Test Test: Saitek Cyborg Gaming-Mouse

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit der Cyborg schickt Peripheriehersteller Saitek eine 3200-DPI-Spielermaus mit motorisierter Längenverstellbarkeit, um sich ideal auf die anatomischen Bedürfnisse des Anwenders anpassen zu können, ins Rennen. Darüber hinaus verfügt der Nager über ein üppiges Tastenangebot sowie vielversprechende haptische Eigenschaften. ComputerBase widmet sich der Cyborg in einem Kurztest.

Zum Artikel: Test: Saitek Cyborg Gaming-Mouse
 
G

GuenterJauch

Gast
heisses teil, brauch man einen waffenschein für die maus ?

finde es klasse, dass sich die maus auf die persönlichen bedürfnisse einstellen lässt.
negativ wäre das gewicht, aber für gelegenheitszocker und die die das ganze nicht so intensiv angehen wollen, ist das denke ich kein unbedingtes auswählkriterium.
 

LotruS

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
281
joaa mal was neues mit der veränderbaren größe. wenn ich noch viel wow zocken würde, würde sich die maus mit den vielen tasten und funktionen anbieten. preis stimmt auch und ist gut. grabsch ich das nächste mal im saturn an um mir nen genaueres bild zu machen.
ich bleib aber bei meiner G5 :)
 

Claus1221

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
502
Kleine Frage, bleibt das bei einem Kurztest? Weil ihr nicht direkt angesprochen habt, warum jetzt genau der Maus die Empfehlung von euch fehlt...
 

krassdabei

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
56
Geiler Tiefflieger !
 

DVNO

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
747
Gesamtgewicht: 170 Gramm

Bis dahin habe ich gelesen... und mir dann gedacht, dass ich wohl niemals von diesem Hersteller eine Maus kaufen werde.
 

Wolle82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
405
hmmm das Aussehn ist ja geschmackssache, aber die längenverstellung finde ich schwachsin die benutzt man evtl. 1-2 mal dann hat man seine einstellung also warum für sowas mehr gewicht in kauf nehmen?
Der Preis ist ok kann man nix meckern aber nachdem ich von Saitek schon ein paar sachen hatte (Tastertur, Maus und headset) weiß ich das die maus nix für mich ist bin von Saitek nicht überzeugt bin mit meiner G9 Maus sehr zufriden .
 

o.Sleepwalker.o

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
688
ich hab die schon live im blödmarkt angetestet, fand aber bei dem exemplar die qualität nicht so prickelnt
vorallem bei bem ausfahrmechanismuss

gruß
 

Bob_Busfahrer

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
3.051
Müsste man mal live austesten, so liest es sich ja eig. ganz gut.. große Maus, anständiges Gewicht, anpassbar, viele Tasten...
Eig. ideal für die meisten Games und Anwendungen..
 

burnout150

Hardwareklempner
Administrator
Dabei seit
März 2007
Beiträge
25.574
Die Maus ist eigentlich sehr gut bis auf ein paar Dinge.

Der Daumen wird unter der Kante ein wenig eingeklemmt (Gewöhnungssache)
Der Treiber ist suboptimal
Das schlechteste an der Maus ist, aber die leichte Schräglage. Ich war nicht der einzige dem das Handgelenk weh tat. Auch nach einem Monat noch, weil man immer ein wenig gegensteuern muss damit die Hand nicht abrutscht.

Die Maus ist zwar schwer hat mich aber nicht sonderlich gestört.
Die vielen Tasten sind Klasse und vor allem sind sie alle recht einfach zu erreichen.
Die Größenanpassung funktioniert auch sehr gut und sie bringt auch einiges, vor allem bei mehreren verschiedenen Leuten am PC.
 

Shottie

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
805
Ich finde die Größenanpassung auch super da jeder mensch seine eigene Handgröße hat und ich muss sagen fände sie nicht schlecht zumal ich gegenüber zu Logitech sagen muss das sie nicht maßlos überteuert ist.
 
M

momo64x6

Gast
Sieht ja ganz nett aus aber ob das wirklich braucht .
Ich warte lieber auf eine gute Funk-Gamer-Maus
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.359
Würd ich gerne mal testen, sieht intressant aus.
 

MadManniMan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
268
Oh, die neue Punktetabelle gefällt mir so aber mal gar nicht ;( "Verschlimmbessert" triffts wohl am ehesten!

Was bringt einem die UVP? Da sind teilweise Mäuse in der Übersicht, die seit Jahren für die Hälfte verkauft werden.

Zu den einzelnen Kategorien:
Qualität: warum keine Maus mehr mit 5 Sternen? Gut, die einzige im Vergleich, die diese dereinst hatte, wäre die DeathAdder, aber es gibt scheinbar keine neue Referenz.
Oberfläche: die DeathAdder wurde abgestuft, die Lachesis nicht?
Tastenpositionen: keine Referenz?
Klickgeräusch: keine Referenz?
Gleitvermögen: dito - DeathAdder abgestuft, andere Razermäuse nicht.
Greifbarkeit: keine Referenz?
Scrollrad: keine Referenz?
Kompatibilität: Abstufungen durch die Bank - ohne neue Referenz!
Treiberübersicht - stärker gewichtet, als der Umfang? Zumindest lässt der Vergleich mit alten Werten diesen Schluss zu. Mäuse behält man nicht nur Wochen, da ist das langfristige "überhaut bedienen können" doch wichtiger, oder nicht?

Sry, ich bin etwas irritiert ;(

MfG, Manni


Ein paar Fragen hätt ich noch: wie ists mit der DPI-Umschaltbarkeit? Geht das nur über dieses Tool? Und wie weist man die Tasten ganz allgemein zu?
 
Zuletzt bearbeitet:

blitzkid138

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
506
die maus sieht irgendwie soaus als würde die einen die hand abschneiden:evillol:
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
Gesamtgewicht: 170 Gramm

Bis dahin habe ich gelesen... und mir dann gedacht, dass ich wohl niemals von diesem Hersteller eine Maus kaufen werde.

Ansichtssache... habe bei meiner Logitech G5 nur die 4,5g Gewichte drin da ich mit "zu leichten" Mäusen irgendwie nix anfangen kann. Meine Vorgängermaus war die MX1000 die auch nciht die leichteste war.

@Topic
Ich finde Saitek hat sich gut im Markt mit "anpassbarer" Hardware positioniert. Habe meinen "Cyborg" Joystick immernoch ^^
 

Violentic

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
36
Mh


Die Optik dieser Maus ist wirklich beeindruckend, die 3200dpi, das finde ich zu viel. Klar ist das variierbar. Nur dann brauch ich auch keine 3000dpi. Habt ihr schon einmal versucht z.B. Counter Strike Source auf 2000dpi zu spielen bei kleinster Maus -Empfindlichkeit? Man tickt das Baby an und dreht sich 5mal im Kreis:D Wobei heutige Spiele sehr gut auf mehr dpi angepasst sind. Dennoch sind manchmal 2000dpi noch ziemlich schnell. Wie sich das nun bei 3000 Auswirkt, mh? Es gibt nur ein Problem mit der Maus... sie ist mir einfach viel zu schwer. Ich komm nicht mal mit allen Gewichten im Schubfach auf 170g-_-
 

joe00815

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
152
Moin,

ich habe die Maus ebenfalls und kann sie sehr empfehlen. Bin von der Logitech G 5 refresh auf die Saitek gewechselt. Grund dafür war, dass ich mit den Daumentasten der Logitech nicht klar kam, ich musste immer umgreifen. Die Saitek-Daumentasten sind genial.
Die Software ist wirklich eingewöhnungsbedürftig, aber man kommt dann irgendwann damit klar.
Ich persönlich finde, dass die Saitek der Logitech qualitativ nicht nachsteht. Finde die Saitek kein bisschen klapprig.
Meine Kaufempfehlung! Habe sie als sie ganz neu war für 35 € geschossen ... einschl. Versand

Gruß
Joe

P.S.: DPI-Umstellung nur über Software.
P.P.S: Wegen der guten Gleiteigenschaften merke ich gewichtmäßig überhaupt keinen Unterschied zu der Logitech, bei der ich auch alle schweren Gewichte drin hatte. Schiebe die Maus meistens und werfe sie extrem selten ;-)
 
Zuletzt bearbeitet: (ergänzung)

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.616
Hab die Maus auch, und verwende sie hauptsächlich zum WoW zocken. Dafür sind die vielen Daumentasten einfach genial.
Die Verarbeitung finde ich etwas schlechter als bei Logitech, aber immer noch ganz gut für den Preis.
Der Motor ist eigentlich unnötig, aber mich stört das Gewicht überhaupt nicht.
Wenn ich nur Shooter spiele, greif ich aber lieber zur G5.
 
Top