Test Test: Samsung ATIV Tab

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Windows RT und Tablet: Das wollte im Test des Asus Vivo Tab RT nicht so richtig zusammenpassen. Macht Samsung es bei seinem Erstling, dem ATIV Tab, besser? Mangelnde Erfahrung mit den kompakten Mobilgeräten kann man dabei nicht als Ausrede nutzen, mit diversen Android-Modellen hat man das eigene Können unter Beweis gestellt. Aber klappt es auch mit Windows RT?

Zum Artikel: Test: Samsung ATIV Tab
 

einblumentopf

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
566
Abseits von Windows RT stehen zahlreiche Android- und iOS-Tablets zur Auswahl, die bei vergleichbarer oder sogar besserer Ausstattung teilweise spürbar günstiger sind.
Mehr braucht man dazu wohl nicht zu sagen. Ein Tablet unter vielen, das nichts besser kann als andere aber mehr kostet.
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.285
Wenn ein Windows Tablet, dann auf X86-Basis.

Mit den RT-Tablets kann ich nichts anfangen, dann doch lieber Android.
 

SubNatural

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.106
Die Apps fehlen und das reißt ein solches System einfach immens herunter.
Und das Argument mit der Übersichtlichkeit ist subjektiv.
Die Geschwindigkeit kann man auch nicht vergleichen, da Android ohne Apps auch relativ flott unterwegs ist. Müllt man ein System zu, so wird es nunmal träge. Das ist beim RT aber nicht mal möglich
 
Zuletzt bearbeitet:

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Es geht nicht darum das es weniger kann sondern das es das was es anders macht oder mehr kann in keinem Verhältniss zu dem Aufpreis gegenüber gleichartigen Androiden oder IOS Tablets. Für 200-300€ kann man drüber reden aber alles andere ist zuviel.
Das nächste Problem ist das die meisten ein Android Smartphone haben, die werden sich natürlich kein Win RT Tab kaufen da sie alle Apps neukaufen müssten, selbe gilt für IOS.
 
R

Rob83

Gast
Für Win RT / Win8 gibt es keine nennenswerten Apps die man neu kaufen könnte ! :)
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.669
Der noch immer etwas zu kleine App store sollte im laufe dieses Jahres kein thema mehr sein, kein Store wächst so schnell wie der WP8 und RT store.

Jedentag sind es hundete neuer Apps.

die 120.000 sind beim WP8 schon seit Dezember geknackt.

RT hat so etwa 20.000

natürlich ist das zu wenig, aber wenn einem sonst alles an diesesn Geräten gefällt muss man eben etwas geduld mitbringen und hoffen das durch den Kauf die Entwickler noch mehr angerezt sind dafür zu entwickeln :)
 

Kleiner69

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
904
Die Preise für die RT sind viel zu hoch!

So viel würde ich nur bezahlen, wenn ich einen Mont Blanc Füllfederhalter in der JohnLennonEdition dazu geschenkt bekomme - dann würde ich sogar zwei kaufen^^
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.770
@Hammerfall4ever: Den Preis! Da kann Android wesentlich weniger bieten ;) Kann natürlich sein, dass die Preise für die Windows RT Geräte fallen, aber bisher sind sie zu hoch.
Für den gleichen Preis oder sogar weniger (Aconia W510 z.B.) bekommt man ja ein vollwertiges x86 Windows 8 Tablet und dementsprechend eine viel größere Programmauswahl und ich schreibe jetzt bewusst nicht "App", denn ich meine normale Desktopprogramme die man halt schon so kennt vom PC und Notebook.

Andererseits wurde auch zu Beginn der Androidtablets bei Preisen von um die 500€ gesagt sie seien zu teuer usw. usf. und iPads gehen auch für eine Menge Geld weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

mat_2

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.560
Die Hardware ist ja ganz nett aber ich würde jz kein 10" Gerät ohne FullHD mehr kaufen...
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.306
was kan Windows RT weniger als Android? windows 8 ist Deutlich übersichtlicher und Schneller.
Eine Auflösung größer als 1366x768. Ehrlich, was ist der Grund warum es kein einziges Windows RT-Tablet mit einer höheren Auflösung gibt? Der Tegra 3 kann es nicht sein, der kann auch mehr wie Android zeigt (abgesehen davon dass ich 16:10 für besser als 16:9 halte - näher am Goldenen Schnitt, aber das ist reine Vorliebe).

Edit: Ach ja, und das Sharing-Concept/Datenweitergabe zwischen Apps bzw. Filezugriffe sind unter Android tausendmal besser gelöst als unter Win RT (oder iOS).
 
Zuletzt bearbeitet:

Fhat the Wuck

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
674
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mal die Windows 8 Pro Tablets testet. Z.B. ein "Samsung ATIV smart PC Pro XE700". Diese sollten neben X86 und viel Power auch noch eine lange Akkulaufzeit bieten. Imho sind das die interessantesten Tablets überhaupt. Leider gibt es wenige davon und Tests sind leider auch noch sehr rar.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.328
Vielleicht (bestimmt) bin ich zu geizig, aber ich vergleiche die Tablets mit meinem billig China-Tablet für 200 Euro.
Leistungsmäßig vergleichbar, lediglich Camera und Akku sind beim Samsung besser.... dafür 600 Euro? Wirklich?
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.656
decius: systembedingte Beschränkung. Festlegen auf eine Auflösung, damit man einfacher die WP-Apps portieren kann. Ist der RT-Store erstmal voll (trotz der einfachen Programmierbarkeit leider nur ein Bruchteil vom x86-Store) wird's auch höhere Auflösungen geben.. denke mit Windows Blue (8.1 oder 9) wird sich da eh noch mal was grundsätzlich tun. Für Microsoft geht es erstmal nur darum, einen Fuß in einen Markt zu bekommen, der im Prinzip schon aufgeteilt ist und erst hart erkämpft werden muss.

Ich hab ein Surface RT und bin zufrieden. Warum nicht vollstens zufrieden bin, liegt eig. nur daran, dass es noch kein WYSIWYG-Editor gibt für einfache HTML-Dateien. Nicht, dass ich großartig Webdesign machen will an dem Teil, aber ne Tabelle mit Werten füllen und hochladen. Also wenn MS wenigstens seine eigene Software auf Windows RT bringen würde, wäre ja eig. alles notwendige an Bord.. aber da die Expression-Linie ja jetzt eingestampft wurde, muss hier wohl ein Drittanbieter einspringen. Und dafür sind leider die Verkaufszahlen wohl noch zu mies. Der IE10 kann zwar im Alltag überzeugen, aber die HTML5-Unterstützung (42 Punkte bei html5test.com) lässt echt zu wünschen übrig, auch so gibt es hier und da Darstellungsfehler. Aber mal ehrlich... wie war das beim ersten iPad bzw. den Android3 Tablets, letztere waren ja auch ein reiner Flop. Also abwarten, Microsoft wird schon wissen, was sie tun und wenn die Gerüchte um die Nokia-Tablets stimmen, könnte das auch nochmal einen Push geben wie bei WP8 und dem Lumia 920.

Apple kommt für mich nicht in Frage, Android auch nicht. Da Win8 PC und WP8 Smartphone ist so ein RT Tablet schon nach dem Einloggen fast komplett eingerichtet und die wichtigsten Apps (für mich) gibt es auch für RT.
 

woerli

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
592
Ich finde es schade, das Microsoft überhaupt mit Windows RT eigene Ressourcen verschwendet, denn meiner Meinung nach ist das einfach nur überflüssig. Jeder, der das "versehentlich" kauft, ist vermutlich uninformiert und glaub, er könnte normale Windows-Programme darauf installieren.

Ich bin auch kein Freund von Windows 8, aber in Form der "Convertibles" wiederum praktisch. Diese haben zumindest ihre Daseinsberechtigung, welche ich bei Windows RT noch nicht erkennen kann. Also entweder ein günstigeres und derzeit noch deutlich leistungsfähigeres (vor Allem im Sinne vom Nutzen) Tablet mit bewährtem Android oder iOS kaufen, oder ein Ultrabook/Convertible mit ECHTEM Windows 8.

Alles andere ist doch wie für Shareware Geld bezahlen!?
 

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.285
Die ganze RT-Architektur von Microsoft ist doch nur den Problem geschuldet, dass man mit X86 keine lange Laufzeit und die dünne eines iPads realisieren kann.

In Sachen individueller Anpassbarkeit, Community und Preis schlägt Android Windows Metro-Ding bei weiten. Für mich spielt die Metro-Oberfläche ihre Stärke nur bei einem Convertible aus, welches man sowohl als Tablet als auch vollwertigen Windows-PC nutzen kann. Gerne auch mit abnehmbaren Tablet-Teil.

Dieses RT ist für mich nichts halbes und nichts ganzes.
 

lechus85

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.162
Für Microsoft geht es erstmal nur darum, einen Fuß in einen Markt zu bekommen, der im Prinzip schon aufgeteilt ist und erst hart erkämpft werden muss.
Bingo! was muss ich also tun wenn ich mit was gleichwertigem in einem quasi bereits aufgeteilten markt gehe? genau, ich sollte eigentlich die preise unter der konkurrenz ansetzen um mal ein paar prozentpunkte an marktanteilen gut zu machen und um die leute dazu zu bewegen mein gerät, zumindest einmal zu "testen".
aber bei den preisen werden wohl die meisten bei ihren bereits vorhandenen ökosystemen bleiben und sich auf keine "testspielchen" einlassen. vorallem wenn bei fast allen tests die app situation bei WINRT,WP8 kritisiert wird. klar jetz werden die fanboys wieder behaupten, der app store wächst so massiv stark... gut aber was hat die jetzige geräte generation davon? relatv wenig wenn durch den schwach bestückten app market potentielle kunden verloren gehen. somit wird sich diese generation schlussendlich womöglich als ladenhüter entpuppen und für MS und die anderen hersteller von WP/WINRT geräten wirds dadurch in zukunft nicht einfacher werden. im gegenteil, auch wenn die app situation in einem jahr womöglich ganz gut ausschaut, jetzige potentielle kunden sind in der zwischenzeit zur kunkurrenz gewandert, die können ihre position am markt weiter und weiter festigen und es bleibt immer weniger spielraum für einen "dritten" übrig.
so sehe ich das, und bis jetzt waren meine prognosen bzgl winrt, surface, win8 usw. nicht wirklich falsch.

na klar, deswegen ist bspws windows 8 ja auch so ein erfolg und jeder, benutzer und hersteller, lieben es... nicht
oder man versucht seine surface geräte zunächst nur im eigenen online store zu verkaufen anstatt sie flächendeckend zu präsentieren... gute idee... nicht

....
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.306
decius: systembedingte Beschränkung. Festlegen auf eine Auflösung, damit man einfacher die WP-Apps portieren kann. Ist der RT-Store erstmal voll (trotz der einfachen Programmierbarkeit leider nur ein Bruchteil vom x86-Store) wird's auch höhere Auflösungen geben.. denke mit Windows Blue (8.1 oder 9) wird sich da eh noch mal was grundsätzlich tun.
Nochmal derselbe Fehler wie bei Windows Phone 7? Das wäre echt eine Dummheit von MS. Vor allem wenn Windows Pro-Tablets Windows Metro-Anwendungen problemlos in höheren Auflösungen darstellen (wie auch mein 27" 2560x1440-Monitor als ich Win8 installiert hatte). Also sollte die Metro-Seite damit umgehen können - und der Desktop ist auf RT sowieso nicht wichtig genug um da zu beschränken.

Die ganze RT-Architektur von Microsoft ist doch nur den Problem geschuldet, dass man mit X86 keine lange Laufzeit und die dünne eines iPads realisieren kann.
Cloverfield zeigt das das absolut möglich ist und daher sehe ich auch hier die Zukunft und Windows RT/ARM als bestenfalls einen Zwischenschritt, schlimmstenfalls eine Sackgasse.
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Die ganze RT-Architektur von Microsoft ist doch nur den Problem geschuldet, dass man mit X86 keine lange Laufzeit und die dünne eines iPads realisieren kann.
Um mal auf die Dünne zurückzukommen.
http://www.asus.de/Notebooks/Superior_Mobility/ASUS_TAICHI_21/#specifications

1,74cm und da sind gleich 2 Bildschirme drin. Dazu kommt, dass es kraftvoller und größer als jedes Tablet ist.
Die Laufzeit sollte auch nicht weit unter der eines iOS/Android Tablets liegen. Vor allem mit Blick auf die kommenden Haswell ULVs.
 
Top