Test Test: Samsung Galaxy Ace (S5830)

phoenix018

Ensign
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
152
Das Galaxy Ace ist doch auch ein Einsteiger-Smartphone...

Für 200€ kriegt man imho recht viel und es ist so gut zu bedienen wie das Iphone 3GS finde ich.

Wenn man natürlich alle Kritikpunkte ausmerzen will nur um zu meckern wird man jedes Gerät totreden können und niemals eins kaufen oder aber das teuerste kaufen und auch unzufrieden sein.

Darum finde ich perönlich Vergleiche zwischen Handys mit einem unterschiedlichen Preis mittlerweile für Käse, auch wenn es nur um 30€ geht.

Handy in die Hand nehmen, ausprobieren und vergleichen. Wenn man zufrieden ist guck man meisst gar nicht mehr nach anderen Geräten. Da kann man sich solche Tests sparen.

Just my 2 cents...
 

WarumAuchNicht

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.733
Also ich habs auch seit paar Tagen und ihm auch Gingerbread (2.3.4) gegönnt ;)

Kann mich den Testergebnissen nicht so ganz anschließen, bei mir ruckelt nix beim SMS eingeben oder beim browsen. Der Standard-Browser mag zwar zwar nicht der Beste sein, aber es gibt ja genügend im Android-Market (Opera Mini z.B. da ist auch alles gleich lesbar ;) ) Auch ist mir der hier von einigen Usern bemängelte Speicherplatz nicht negativ aufgefallen, da ja eine 2GB microSD-Karte beiliegt. Zur Not kauft man halt für paar Euro ne größere nach.
Ich war letztens im Zoo und habe auch paar Bilder gemacht, welche durchaus zu gebrauchen und ansehnlich sind, wenn man mal sein "richtige" Kamera vergessen hat, was sicher auch an 2.3.4 liegt.
Meine Freundin hat zufällig das Motorola Defy und ich kann nicht wirklich einen lebenspraktischen Vorteil entdecken, obwohl das Display höher auflösen sollte... Ansonsten ist das Ace sogar flacher und hat auch das gleiche "kratzfeste" Display von Gorilla Glas.
Jedenfalls bin ich sehr zufrieden und kann es nur empfehlen, aber vielleicht ist das auch nur überschwängliche, subjektive Euphorie ;)
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Danke für den Test! Mich wundert aber die negative Bewertung der Akkuleistung, die wird doch sonst in allen Test immer so gepriesen?!
 

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Ja, das mit dem Akku kann ich auch nicht ganz verstehen. Das einzige Problem bei Samsung ist halt das die Anzeige nicht "gut dargestellt" wird, sprich sie springt. Aber der Akku hält doch lange... ich habe einen Ace und der hält ca. 8 Tage im Schnitt. Sonst ein guter Test, danke.
 

Punisher82

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
145
Ja Ja, der Akku.
Es ist bei mir durchaus möglich das Handy ganze 4 Tage ohne Ladung am Leben zu erhalten. Ebenso schaffe ich es aber auch mit viel Spielen oder GPS das Handy auf nur Einen Tag zu drücken.
Ich glaube langsam, das man sich da einfach nicht nach den Tests im Netz richten kann. Jeder schreibt da was anderes.
Wie genau CB das testet ist auch fraglich. Letztens erst wurde dem Acer Iconia A500 von CB nur 2 Std. Laufzeit attestiert. Das bekomme ich alledings nicht hin, da waren 5 Std. minimum bei mir was ein unterschied von 3 Std. ist.
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Naja, außer beim Wave 8500, der Akku hält wirklich lange :D

Ich finde den Vergleich im Fazit mit dem Defy auch irreführend, bitte testet das dann auch nochmal ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

milamber!

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.259
Für 200€ kriegt man imho recht viel und es ist so gut zu bedienen wie das Iphone 3GS finde ich.
Für 230-250€ kriegt man deutlich mehr, und gar für 300€ bekommt man mittlerweile das bis vor kurzem (vieler ansicht nach) beste (Android) Smartphone, und damit um ein vielfaches mehr Leistung im Gesammtpaket.

Darum finde ich perönlich Vergleiche zwischen Handys mit einem unterschiedlichen Preis mittlerweile für Käse, auch wenn es nur um 30€ geht.
Wie groß darf der Preisunterschied denn sein, damit ein Vergleich erlaubt ist? 5€? 15€
30€ bei 205€ Kaufpreis (15% Preisaufschlag) ist bei der Mehrleistung nicht viel Geld. Da zahlt man in der Unterhaltungselektronik oder Computertechnik meist deutlich mehr für geringeren Mehrwert.

Der Preis des Ace müßte tatsächlich schon auf 150 - 170€ sinken, um es als attraktives Einsteiger Droid Phone anpreisen zu können.

Auch ist mir der hier von einigen Usern bemängelte Speicherplatz nicht negativ aufgefallen, da ja eine 2GB microSD-Karte beiliegt. Zur Not kauft man halt für paar Euro ne größere nach.
Was bringt dem Kunden eine 32GB Große SD Karte, wenn der Systemspeicher voll ist? Mein Tablet hat noch etwas mehr Speicher als das Ace, und das war schon voll - obwohl ich damit zur Zeit ausschließlich Videos gucke, und nicht ein deutzend Spiele und zwei Dutzend Anwendungen installiert habe.

Meine Freundin hat zufällig das Motorola Defy und ich kann nicht wirklich einen lebenspraktischen Vorteil entdecken, obwohl das Display höher auflösen sollte...
Früher oder später wird er auffallen, es sei denn deine Freundin nutzt es nur zum Surfen und SMS Schreiben. Wenn man das Smartphone auch nur halbwegs so nutzt, wofür es gemacht ist, wird es oft und schnell an seine Grenzen stoßen;
Es ist nicht nur das Display, welches deutlich niedriger auflöst, und laut CB auch einen furchtbar schlechten Kontrast hat.
Wie auch schon angemerkt, ist der Systemspeicher sehr knapp bemessen. Wo das Ace ca. 180MB bietet hat das Defy mit 2GB ein vielfaches davon. Auch der Arbeitsspeicher ist fast doppelt so groß.
Der PowerVR SGX 530 ist meines Wissens ebenfalls dem Adreno 200 überlegen.

Das sind alles Lebenspraktische Vorteile, die früher oder später entdeckt werden müssen, wenn nicht gar sofort ins Auge springen.
Das sind allein den Aspekt der Hardware betreffend sehr viel mehr Leistungsumfang für zur Zeit gerade einmal 15% höhere Kosten.
Hinzu kommt das Gimick der IP-67 Zertifizierung; es ist wirklich toll, das Telefon auch mal im Regen zum Telefonieren, SMS schreiben oder Navigieren aus der Tasche zu nehmen, ohne sich die eigene Hose gleich noch selbst nass zu machen.

Den einzigen, kleinen Vorteil im Ace beim jeztigen Preis, sehe ich nur im gering früheren Erschneiungstermin, und die dadurch möglicherweise früheren oder länger verfügbaren Updates - aber das ist auch nicht Garantiert.
Dafür hat das Defy die bedeutend größere Community (und das wird vermutlich auch so bleiben)

Ja, knapp 2mm flacher, aber dafür um fast einen halben Zentimeter länger.

Jedenfalls bin ich sehr zufrieden und kann es nur empfehlen, aber vielleicht ist das auch nur überschwängliche, subjektive Euphorie ;)
Das freut zu höhren, und ich wünsche dir das es so bleibt. Wirklich glauben tu ich es nicht.

Edit: Nichts gegen Einsteiger Smartphones - es ist gut das es sie gibt, und soll sie auch geben. Aber zu diesem Preis ist das Ace imho nicht zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichiSauer

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.490
@goofy...
Nein, leider nicht. Is im speziellen auch vom verwendeten Soundprozessor abhänging und der darauf optimierten Software. Das hat Sony mit seinen Playern schon häufiger unter beweis gestellt und beim X6 wurde deshalb nochmal n extra chip verbaut.
Dabei wäre es sooo einfach nen guten, optimierten Sound zu erzeugen.
Mit nem guten Player kannste natürlich viel holen, weil du die einstellmöglichkeiten hast, um die Klänge nochmal zu filtern. Aber wenn der Highpass kappt ists vorbei, da kommste einfach nich mehr hin.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
21.360
Völliger Schwachsinn.
Für 200€ gibt es das Samsung Omnia 7, und mehr Smartphone geht für den Preis zur Zeit nicht. 4" Super AMOLED, Snapdragon, exzellentes WP7, etc.

Android in einem solchen Segment macht einfach keinen Spaß, da es ruckelt ohne Ende, und generell recht wenig läuft. Erst im High-End-Sektor kann man da von einem funktionierenden, stabilen OS und einer flüssigen Bedienung reden.
absolut korrekt.

Ich habe ein Samsung Galaxy S2 und ein Omnia7 Mango Beta 2 vor mir liegen.

Das SGS2 hat einen minimal besseren Screen durch die höhere SubPixelzahl. Performance und Handlingtechnisch ist das Omnia besser zu bedienen, einfach durch das super OS.

Gerade wer FB nutzt wird von dem OS begeistert sein. Auch sind Dinge wie Musikerkennung und Textanalyse + Übersetzen sehr gut integriert, man braucht äußerst wenig extra Apps.
Wer mit BingMaps nicht klar kommt, der ist mit gMaps super bedient.

Tethering funktioniert soweit auch gut, genau wie sideloaden.

Für 200€ ein wirklich gutes Produkt.

Dennoch wäre mir ein Smartphone mit Samsung Oled Display in 3,7" in der Dicke des SGS2 + der guten Cam + WP7 lieber, darauf warte ich.

Das Omnia 7 geht zurück da es mit 8 statt der ausgeschriebenen 16Gb kam.

Wer heute was für 200€ sucht, dem würde ich im seltensten Fall zu Android raten.
 
Zuletzt bearbeitet:

bluefisch200

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
279
Is jetz Test Nummer 4 mit (nach wie vor) "not for commercial purpose" Quadrant Standard. Traurig traurig CB...
Quadrant sollte man so oder so nicht nutzen...

Mein Nexus S erreicht mit seiner Hardware fast die selbe Score wie ein SGS II...wiso? Weil das Nexus S keine SD Karte sondern NAND Speicher benutzt. Daher erhalte ich enorm hohe I/O Werte obwohl das Gerät eigentlich nicht so schnell ist wie das SGS II (ok, benötige ich auch nicht :D).

Im Endeffekt zeigt es aber die Schwäche von Quadrant auf, der Benchmark setzt zu stark auf I/O Ergebnisse, gerade hier kann man durch umlegen der data Partition für den Benchmark enorme Falschwerte hervorrufen...
 

Anhänge

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.247
ich würde auch gern ein Test zum Defy sehen :-)

im Thread wurden auch schon (fast) alle Vorteile genannt. Vielleicht sollte man auch erwähnen, dass der auf 800MHz heruntergetaktete 1000MHz-Prozessor vom Defy bereits einer neueren Generation(armv7) angehört. Neben höher Leistung bei gleichem Takt wie das Ace bringt er auch flashkompatibilität mit.
 

SA1330

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
226
Also ich besitze seit ca 3 Wochen jetzt das Samsung Galaxy Ace und bin derweil sehr zufrieden damit :D
Viele Kritikpunkte sind berechtigt aber einige kann ich ganz und gar nicht nachvollziehen (laggen bei Angry Birds und andren Games oO???)
Das Update auf 2.3.3 kam bei mir leider noch nicht an deswegen kann ich auch nichts zu den neuen Features bzw Verbesserungen sagen aber in aktueller Version überzeugt es mich doch deutlich mehr als sein Vorgänger das HTC Tattoo.
Soweil von mir gibt es auch eine Klare Kaufempfehlung wenn eurer Budget 200€ ist und Android als Os wollt.
 

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
595
Quadrant sollte man so oder so nicht nutzen...
Ich sag nicht dass man es nicht nutzen soll, jedoch ist diese "Gesamtscore" - wie du auch angemerkt hast - total dusselig. Viel interessanter wären jedoch die Scores der Teilbereiche die die Pro zeigt. Am besten noch im Vergleich mit den anderen getesteten Geräten.

Vielleicht sollte CB doch besser bei seinem Leisten (im PC-Sektor) bleiben und die Tests der Mobilgeräte den Fachmagazinen überlassen... sone Dinger zu posten erinnert an Hobby-Blogger. Da frag ich mich manchmal wieso ich den Werbeblocker auf CB noch aus hab...
 

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Ich sag nicht dass man es nicht nutzen soll, jedoch ist diese "Gesamtscore" - wie du auch angemerkt hast - total dusselig. Viel interessanter wären jedoch die Scores der Teilbereiche die die Pro zeigt. Am besten noch im Vergleich mit den anderen getesteten Geräten.
Die Diskussion hatten wir schon in einem anderem Thread. Beim 3DMark kräht kein Hahn nach den Einzelwertungen, warum soll es also bei einem Smartphone anders sein? Sicher ist es gut zu wissen, welche Einzelkomponente welche Leistung bringt, aber es geht um ein komplettes System. Und deshalb ist die Gesamtwertung in der Regel schon wesentlich interessanter.
 

toasd

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
19
also ich hab mir auch das galaxy ace zugelegt und bin absolut zufrieden damit!
bei allem, wofür ich es brauch läuft es absolut flüssig (surfen, musik, emails, sms, kamera,...), also wozu braucht es mehr leistung? meint ihr, es gibt keine leute, die vielleicht nicht die ganze zeit mit dem handy irgendwelche spiele spielen wollen?
ich wollte außerdem ein android, aber wieso sollte man in diesem Preissegment kein android kaufen? bei mir läuft es super!
das defy kam für mich wegen der schlechter abschneidenden Kamera, aber auch wegen dem m.E. klobigen Design nicht in Frage.
Die Kamera vom Ace ist als Schnappschusskamera super, und mehr darf man von Handykameras doch sowieso nicht erwarten.
Das einzige Manko ist also das Display, aber für meine Zwecke reicht das vollkommen aus. Fürs Dauersurfen sollte wohl tatsächlich ein anderes Handy mit besserer Auflösung vorgezogen werden. Ansonsten hab ich für den Preis aber keine Alternativen gefunden, die meinen Erwartungen gerecht wurden.
Zitat von milamber!:
, und gar für 300€ bekommt man mittlerweile das bis vor kurzem (vieler ansicht nach) beste (Android) Smartphone, und damit um ein vielfaches mehr Leistung im Gesammtpaket
mag ja sein, aber das sind immerhin 50% mehr. du wirst es nicht glauben, aber allein die fehlende Foto-LED wäre für mich ein Ausschlusskriterium. Daran sieht man, dass jeder eben andere Vorstellungen hat.
Zitat von milamber!:
Wenn man das Smartphone auch nur halbwegs so nutzt, wofür es gemacht ist, wird es oft und schnell an seine Grenzen stoßen
wofür es gemacht wurde ist mir relativ egal, für das was ich (und wohl die meisten ace nutzer) damit machen, ist es perfekt.
Zitat von milamber!:
Das freut zu höhren, und ich wünsche dir das es so bleibt. Wirklich glauben tu ich es nicht.
jedem seine Meinung, aber du musst es anderen ja nicht schlechtreden. ich finde den Preis von 200€ völlig in Ordnung, und für mich gibt es derzeit keine Alternative für den Preis.
 

iks-deh

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.225
Ja, das mit dem Akku kann ich auch nicht ganz verstehen. Das einzige Problem bei Samsung ist halt das die Anzeige nicht "gut dargestellt" wird, sprich sie springt. Aber der Akku hält doch lange... ich habe einen Ace und der hält ca. 8 Tage im Schnitt. Sonst ein guter Test, danke.
8 Tage? Was machst du mit deinem Handy? Komplett offline, alles was Strom braucht aus und ja nicht benutzen oder wie?

Troll woanders...
 

bluefisch200

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
279
Die Diskussion hatten wir schon in einem anderem Thread. Beim 3DMark kräht kein Hahn nach den Einzelwertungen, warum soll es also bei einem Smartphone anders sein? Sicher ist es gut zu wissen, welche Einzelkomponente welche Leistung bringt, aber es geht um ein komplettes System. Und deshalb ist die Gesamtwertung in der Regel schon wesentlich interessanter.
Nein, es ist extrem wichtig bei Smartphones...theoretisch könnte ich ein Gerät bauen...da das System auf extrem schnellem NAND aufsetzen (oder auch nur die DATA Partition) und die CPU könnte irgend ein 500Mhz Prozzi sein und ihr würdet meinen dass das Gerät ein SGSII hinter sich lässt...PROFESSIONELL...
 

Unioner86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
289
Ich habe es jetzt auch schon über einen Monat.Bin sehr zufrieden damit.Die volle Akkuleistung wird erst nach einer Weile erreicht,dachte auch erst,huch das geht ja garnicht.Jetzt hält er schon sehr lange finde ich.Das einzige negative ist aber,sodald das WLAN eingeschaltet ist,stürzt unregelmäßig einmal am Tag ab,oder schaltet sich komplett aus.Aber wie gesagt nur bei WLAN.Ich kann es ansonsten jederzeit empfehlen.
 
Top