Test Test: Roccat Isku FX

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.730
Als klassische „Gaming“-Tastatur mit Rubberdome-Technik setzt die „Isku FX“ auf ein massives Featureset, welches im Vergleich mit dem baugleichen Vorgängermodell „Isku“ nun über eine im RGB-Farbraum wählbare Beleuchtung verfügt, die außerdem auf Wunsch das Spielgeschehen farblich untermalt. Ob das in der 100-Euro-Preisklasse ein konkurrenzfähiges Paket ist, klären wir im Test.

Zum Artikel: Test: Roccat Isku FX
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.895
Iwie unnötiger Test, war ja klar das bis auf die Beleuchtung das Teil im Prinzip das gleiche ist, wie die normale Isku.
Das Fazit ist auch meiner Erfahrung nach 1 zu 1 für die normale Isku übernehmbar (selbstverständlich bis auf die wechselbaren Farben und das ingame feature).

Interessant wird dann wohl erst die Isku Mecha.
 

Castor_23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
364
Hm...
Naja Roccat, das war wohl nix. Die Idee ist gut, aber es krankt doch an vielen Stellen. Was mir überhaupt nicht eingeht ist diese Schnapsidee mit Klavierlack. Eine Seuche die seit längerem grassiert und wirklich störend ist.

Ich hoffe immer noch, dass meine Gebete nach einer mechanischen G19 irgendwann irgendwo erhört werden.
 

KillerGER87

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
643
Also alles was die Tastatur kann kann auch eine G510 von Logitech und die hat sogar noch ein Display! Von wegen es gäbe keine anderen Tastaturen mit wechselbare Beleuchtung je nach nach Spiel oder Machrobelegung. Die G510 ist zu dem auch noch gut 15€ billiger
 

kwitschibo82

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
Ich habe lieber minimale Ausstattung und mechanische Schalter als Rubberdomes für 100€ mit Riesenausstattung.
 

Bible Black

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
683
Ah schön 5 Makro Tasten, extra Multimedia Tasten und mehrfarbige Beleuchtung... und "nur" 100€? Das könnte doch was sein! Moment... KLAVIERLACK?! RUBBERDOMS!? AHAHAHAHAHAHAHAHAHA. Inklusive Roccat "Quality", einfach lächerlich das Teil. Dazu sind die Multimediatasten nicht beleuchtet, grandios.
 

Martricks

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
875
Manchmal ist weniger halt mehr:-) Mechanische Tasten, PS2 Anschluss, mehr braucht man nicht. Finde Beleuchtung inzwischen total out bzw Bling Bling Optik. Habe an meine 7G ne USB Lampe angebracht damit man im Dunkeln besser tippen kann, das wars auch schon.
 

Red Sun

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
650
Nichts gegen beleuchtete Tasten aber "Ambilight" für die Tastatur? Nein bitte... ich benutze nichtmal an meiner Sidewinder X4 die Makrotasten, geschweige denn die Multimediatasten. Zuviel mist und zu wenig sinnvolle Features... immer dasselbe irgendwie...

Schreib "Gaming" drauf, lass es in 1.000.000 Farben leuchten, druck 10.000DPI auf den Karton (was jetzt allerdings nur auf Mäuse bezogen ist) und fertig ist die Tastatur/Maus von heute.

Aber es scheint ja zu funktionieren von daher... so ein riesen Totschläger würde bei mir nicht mal auf den Schreibtisch kommen, wenn es die einzige Tastatur wäre dies noch gibt.
 

Yakomo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.015
Gibts eigentlich eine bezahlbare, nicht klavierlackene Mecha mit (am besten roter) Hintergrundbeleuchtung UND flachen Tasten alla http://geizhals.de/838119 mit deutschem Layout? Muss nicht ganz so flach sein wie die Cherry aber ich schreib auf den flachen irgendwie lieber.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.556
Flache Mechas gibts nicht... außer Cherry G84, die sind aber etwas gewöhnungsbedüftig und featurefrei ;-)
(ok, weil wirs im anderen Thread grad auch davon hatten: Art Lebvedev Optimus Maxiums, über die OLed Displays bekommt man bestimmt auch ne rote Beleuchtung hin, aber ob die noch als bezahlbar durchgeht? ;-)

Schon mal eine Mecha am PC getestet? Durch den Auslösepunkt in der Mitte tippt sich das ganz anders als eine Rubberdome mit hohen Tasten. Evtl. willst du dann gar keine flachen tasten mehr.


@Topic: was soll man zur Isku sagen? Nette Ideen (Daumen-Makrotasten), aber für ne Rubberdome einfach zu teuer. Mal abwarten was die dann für die Mecha verlangen... wobei die Logitech ja auch im Rahmen bleibt, von daher könnt das evtl. sogar was werden.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Ich hatte die normale Isku ein 1/2 Jahr in Verwendung: optisch ein Hingucker - WENN man nicht zu nah dran ist. Tasten sind teils nur lesbar, wenn man den richtigen Blickwinkel erwischt. Wer sich nicht-beleuchtete Mediatasten ausgedacht, das auch noch bei der neuen Version nicht umgestellt hat, der hat keine Ahnung wie man "etwas besser macht"...

Dazu habe ich Ghosting der unfeinen Art bei der Isku festgestellt - strafen in Quake Live konnte nicht, Sidewinder X3 von MS wieder dran: keine Probleme (und die Tasten sind auch noch besser ausgeleuchtet, die Tastatur generell günstiger zu haben).

Roccat baut nur Mist. Mein letztes Produkt von denen ist aktuell die Kone+ XTD oder wie auch immer die gefühlte 37. Version der Maus heisst. Ich denke, die könnten Marktführer werden, wenn die mal auf die Kritiken nicht nur mit neuen - sondern vor allem mit wirklich besseren Versionen ihrer Hardware reagieren würden.
 

Arcanus

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.442
100€ für einen Gummilappen mit ein paar LEDs. Ist das jetzt super dreist oder super clever?
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.556
Das Problem ist ja nicht das Gefallen Finden an der Isku sondern deren Preis. Einfach mal mit einer Micosoft X4 vergleichen die noch dazu 11kro bietet (was bei Kontaktfolien gar nicht so einfach ist).

Wenn die Isku die Hälfte kosten würde, dann ja, greift einfach zu wenn sie euch gefällt.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Ich würde nie mehr als für meine X4 für ne poppelige Tastatur zahlen aber deshalb kann ich doch die Tastatur als solche nicht als Müll erklären. Es gibt sicher Leute die genau so was suchen!
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.556
Also das meiste was ich momentan rauslese ist eher ein Meckern im Zusammenhang mit dem Preis oder allgemeines Roccat-Bashing. Aber da sind se mit ihren Mäusen (und der Valo) auch selber dran schuld ;-)
 

motzerator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.129
Also ich hätt gern mal eine mechanische Tastatur, ohne irgensdwelchen Kappes drum herum, keine Sondertasten links, normales viereckiges Gehäuse, das 1 cm vor der Leertaste einfach senkrecht nach unten geht, keine flachen Rampen, keine Funktionen die eine normale Tastatur nicht hat, ausser einer Beleuchtung.

Praktisch eine hochwertige 08/15 Tastatur für nicht Gamer.
 
Top