Ich finde es schade, das kein AMD KIT beigelgt wird. IN der heuteigen Welt darf man wohl einfach nicht mehr alles erwarten;)aber ansonten gut gemacht vom kühlerspezialisten^^
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.670
#14
Hab den Noctua NH-D14, wenn ich jetzt für mein AMD System den Super Mega kaufe, muss ich ja noch das AMD Kit dazu kaufen und auch noch 2 Lüfter um den gleichen Lieferumfang wie bei Noctua zu erhalten.

Ich müsste also im Endeffekt mehr Geld ausgeben und erhalte im besten Fall 1K besser Temps als mit meinem güstigeren Kühler.

ich kann daher nicht verstehen wie Ihr da eine Empfehlung aussprechen könnt... kaum Mehrleistung zur Konkurrenz, unvollständiges Zubehör und höherer Preis... warum wird dieser Kühler empfohlen?

p.s.: Mal anders rum gefragt... wieso kostet der soviel, ziehe ich bei dem D14 die Lüfter und das AMD kit ab bekomme ich einen vergelichbaren Kühler für ca. 40 Euro, wieso sollte ich dann für quasie nichts einfach mal 30 euro draufzahlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Quas

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.691
#15
Irgendwie schmeckt mir der Vorteil durch die Verschraubung nicht, immerhin hat das weniger mit dem Kühler zu tun und könnte damit bei allen anderen Kühlern im Test auch gemacht werden!

Ich denke es handelt sich hierbei einfach um eine Art Sonderedition, es wird sicher auch dafür noch Käufer finden.

Noch eine Frage zum Test, ich frage mich immer wie Ihr das macht in diesem winzigen Bereich was die Unterschiede angeht, immer perfekte Ergebnisse zu bekommen.

Es war klar das der Super Mega die Nase etwas vorn hat, aber jeder der schonmal einen Kühler montiert hat weiß, das es unmöglich ist jedesmal exakt die selbe "Qualität" der Montage zu erzielen!
Es wird immer Schwankungen geben, die Unterschiede in den Top10 der aktuellen Towerkühlern muss man mittlerweile auch schon als Schwankung bezeichnen, da sie sich fast nichts nehmen! Wie macht Ihr das also :)
 

Solipsists

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
372
#16
Wäre auch mal nett wenn die Tests ein Preis-Leistungs-Verhältnis haben
Im Stil von Aktiv / SemiPassiv / passiv
cheers
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.513
#18
Ich sehe nicht unbedingt, wo CB das Fazit hernimmt: 0,5-1,0°C Verbesserung zum Megahalems bei ~200g mehr ... Das ist für mich kein "herber Schlag" und erst recht kein Super Mega-CPU-Kühler :lol:

Einzig bei Semipassiv holt er gegenüber dem eigenen Haus etwas auf. Aber da hole ich mir dann doch lieber einen ganz anderen Kühler. Und die Sache mit den lustigen Schrauben ... nochmal :lol:

Btw: Wie kann es denn bei den Prolimatech-Lüftern eine Angabe "Abmessungen (mit Standardlüfter)" geben? Die sind doch immer ohne Lüfter.

@ Preis-/Leistungsranking: *sign*
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.171
#19
eh alles ne religionsgeschichte unter den ersten 5-8 Kühlern.
Konnte jetzt leider keine Informationen zum genauen Ablauf der Temp messung finden, aber nur so als Beispiel kostet ein PT100 Kl.A Temperatursensor gut 50€. Und dann brauch man noch ein entsprechend gutes Messgerät. Bis hier hin sind die Komponenten noch nicht kalibriert. Dies wirft ebenfalls nochmal kosten auf.

Klasse a hat einen Bereich von +-0,15°C.
Is klar oder?!? :D
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.045
#20
Total überteuert und eine kaum bessere Kühlung. War aber auch zu erwarten. Semipassivleistung ist nahc wie vor ein Witz.
 
Top